Magazin · Ganzheitliches Leben und Gesundheit

Und was wir gegen beides tun können

Angst vor Demenz

von Heilnetz-Beitrag

Viele Menschen haben Angst vor dem geistigen Verfall, sei es durch Morbus Alzheimer oder „normale“ Demenz. Je älter wir werden, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, im Alter dement zu werden. Daher steigen die Erkrankungszahlen seit Jahren. Logisch: Wer mit 65 am Herzinfarkt stirbt, wird mit 85 nicht dement. Daher führt die steigende Lebenserwartung auch zu mehr Demenzerkrankungen. Weiterlesen …

Eco.so.lo ist neuer Heilnetz-Partner

Ökologisch. Sozial. Lokal.

von Conny Dollbaum-Paulsen

Klingt wie Heilnetz, wenn mensch den Claim von eco.so.lo, der Suchmaschine für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen liest. Und genau deshalb war schnell klar, dass Heilnetz und eco.so.lo sich kollegial verbinden wollen, müssen und können. Weiterlesen …

Spiritualität als Ressource

Das erwachte Gehirn von Lisa Miller

von Martina Seifert, Texterin, Lektorin, Yogalehrerin

Gibt es eine natürliche Veranlagung für Spiritualität? In ihrem Buch „Das erwachte Gehirn“ unternimmt Lisa Miller mithilfe jahrzehntelanger Forschungsarbeit und aufgrund persönlicher Erfahrungen den Versuch, wissenschaftlich zu beweisen, dass Spiritualität nicht nur im Menschen angelegt ist, sondern, aktiv gelebt, vor Depression, Sucht und anderen psychischen Erkrankungen schützen kann. Weiterlesen …

Was uns das Rotkehlchen singt

Heilsamer Vogelgesang

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer regelmäßig das Glück hat, Rotkehlchen, Amsel oder Zaunkönig zu lauschen, tut etwas damit etwas für die mentale und psychische Gesundheit. Weiterlesen …

Genau jetzt. Genau hier.

Bewusstes Glück

von Heilnetz-Beitrag

Bist du bewusst glücklich? Oder weißt du durch deine Vergangenheit und durch die chaotischen Ereignisse der letzten Jahre gar nicht, wie sich glücklich sein anfühlt? Weiterlesen …

Im Gespräch mit Tonka Behrens

Wandel-Podcast Nummer zwo

von Conny Dollbaum-Paulsen

Tonka Behrens ist sozusagen ein Heilnetz-Fan der ziemlich ersten Stunde. Sie hörte von Heilnetz, ging ins Internet...und war begeistert. Die Möglichkeit der Vernetzung, verbunden mit dem, wie sie sagt, "ehrlichen Angebot" für Menschen, die ganzheitliche Begleitung suchen, hat sie vom ersten Moment an überzeugt. Weiterlesen …

Ansteckungsgefahr scheint zu sinken

Kaffee gegen Corona?

von Heilnetz-Beitrag

Kaffee wurde ja viele Jahre verteufelt. Er sollte den Blutdruck erhöhen, den Körper übersäuern, die Nieren belasten – und vieles mehr. Aber als man genauer hinschaute, entpuppten sich die meisten Vorwürfe als unzutreffend. Weiterlesen …

Museum auf Rezept

Weil Kunst gesund macht

von Conny Dollbaum-Paulsen

In Brüssel gibt es seit September Museumsbesuche auf Rezept. Durch das Engagement der Brüsseler Kulturschöffin Delphine Houba ist eine Partnerschaft zwischen der Stadt Brüssel und dem Brugmann-Krankenhaus entstanden, wodurch Museumsbesuche auf Rezept möglich geworden sind. Weiterlesen …

Risiko Kaiserschnitt

Es ist nicht egal, wie wir geboren werden

von Heilnetz-Beitrag

Michel Odent, französischer geburtshilflicher Arzt, arbeitete lange Zeit in einer Klinik in Pithiviers in der Nähe von Paris als Chirurg. In dieser Zeit beschreibt er die Entwicklung des Kaiserschnitts von der Not-Operation zur scheinbar risikolosen Alternative zur vaginalen Geburt, die immer mehr an Beliebtheit gewann. Offensichtlich sind ihm mit der Zeit Bedenken gekommen. Weiterlesen …

Ältere Beiträge

Timberland - Lieder des Waldes

: Die Veranstalterinnen und Veranstalter des jährlichen „Timber“-Festivals haben ein wunderbares Projekt gestartet. Auf ihrer Website „Sounds of the Forest“ sammeln sie Geräusche von Wäldern weltweit. Daraus ist eine Soundmap entstanden, die akustische Klänge und Texturen unterschiedlichster Wälder zusammenführt.

