Ganzheitliches Magazin · Klartext!

Kritische Impulse zu ganzheitlichen Fragen

Tierarzneimittelgesetz TAMG verabschiedet

Globuli-Verbot für Hund & Katze?

von Conny Dollbaum-Paulsen

Geben Sie ihrem Hund manchmal homöopathische Globuli? Ihrer Katze ein homöopathisches Komplexmittel? Ob in Eigenregie oder verschrieben von der Tierheilpraktiker*in: Nach dem neuen Tierarzneimittelgesetz werden sie das in Zukunft heimlich machen müssen, denn das Verabreichen humaner Homöopathika an Tiere wird in Zukunft als Ordnungswidrigkeit geahndet. Weiterlesen …

Was sagen die Kandidat*innen?

#IchwähleHomöopathie

von Conny Dollbaum-Paulsen

Sind Sie Heilpraktiker*in? Oder Patient*in bei einer Homöopath*in? Und haben Sie vor, wählen zu gehen (was wir sehr hoffen...!)? Und wissen Sie, was die Partei, der Sie bisher Ihre Stimme gegeben haben, zu Homöopathie zu sagen hat oder zukünftig plant? Weiterlesen …

Spiegel-Aktion braucht Unterstützung

Rette Deine Homöopathie

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer bereits gute Erfahrungen mit Homöopathie gemacht hat, möge bitte zuhören und aktiv werden: der Spiegel sucht in einer größeren Kampagne Menschen, die negative Erfahrungen gemacht haben, um mit pseudo-journalistischen Mitteln zu beweisen, wie schädlich Homöopathie ist. Weiterlesen …

Heilpraktiker*innen weit vorne!

Fresenius-Studie zu Patientenzufriedenheit

von Conny Dollbaum-Paulsen

In einem aktuellen Forschungsprojekt des Masterstudiengangs „Therapiewissenschaften“ der Hochschule Fresenius werden die Leistungen von Ärzt*innen, Therapeut*innen (etwa Physio- oder Ergotherapeut*innen) und Heilpraktiker*innen aus Sicht der Patient*innen miteinander verglichen. Das Ergebnis ist eindeutig und wenig überraschend: Die Patient*innen sind mit ihren Heilpraktiker*innen zufriedener als mit ihren Ärzt*innen. Weiterlesen …

Bist du für den Rüssel oder das Bein?

Corona ist ein Elefant

von Conny Dollbaum-Paulsen

Gestern las ich von zwei mit mehreren Doktortiteln hochdekorierten Professoren, beide in leitenden Positionen an Kliniken tätig, Folgendes: „Der Lockdown kommt zu spät und wird nicht konsequent genug umgesetzt“ schrieb der eine, der andere ließ verlauten: „Der Lockdown ist ein denkbar untaugliches Mittel, die Infektionszahlen zu minimieren, er schadet und muss sofort beendet werden“. Beide belegten ihre Aussagen natürlich mit Fakten, Forschungsdaten und wissenschaftlicher Begründung. Weiterlesen …

Auf den Spuren eines Irrtums

Das böse Cholesterin?

von Heilnetz-Beitrag

Über Cholesterin wird gestritten seit Ancel Keys 1958 seine „7-Länder-Studie“ über den Zusammenhang zwischen tierischem Fett und Sterblichkeit veröffentlichte. Wie sich später herausstellte, hatte er die Ergebnisse manipuliert, in dem er Länder, die nicht zu seiner Auffassung „passten“ schlicht aus den Ergebnissen strich. Weiterlesen …

Kleine Warnkunde zum Milchgenuss

Die Sache mit der Milch

von Heilnetz-Beitrag

Auch wenn in Zeiten von Corona oft der Eindruck entsteht, wir hätten sonst keine Probleme, gibt es doch eine ganze Reihe von Krankheiten, die uns außerdem noch begleiten. So erkranken beispielsweise jedes Jahr rund 400.000 Menschen an Krebs. Daher ist es sinnvoll, krebsfördernde Risikofaktoren im Auge zu behalten. Weiterlesen …

Traditionelle Medizin und Kulturerbe

Der Regenwald ist Medizin

von Heilnetz-Beitrag

Der Verein Rettet den Regenwald e. V. hat eine Aktion zur Unterstützung der Traditionellen Medizin in Brasilien gestartet. Das Interview mit Alvaro Tukano führten die brasilianische Soziologin Márcia Gomes de Oliveira und der Journalist Norbert Suchanek aus Rio de Janeiro. Alvaro Tukano ist Führer des 260.000 Hektar großen Indigenen Reservats Balaio am Rio Negro. Als einer der wichtigsten politischen Vordenker der Indigenen in Brasilien setzt sich der 67-Jährige für ihre Rechte, ihre Territorien und Traditionen ein. Weiterlesen …

Bericht über einen Behandlungsverlauf

Homöopathie und Corona

von Conny Dollbaum-Paulsen

Homöopathie im Rahmen einer Corona-Erkrankung anzuwenden, ist für naturheilkundlich arbeitende Therapeut*innen nichts Ungewöhnliches - vorausgesetzt, die Behandler*in arbeitet als niedergelassene Ärztin mit entsprechend homöopathischer Kompetenz bezogen auf die Behandlung von Infektionserkrankungen. Weiterlesen …

Ältere Beiträge

Starkes Plädoyer für Heilpraktiker

: Es gibt sie selbstverständlich, die Politiker*innen, die sich mutig im Bundestag ans Redner*innenpult stellen und leidenschaftlich dafür eintreten, dass es uns Heilpraktiker*innen weiterhin geben MUSS.