Wer darf Kranken helfen?

: Dürfen Coaches kranke Menschen behandeln? Nein, dürfen sie nicht. Tun sie das? Manchmal sieht es so aus. Dieser Artikel ist durch einen Facebook-Post von Dr. Sasse, einem auf Heilpraktikerrecht spezialisierten Rechtsanwalt, mit dem auch Heilnetz immer wieder gern zusammenarbeitet, inspiriert.

Zurück ins pure Leben

: Was ist es für ein Buch-Genre, das Hannelore Jablonski ausgesprochen geschickt gewählt hat, um ihre eigene Krebserfahrung so zu Papier zu bringen, dass auch andere Menschen davon wirklich profitieren können? Schwer zu sagen.

7 Fragen an Heilnetzer Hans Jürgen Fricke

: An dieser Stelle liest du Interviews mit Menschen aus dem Heilnetz-Kernteam, die seit vielen Monaten im Hintergrund damit beschäftigt sind, Heilnetz im aktuellen Wandel der Zeit zu gestalten. 1. Was tust du Ganzheitliches?Leben!2. Seit wann bist du Teil der Heilnetz-Community?2017 startete ich zunächst mit der Region „Bergisch Land“. 2018 bin ich dann als Programmierer indie Heilnetz GbR eingestiegen und konnte mit viel Freude die Heilnetz-Seite mit weiterentwickeln.

Was ist People Pleasing?

: Für Nichtbetroffene wirkt ‚People Pleasing‘ als Verhalten auf den ersten Blick sehr angenehm. Denn generell dient dieses Verhalten dazu, anderen Menschen zu gefallen bzw. keinerlei Missbilligung von ihnen zu erhalten.

Yoga und die Wirkung auf das Gehirn

: Zahlreiche Forschungen in den letzten Jahren haben ergeben, dass sich die Funktionsfähigkeit unseres Gehirns durch die Praxis des Yoga grundsätzlich verbessern kann. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der University of Illinois, die insgesamt 11 Forschungsarbeiten zur Yoga Praxis auswertete.

Fragen sie nicht ihren Arzt oder Apotheker

: Was wäre, wenn es nichts zu tun gäbe gegen den Rückenschmerz - außer sich sanft und regelmäßig achtsam zu bewegen? Was, wenn kein Medikament so gut wirken würde wie die Zutat "Zeit"? Zwei von ihrem Beruf überzeugte Mediziner erweisen interessierten Medizin-Laien einen echten Dienst: Dr. med. Ragnhild Schweitzer und Jan Schweitzer haben ein Buch geschrieben, dass die Verrücktheit unserer hochtechnisierten Medizinsystems auf angenehm entspannte, häufig sehr komische und verständliche Weise beschreibt.

Blase und Beckenboden stark machen

: Clio 89 greift ein Thema auf, das nicht nur viele betrifft, sondern auch nach wie vor mit einem Tabu belegt ist, insbesondere die Harninkontinenz. Viele Frauen haben im Lauf ihres Lebens Probleme mit Blase und Beckenboden, diese können ganz unterschiedlicher Art sein. Blaseninfektionen, häufig wiederkehrend, ein weicher Beckenboden, der sich im Lauf des Älterwerdens zunehmend bemerkbar macht in Form einer Blasen- oder Gebärmuttersenkung, Inkontinenz etc. Psychische Belastungen und (chronischer) Stress sind weitere Faktoren, die für Frauen zu Beschwerden in diesem Bereich führen können.

Das Chi sammeln

: Auch wer noch nie Tai Chi gemacht hat, wird mit dieser Übung schnell warm werden können. Anna Panten-Petersen zeigt uns eine ebenso einfache wie wirksame Übung - jederzeit und überall einsetzbar. Sinn der Übung: Beruhigung und Erdung - was ja nicht nur in schwierigen Zeit eine gute Idee ist.

Blutdrucksenkende Kräuter: Kamille, Lavendel & Fenchelsamen

: Dass Lavendel, Kamille und Fenchelsamen nicht nur herrlich duften, sondern auch sehr entspannende, ja sogar blutdrucksenkende Wirkung haben können, dürfte vielen aus eigener Erfahrung bekannt sein. Doch erst jetzt haben US-Wissenschaftler den genauen Wirkmechanismus der drei Kräuter entdecken können, der eine Quelle für die Entwicklung neuer Medikamente gegen Bluthochdruck sein könnte.

Solar-Strom vom Balkon

: Photovoltaik-Fachfirmen können sich zurzeit nicht vor Aufträgen retten. Balkonkraftwerke, die relativ günstig zu kaufen sind und selbst moniert werden können, sind da eine gute Alternative. Vereine wie Balkon.Solar und SoliSolar unterstützen Interessierte mit kostenlosen Online-Seminaren zum Selbstaufbau von Solarpanels.

Sinn & Verbundenheit

: Premiere! Es gibt jetzt auch Heilnetz für die Ohren - unser erster Podcast ist online. Wir beginnen mit dem "Nähkastchen", also mit Interviews von Heilnetz-Macher*innen aus dem Kern-Team. Wer also wissen will, was da so abläuft, kann das hier hören. Und natürlich haben wir viele schöne Ideen unsere Redaktion ab 2023 per Podcast zu erweitern und spannende, ganz und gar ganzheitliche Beiträge mit Heilnetzer*innen zu machen.

Beauty Revolution

: Fünfzehn Sinne? Wie soll das denn geh’n? Das fragst Du Dich vielleicht. Du hast von fünf Sinnen gehört – vielleicht noch von einem sechsten. Aber fünfzehn?

Glücklichsein um jeden Preis

: Glück ist in den westlichen Industrieländern die Karotte vor der Nase, an der kein Mensch vorbeikommt.

7 Fragen an Heilnetzerin Christina Azarli

: An dieser Stelle liest du Interviews mit Menschen aus dem Heilnetz-Kernteam, die seit vielen Monaten im Hintergrund damit beschäftigt sind, Heilnetz im aktuellen Wandel der Zeit zu gestalten.Christina Azarli hat uns in unserer neuen Reihe "Sieben Fragen an bodenständige Heilnetz-UtopistInnen" Rede und Antwort gestanden. Mit viel Liebe und Herzblut erzählt sie über das Netzwerk und ihre ganz persönliche Verbindung zum Heilnetz.

Yoga-Ritterschlag

: Das britische Parlament hat Sukadev Bretz am Weltyogatag, dem 21. Juni 2022, im Rahmen eines mehrstündigen Online-Symposium für seine besonderen Verdienste zur Verbreitung des Yoga geehrt. Parlamentarier des Unter- und Oberhauses sowie führender Yoga Meister aus der ganzen Welt kamen zusammen, um über die Potenziale der jahrtausendealten Erfahrungswissenschaft für die Gestaltung der Zukunft zu diskutieren.

Kürbis – köstliche Arzneipflanze

: Der Kürbis verwöhnt uns vom Spätsommer bis in den Herbst. Die Frucht schmeckt köstlich und schmückt Wohnungen und Hauseingänge mit ihren leuchten Farben. Dass der Gartenkürbis nicht nur gut schmeckt und schön anzusehen ist, sondern auch noch sehr gesund und als Heilpflanze vielfältig zur Anwendung kommt, ist allerdings nur wenig bekannt.

Energetische Selbsthilfe

: Der Untertitel dieses kleinen Buches lautet: "Wie sie emotionalen Ballast abwerfen und wieder glücklicher werden können – mit der SIMPLY SELF RELEASE Methode“ und damit ist viel von dem erzählt, was dieser Selbsthilfe-Ratgeber beinhaltet.

Yin Yoga - ruhiges, passives Yoga

: Als ich vor Jahren das erste Mal an einer Yin Yoga-Stunde teilnahm, verliebte ich mich sofort in diesen sehr meditativen Yoga-Stil.

Ganzheitlich. Verbunden. Sein

: Liebe Conny, Du bist seit fast 30 Jahren Heilpraktikerin und hast Heilnetz in 2010 gegründet. Wie kam es dazu? Ich hatte eines Nachts einen Traum, in dem ich verzweifelt versuchte, im Google-Chaos eine Heilpraktikerin zu finden, die Augendiagnose anbietet. Daraus erwuchs dann beim Wachwerden unmittelbar die Idee, eine Art regionales Ganzheitlichkeits-Google zu gründen.

Naturheilpraxis ohne Grenzen im Norden

: Naturheilpraxis ohne Grenzen in Hamburg, Bremen und Schwerin: wir suchen Heilpraktiker*innen und ganzheitliche Therapeut*innen mit einem großen Herz für Menschen in Armut und Not.

Pflegekräfte wollen Komplementärmedizin

: Pflegekräfte, also examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger*innen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen und Pflegehelfer*innen, gehören per Definition nicht zu den ganzheitlich arbeitenden Berufen. Sie sind Teil des Gesundheitssystems, das auf naturwissenschaftlich begründeter, sog. Evidenzbasierter Medizin beruht.