Innen wie außen

: Wir glauben uns getrennt von dem, was sich im Außen ereignet und sind doch untrennbar mit ihm verbunden. Wir versuchen unsere Probleme mit bekannten Strategien zu lösen und stoßen dabei an Grenzen. Wir schauen auf unseren eigenen Teller und haben nie gelernt, den Blick über den gesamten Tisch schweifen zu lassen. Die gegenwärtige Lage spielt sich nicht nur im Außen ab, sie ist in uns.

Achtung Quacksalber!

: Die Hexenjagd des 21 Jahrhunderts geht weiter. Wieder einmal steht das Berufsbild der Heilpraktiker im Fokus – dieses Mal zur besten Sendezeit am 09.11.2020 um 20:15 Uhr gleich nach der Tagesschau in der ARD. Wieder scheint ein Bauernopfer fällig, eines, das in diesen unruhigen Zeiten die Spaltung der Gesellschaft noch weiter vorantreibt.

Vorsicht Falle?

: Die ARD wird heute, 9.11.2020 um 20:15 Uhr, einen Bericht über den Heilpraktikerberuf zeigen. Der Titel der Reportage: „Heilpraktiker: Quacksalber oder sanfte Alternative?“. Der Film stammt von Claudia Ruby, die nicht gerade dafür bekannt ist, dem Berufsstand wohlgesonnen zu sein.

Die Maskenpflicht

: Ein Hauptstreitpunkt in Sachen Corona ist der Mund-Nasen-Schutz, also die „Maske“. Zuerst hieß es von Seiten des RKI, dass Masken nichts bringen. Das dürfte allerdings vor allem eine politische Aussage gewesen sein, weil es zu diesem Zeitpunkt kaum Masken in Deutschland gab – und die wollte man für medizinisches Personal reservieren.

Dumme Heilpraktiker?

: Genauso, wie dumme Ärzte, dumme Lehrerinnen, dumme Bäcker, dumme Rechtsanwältinnen – dumme Menschen gibt es überall, die Profession ist dabei eigentlich nebensächlich.

Die Macht der Worte

: Schon seit geraumer Zeit ist ein Begriff in aller Munde. Wohin wir auch schauen oder hören, irgendwo gibt es eine neue Erkenntnis, eine Information und auch immer wieder eine Hiobsbotschaft dazu. Bedrohung klebt an diesem Begriff. Er ist mit Unsicherheit und Unberechenbarkeit behaftet. Er weckt und schürt Ängste in uns, macht uns befangen, lässt unser Lächeln und unsere Freude erfrieren. 

Vegane Flyer

: Wie viel „Tierisches“ steckt in meinem Flyer? Veganes Papier, veganer Druck und Weiterverarbeitung von Printmedien.

Corona – eine Handreichung

: Anliegen dieser Handreichung ist es, basierend auf Zahlen und Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation Menschen zu informieren, die sich von der Flut der Corona-Meldungen überfordert fühlen. Hier werden leicht verständlich einige der wichtigsten Eckpunkte erläutert, die man sich persönlich im eigenen Leben zu Herzen nehmen kann.

#Rette deine Homöopathie

: Wir bitten Sie, diese Petition #RetteDeineHomöopathie tatkräftig zu unterstützen und zu teilen. Diesen Aufruf bitte weiterleiten an Ihre Patientinnen und Patienten, Ihre Freunde und Bekannte, an weitere Multiplikatoren wie Vereine, Wirtschaftsunternehmen, Reformhäuser, Kindergärten, Buchhandlungen… weiter.

Psychische Erkrankungen nehmen zu

: "....Psychische Erkrankungen sind die dritthäufigste Ursache für Krankschreibungen nach orthopädischen Problemen und Atemwegserkrankungen. ... die meist psychosomatisch bedingt sind! Anmerkung von der Autorin Auch ein zuletzt veröffentlichter Gesundheitsreport der BKK kam zu diesem Ergebnis. Angststörungen, Depression und ähnliche Erkrankungen sind nun die häufigste Ursache für Berufsunfähigkeit in Deutschland.....

Tierheilpraktiker*in gesucht?