Mari Samuelsens neues Album LYS

: Nach einem sehr lichten Sommer werden die Tage allmählich wieder kürzer. Da kommt das Album der norwegischen Geigerin Mari Samuelsen „Lys“ (dt.: Licht) gerade zur rechten Zeit, denn es spielt mit verzaubernden Facetten des Lichts.

Du gehörst uns!

: Dr. Christian Montag ist Professor für Molekulare Psychologe mit dem Schwerpunkt Psychoinformatik – was er in seinem neuen Buch „Du gehörst uns!“ zusammengetragen hat, ist wissenschaftlich fundiert, gut belegt und ziemlich ungeheuerlich.

Tag der offenen Tür bei Yoga Vidya

: Am Tag der deutschen Einheit lädt Yoga Vidya Groß und Klein nach Bad Meinberg ein, den Herbst als Zeit der Einkehr ganz bewusst zu gestalten und sanfte Formen des Yogas, der Energetisierung und seelischen Entspannung zu erproben.

Herz-Berührung

: Gute Bücher sind wie Freunde: sie berühren, inspirieren, helfen weiter, muntern auf, geben praktische Tipps, begleiten uns über eine gewisse Zeit oder sogar ein Leben lang immer wieder...ein solches Buch hat Vera Bartholomay geschrieben.

Craniosacrale Therapie kennenlernen

: Craniosacrale Therapie mal eben so zu erklären, am besten in zwei Sätzen – geht leider nicht. Wie viele komplementäre Behandlungsformen sind die Hintergründe komplex, auch dann, wenn die Behandlung selbst sehr einfach erscheint.

Aufruf zu beseeltem Leben

: Wie wollen wir leben? Wie wollen wir persönlich leben? Wie wollen wir zusammenleben? Wie wollen wir gebären oder geboren werden? Wie wollen wir die Entwicklung unserer Kinder fördern? Wie wollen wir uns begegnen und austauschen? Wie wollen wir lernen und uns weiterentwickeln? Wie wollen wir sterben?

Fertigessen NEIN DANKE

: Geht man beim Einkaufen durch die Regale, dann gibt es für alles und jedes praktische fertige Nahrungsmittel. Nur noch auspacken und warm machen – und schon steht ein Essen auf dem Tisch. Und für die Kinder und zwischendurch gibt es „gesunde Müsliriegel“. Und die vielen feinen Getränke ala Hugo & Co…

Der Heilnetz-Wandel

: Die Welt wandelt sich schneller als wir atmen können – das ist anstrengend und interessant, herausfordernd und spannend – in jedem Fall emotional, energetisch und intellektuell anspruchsvoll. Und eine Gelegenheit mit vielen Möglichkeiten der Entwicklung und Entfaltung.

Von Bakterien & Mikroorganismen

: Fernsehen bildet – jedenfalls dann, wenn die Themen relevant, gut recherchiert und spannend aufbereitet sind. Das Schweizer Gesundheitsfernsehen QS 24 hat dem Thema Bakterien & Effektive Mikroorganismen eine ganze Reihe von Videos mit Dr. Anne Katharina Zschocke, der Expertin auf dem Gebiet schlechthin, gewidmet.

Vojta-Therapie

: Die Vojta-Therapie ist eine dynamische, neuromuskuläre Methode zur Behandlung von Erkrankungen des zentralen Nervensystems und des Bewegungsapparates. Die Technik beruht auf der Entwicklungskinesiologie und den Prinzipien der sogenannten Reflexlokomotion.

Der Mensch ist ein Teil der Erde

: Wir alle sind ein Teil dieser wunderschönen Welt und mit allem verbunden. Wir alle sind Natur. „Im Menschen sind Feuer, Luft, Wasser und Erde, und aus ihnen besteht er. Vom Feuer hat er die Wärme, von der Luft den Atem, vom Wasser das Blut und von der Erde den Körper. …“ Hildegard von Bingen  (1098 - 1179), deutsche Mystikerin, Äbtissin & Naturwissenschaftlerin.

ITA WEGMANN Kongress in Kassel

: Wir leben in einer dualen Welt, in welcher oft das männliche Prinzip auf der Bühne steht, während das Weibliche im Verborgenen arbeitet. Diese verborgene Seite soll ins Bewusstsein gehoben werden.

Astrologie aktuell

: In der Spannung zwischen Saturn und Uranus geht es um das Tauziehen zwischen alten Strukturen und einem Aufbruch zu neuen Werten und zu einem gesellschaftlichen Wandel, auf weite Sicht -  in Verbindung mit weiteren astrologischen Faktoren -  zu einer Erneuerung des gesamten Wertesystems sowie gesellschaftlicher und politischer Ziele.

Lupinen - heimischer Eiweißlieferant

: Weiße, Gelbe, Blaue. Lupinen blühen in vielen Farben und beschenken uns nicht nur mit äußerer Schönheit. Mit ihrem hohen Gehalt an hochwertigem Eiweiß gelten sie auch als heimische Alternative zu Soja.

FRAUENZEIT

: Das faszinierende „Wood Wide Web“ ist Vorbild für das regionale Netzwerk FRAUENZEIT, das am 4. Mai 2022 von der Initiatorin Karin Wiessmann ins Leben gerufen wurde. Primär geht es um den gegenseitigen Austausch rund um wichtige Themen speziell für berufstätige Frauen im Alltag und Beruf.

BuchTipp: TIME TO THINK

: Ehrlich gesagt: Der Titel war es nicht, der mich dazu gebracht hat, dieses Buch in die Hand zu nehmen und es auch zu kaufen. Denken als Lösungsstrategie finde ich oft ziemlich überbewertet und Bücher über Kommunikation gibt es schon sehr viele. Dennoch zeigte ein flüchtiger Blick in den Klappentext: Da scheint eine geniale Idee des unterstützenden Zuhörens vorgestellt zu werden und deshalb habe ich es gekauft. Und tatsächlich ist dieses Buch Seite für Seite so erstaunlich hilfreich wie interessant – denn Denken steht hier eigentlich eher für Ganz-da-sein…mit allen Sinnen, mit Intuition und fühlend ebenso wie denkend.

Mögen alle Wesen glücklich sein

: Mögen alle Orte heilig gehalten sein. Mögen alle Wesen geschätzt sein.Mögen alle Ungerechtigkeiten der Versklavung, Unterdrückung und Entwertungwieder gutgemacht, behoben und geheilt werden.

Homöopathie-Forschung

: Der Ruf nach Evidenz basierter Medizin ist unter Nicht-Alternativmediziner*innen laut – Methoden und Mittel, die ohne wissenschaftlichen Nachweis sind (Säule 1 der EBM), sollen zukünftig keine Chance haben, von Krankenkassen bezahlt und ärztlich ausgeübt zu werden.

Sanatorium von Abi Palmer

: Sanatorium. Ein Buchtitel, der beim ersten Lesen vielleicht nicht gleich große Begeisterung auslöst. Und der Name der Autorin, Abi Palmer, dürfte hierzulande vielleicht auch nur wenigen bekannt sein. Doch das Essay „Sanatorium“ hat es in sich, es ist „...ein Buch darüber, was es bedeutet, lebendig zu sein!“ (Sinéad Gleeson)

Binaurale Beats Therapie

: Musik dirigiert nicht nur unsere Gefühlswelt, sie kann auch Angst und Stress lindern. Eine besondere Bedeutung hinsichtlich des therapeutischen Effekts von Musik kommt in jüngster Zeit den sogenannten binauralen Klängen zu.

Poetische Lebenskunst

: Ist es möglich, im Krieg Gedichte zu lesen oder dem drohenden Klimawandel innig lauschend zu begegnen? Mike Kauschke, Lebenskunstpoet und Autor eines in der Tiefe wahren, schönen und guten Buches sagt: Es ist nicht nur möglich, es ist geradezu lebensnotwendig.

Online-Summit für die Liebe

: Bettina van Amerongen hat aus ihrer Vision für ein Leben in wahrhaftigen Beziehungen einen Onlinekongress gestaltet, der am 8. August 2022 für 10 Tage kostenfrei startet. Nachdem sie sich selbst auf eine jahrzehntelange Forschungsreise hierzu begeben hat, sind jetzt in diesem Kongress alle Sprecher versammelt, die sie auf dieser Reise begleitet und inspiriert haben.

Was ist eigentlich Rebalancing?

: Re-Balancing - frei übersetzt mit "Zurück zur Balance" ist eine eher unbekannte aber enorm tiefgreifende und ganzheitlich wirksame Körperarbeit.

Morbus Parkinson

: Die Diagnose Parkinson ist in jedem Leben eine Zäsur – auch für Manfred J. Poggel war das nicht anders – und doch ist seine Geschichte einzigartig, weil er als medizinischer Laie jenseits der Schulmedizin tatsächlich Heilung fand.