: Jeder, dem danach ist, kann sich eine Plakette ans Haus dübeln und sich Tierheilpraktiker nennen. Das Gesetz schränkt lediglich ein, wie groß diese Plakette sein darf (kein Witz). Und trotzdem gibt es sie – hervorragende, gut ausgebildete, verantwortungsbewusst arbeitende Tierheilpraktiker. Woran du sie erkennst? Los geht´s:

Ganzheitlichkeit & Co

: Es ist wirklich zum Verzweifeln: Die gute, alte "Ganzheitlichkeit" schmeckt inzwischen nach "Steintürmchen an blauem Himmel", Yogakurs mit Bio-Ingwer-Tee auf Discounter-Kunststoffmatte, Gartencenter-Buddhas, kräutergrünen Wimmelbildchen, veganer Wellness mit Ausrufezeichen und Yakuzi - und, nicht zu vergessen - nach sauteurer, dafür hochachtsamer Lebenshilfe-Industrie.

Hochfrequenztechnik 5G

: Die neue Technik, 5G, wird uns alle verändern - davon sind auch Wissenschaftler überzeugt. Heilung geschieht von innen. Und kann von außen empfindlich gestört werden. In meiner Arbeit liegt es mir am Herzen, Menschen Möglichkeiten zu zeigen, wie sie ihr inneres Gleichgewicht zunächst wiederfinden und dann halten können. Und zwar aus sich selbst heraus. Dies wirkt sich positiv auf die seelische Gestimmtheit und die körperliche Gesundheit aus.

Wenn der Beipackzettel wahr wird

: Von vielen Medienberichten, die sich mit dem Thema Impfen beschäftigen, erfahren wir, welche schwerwiegenden Komplikationen eine Infektionskrankheit mit sich bringen kann. Nach dem Denkmodell der Impfpraxis ist eine hohe Durchimfungsrate in der Bevölkerung wichtig, um den jeweiligen Erreger zurückzudrängen und eine Herdenimmunität zu erreichen, die auch jene vor der Erkrankung schützt, deren Impfung nicht wirkt oder die aus gesundheitlichen Gründen nicht geimpft werden können. Auf der anderen Seite gibt es immer wieder Menschen, bei denen die Impfung selbst schwere Komplikationen verursacht. Da Impfungen neben dem individuellen Gesundheitsschutz auch im Interesse der gesamten Bevölkerung stehen, werden auftretende Komplikationen imRahmen von staatlichen Versorgungsleistungen entschädigt, wobei zur Anerkennung eines Impfschadens in Deutschland der mögliche Zusammenhang mit der Impfung ausreicht (§§60, 61 Infektionsschutzgesetz, IfSG)* Wenn im Einzelfall schweres Leid entsteht, sehen sich die Betroffenen oft alleingelassen.Ein Beispiel hierfür ist Julia.

Iss was Gescheites?!

: Bis vor kurzem dachte ich noch, Ernährung sei eine relativ einfach Sach': Gesund seien Speisen aus echten - irgendwie lebendigen, mal gewachsenen Zutaten, am besten selber zubereitet: Ein guter Teil Gemüse und Früchte, möglichst schadstoffarm, für Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien und was die lieben Pflanzen sonst noch Feines zu bieten haben dazu eine Portion Reis, Kartoffeln, Vollkornbrot oder ähnliches

Eingeimpft!

: Zunächst die Inhaltsstoffe: Der Film „Eingeimpft“ von David Sieveking stellt in einem sehr persönlichen Kontext die Auseinandersetzung eines jungen Elternpaares um die Impffrage dar. Eine sachliche Neutralität kann dieser Film nicht wiedergeben, da allein für die Drehgenehmigungen im Robert-Koch-Institut und im Paul-Ehrlich-Institut  eine finanzielle Abhängigkeit des Autors entstanden sein muss - wahrscheinlich ist auch ein gewisses Mitspracherecht dieser Aufsichtsbehörden, was die letztlichen Inhalte des Filmes betrifft.

Impf-Pflicht - k-ein Muss für alle?!

: Die Impf-Pflicht - ein verharmloster kleiner Pieks, mit allumfassender Wirkung. Nicht geimpfte Kinder sollen zukünftig nahezu kein Anrecht mehr auf einen Kita-Platz haben, so der derzeitige Tenor einer repräsentativen Online Umfrage(Civey). Was bedeutet eine solche Entscheidung für junge Familien - die vielerorts bereits gängige Praxis ist - wenn sie sich dem Impfdruck nicht beugen möchten? Wer nicht mitspielt, fliegt raus, wird ausgegrenzt, gemobbt und aus dem System geschoben.

Zu viele unnötige Schilddrüsenoperationen

: Frauen haben öfter schwerwiegendere Störungen der Schilddrüse als Männer. Häufig müssen sie jahrelange Beschwerden, Fehlbehandlungen und Veränderungen des Stoffwechsels hinnehmen, bis die eigentliche Ursache entdeckt wird.

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.