MUT-TOUR 2022

: Zusammen bewegen und gemeinsam über Depressionen reden. 4.300 Kilometer für die mentale Gesundheit – Aufklärungsarbeit unter freiem Himmel. Bereits zum 10ten Mal bewegen sich diesen Sommer hunderte Menschen mit und ohne Depressionserfahrung im Rahmen der MUT-TOUR durch Deutschland, um ein Zeichen zu setzen für mehr Offenheit, Wissen und Mut im Umgang mit Depressionen.

Weinrebe - Heilpflanze des Jahres 2023

: Unter rankendem Wein in der Stille eines lauen Sommerabends verweilen…, - eine wundervolle Vorstellung. Aber die Weinrebe schafft nicht nur Atmosphäre und schenkt uns den Genuss von Trauben und Wein, sondern hat auch heilende Kräfte. Deshalb wurde die Rebe vom Verein NHV Theophrastus zur „Heilpflanze des Jahres“ 2023 gekürt.

Tanz einfach!

: „In einer Gesellschaft, die Liebe, Freiheit und Schönheit verehrt, ist Tanz heilig. Er ist ein Gebet für die Zukunft, ein Gedenken der Vergangenheit und ein freudiger Ausruf des Dankes für die Gegenwart.“ Dieses Zitat stammt aus Dr. Peter Lovatts Buch „Tanz einfach“ – es ist von der amerikanischen Fantasy-Autorin Amelia Atwater-Rhodes und Peter Lovatt bezeichnet es als eine seiner Lieblingsdefinitionen von Tanz.

Geopunkturkreise

: Seit 2005 entstehen weltweit durch Gruppen internationaler KüstlerInnen Geopunkturkreise, um einen permanenten Dialog zwischen der Menschheit und dem Bewusstsein unseres Heimatplaneten, Gaia der Erdseele, zu initiieren und zu pflegen.

Was ist Haptonomie?

: Was ist Haptonomie und welche Bedeutung könnte sie für das Leben aller Menschen haben? Die Haptonomie ist die Wissenschaft der Affektivität und umfasst unser ganzes Leben von der Empfängnis bis zum Tod.

weil's hilft

: Die Gesundheits- und Patientenorganisationen GESUNDHEIT AKTIV, KNEIPP-BUND und NATUR UND MEDIZIN haben 2019 eine Initiative gegründet, von der zu hoffen ist, dass sie Kraft genug entwickeln kann, Integrative Medizin als festen Bestandteil in unser Gesundheitssystem zu integrieren. weil's hilft, so der vielversprechende Name, will Bürger*innen und Patient*innen eine Stimme geben, die sich aus Überzeugung und Erfahrung eine Kombination aus schulmedizinischer und integrativer Behandlung wünschen.

Blutreinigung nach Hildegard v. Bingen

: Die Heilige Hildegard von Bingen (1098-1179) zählt zu den bekanntesten und beeindruckensten Frauen des Mittelalters. Bereits in dieser Zeit hat sie sich als Nonne und Äbtissin des Klosters Rupertsberg in Bingen umfassend mit naturheilkundlichen Inhalten auseinandergesetzt.

SUP-Yoga - Yoga auf dem Brett

: Es ist Sommer! Lichtvoll, heiß und üppig. In diesen Tagen lockt mich nichts mehr als das Wasser. Nicht nur, um zu schwimmen, sondern auch um meiner Leidenschaft, dem Yoga nachzugehen, und zwar auf dem Wasser: SUP-Yoga nennt sich das Ganze und ich habe es jetzt endlich einmal ausprobiert.

Hieronymus-Bock-Medaille 2022

: Am Samstag, 04.06.2022 trafen sich namhafte Persönlichkeiten der Heilpraktikerbranche in Halle/Westf. um die diesjährige Vergabe der Hieronymus-Bock-Medaille an Petra Linnenbrügger, Heilpraktikerin und langjähriges Mitglied des Bund deutscher Heilpraktiker, zu feiern.

Denk.Mal!

: „Setz dir Ziele! Am besten richtig große. Sie müssen dich herausfordern. Dich motivieren.“ Wenn dich das unter Stress setzt, dann willkommen im Club.

Sommerlich kochen

: Freund*innen zum Essen einladen? Gemeinsam am Tisch sitzen, genießen, lachen, es sich GEMEINSAM gutgehen lassen? Das sind wahrlich wunderbare Aussichten - Barbara Noack steuert dann auch gleich ein entsprechendes Rezept bei, das wenig aufwändig ist und viel sommerlichen Geschmack mitbringt.

Eine neue Herzensqualität

: Durch die verstörenden Erfahrungen der letzten Jahre sind unsere Werte, Alltagsabläufe und Aktionsmöglichkeiten auf den Prüfstand gestellt worden.

In Therapie Staffel 2

: Ein Therapieraum, hier weniger gemeint als Zimmer denn als energetisches Phänomen, ist ein gut geschützter Raum, in dem innere Erkenntnis, innere Wahrnehmung, Wachstum und Veränderung gelebt und erfahren werden dürfen – die 2. Staffel von „In Therapie“ zeigt das so eindrucksvoll, eigentlich so, wie es bei einem Dokumentarfilm üblich ist.

Foodsharing - so funktioniert's!

: Lebensmittel werden immer teurer, nicht zuletzt wegen des Ukraine-Kriegs. Ein Ende ist nicht absehbar - im Gegenteil. In Regionen wie Nordafrika oder dem Mittleren Osten könnte die Hungersnot zukünftig sogar viele weitere Millionen Menschen treffen. Und dabei landen weltweit immer noch Millionen Tonnen Lebensmittel im Müll; in Deutschland jährlich rund 12 Millionen!

Kaffee ist gesund

: Früher wurde gerne vor Kaffee gewarnt: Er sollte den Blutdruck erhöhen, den Körper entwässern und übersäuern. Also ein echtes Teufelszeug. Manche Kollegen glauben das noch heute.

Nass werden

: Sommerregen macht schön...auch wenn es gerade fasst überall sommerlich warm bis heiß ist: der nächste regen kommt bestimmt. Und dann kannst du diesen Wochen-Tipp mal ausprobieren.

Büro im Wald...

: Das Bild zeigt meinen gestrigen Arbeitsplatz. Nein. Ich habe nicht den Job gewechselt und bin Waldarbeiter geworden. Vielmehr hing ich gerade in meinen Gedankenmustern fest und brauchte ein Perspektivenwechsel.

Das neue WIR

: Wenn du in Frieden bist und in Annahme, kommt die Fülle automatisch, denn sie ist deine wahre Natur!

Morgenfrische für die Augen

: Manchmal wachen wir müde und unmotiviert auf. Der Geist ist noch nicht frisch, die Augen noch müde, aber der/die innere AntreiberIn mahnt uns los zulegen.

Rindenmedizin

: Die traditionelle Volksmedizin der „Boalrichter“ – der Knochenrichter, der Holzknechte und der Hebammen erzählt von den altbewährten, vielfältigen Verwendungen der Rinden von Bäumen, Sträuchern und Wurzeln.

Tierkommunikation

: Sitz! Platz! Aus! - nein, um diese zweifelhafte Art der Tierkommunikation geht es im Artikel von Eva Huneck nicht. Eher darum, auf deutlich feinere und sanftere Weise den Tieren insbesondere zuzuhören, sie auf feinstofflicher Ebene direkt zu befragen.

Tanztherapie für Frauen nach Krebs

: Der AOK-Bundesverband fördert die diesjährigen Tagesseminare "Zeit für mich - Tanztherapie nach Krebs e. V. " für Frauen nach Krebs mit 8.000 Euro!

Ashwagandha – die Schlafbeere

: Ashwagandha, zu Deutsch auch Schlafbeere oder Winterkirsche, gewinnt zunehmend an Popularität. Die Heilpflanze mit erstaunlichen Eigenschaften soll u. a. für mehr Ausgeglichenheit und eine bessere Schlafqualität sorgen, das Energieniveau steigern und Angst und Stress abbauen.

Brustgesundheit

: Die letzte clio zum Thema Brustgesundheit liegt schon viele Jahre zurück, so wurde es Zeit, sich diesem Thema erneut zu widmen. Bei Eingabe des Begriffs in die Suchmaschinen tauchen an erster Stelle ärztliche Praxen auf, die Brustgesundheit als Brustkrebsvorsorge verstehen oder die unsere Brüste durch sogenannte Schönheitsoperationen optimieren wollen.

TCM your life

: Yin und Yang, Qi und Co – die Begriffe geistern immer mal wieder durch die Medien - wie wäre es, endlich mal zu verstehen, was es damit so auf sich hat? Und wie sich diese Begriffe im eigenen Leben zeigen?

Ist Evidenz basierte Medizin gut?

: Seit einigen Jahren hören auch Laien öfter den Begriff der „Evidenz-basierten Medizin EBM“ (evidence based medicine). Auch unser Gesundheitsminister Karl Lauterbach wird nicht müde, hervorzuheben, wie wichtig es ist, dass die Medizin evidenz-basiert ist. Vor allem bei der Verunglimpfung alternativer Methoden wird gerne behauptet, diese wären nicht „evidenz-basiert“, also nicht ausreichend belegt.

Die Kraft des Chōwa

: Es gibt kaum einen Lebensbereich, in dem wir nicht nach Ausgewogenheit und Harmonie streben. Dieses Prinzip betrifft aber nicht nur uns Menschen, sondern das gesamte Ökosystem. Zur Stabilisierung eines Systems bedarf es immer einer gewissen Balance, – ob in der Natur oder auch in der Wissenschaft und Kunst.

Bürger:innengutachten Gesundheit

: Wer könnte besser entscheiden als wir betroffenen Menschen selbst, was uns wichtig ist bezogen auf unsere Gesundheit? Der Bürger- und Patientenverband gesundheit aktiv und Natur und Medizin e.V. haben gemeinsam ein erstes Bürger:innengutachten Gesundheit erstellt, um herauszufinden, was den unmittelbar betroffenen Beteiligten wichtig ist.

Schicksale

: Immer wieder findet in jedem Leben eine Wende statt, auch wenn wir für uns sicher waren, den richtigen Weg gewählt zu haben. Wir sehen uns plötzlich anderen Bedingungen ausgesetzt und sofort stellen wir bisherige Entscheidungen infrage. Schicksal heißt übrigens soviel wie geschickte Gesundheit!

Narzisstische Eigenschaften

: Wir alle weisen narzisstische Züge auf. Diese helfen uns, ein kohärentes Selbstgefühl zu entwickeln. Es gibt allerdings ein weites Spektrum an narzisstischen Eigenschaften. Die meisten Menschen sind im durchschnittlichen Bereich angesiedelt. Tendieren die narzisstischen Eigenschaften einer Person aber zum extremen Ende der Kurve hin, können sich zwischenmenschliche Beziehungen mit solchen Menschen als problematisch erweisen. Wenn Sie schon einmal mit jemanden zu tun hatten, der Ihnen das Gefühl vermittelte, "weniger als" zu sein, haben Sie vielleicht eine Ahnung, was Narzissmus für eine Beziehung bedeuten kann.

Der Multiple-Sklerose-Podcast

: Brigitte Hagedorn ist ein ziemlich berühmte Podcasterin mit einer Besonderheit – sie ist an MS erkrankt und versteckt das nicht, sondern nutzt ihr Podcastwissen und ihre Krankheitserfahrung, um, neben ihrem hervorragenden Podcast www.audiobeitraege.de, einen wirklich tollen Podcast zum Thema MS zu machen.

Anleitung für dein Leben

: Kennst du dieses diffuse Empfinden aus Unsicherheit, Stress, Angst und Einsamkeit, das einen manchmal überfällt? Geht es dir phasenweise oder auch längere Zeit schlecht, aber du weißt nicht, ob du psychologische Hilfe brauchst?

Astrologie und Wissenschaft

: Das sind zwei Begriffe, die sich heute nicht mehr vertragen, während es Zeiten gab, in denen die Astrologie als Wissenschaft an Universitäten gelehrt wurde.

Das NaturheilMobil in Essen

: Wenn einem die Worte fehlen...dann bleiben die Emotionen. Diese Woche waren unsere Sprechstunden in unserer Essener NoG-Praxis und auf unserem NaturheilMobil sehr sehr bewegend und ich finde so schwer die Worte.

Effektive Mikroorganismen

: Für Fans der „Effektiven Mikroorganismen“ ist das ein alter Hut, was gerade von der Charité-Berlin als neueste Erkenntnis publiziert wird: „Wenn man mit probiotischen Bakterien putzt statt mit Desinfektionsmitteln, gibt es weniger resistente Keime im Krankenhaus und damit weniger Infektionen“.

Die Philokalia und die Achtsamkeit

: Die Philokalia ist eine komplexe Sammlung mystischer Texten, die von spirituellem Meistern der orthodoxen christlichen Tradition zwischen dem 4. und 15. Jahrhundert in den Wüsten Ägyptens verfasst wurde. Die Anthologie dokumentiert die Gedanken und tiefen Gefühle der Wüstenasketen. Ihrer Suche entsprang das „innere Gebet“, das zu einem zentralen Bestandteil spiritueller Bestrebungen wurde.

Haut

: Mit Begrifflichkeiten ist es gelegentlich so eine Sache. Kinder erklären ihre Welt gerne mit eigenen Wortschöpfungen. Als Beispiel eine kleine Familienanekdote: Als meine große Schwester einst klein war, kam sie zu dem Schluss, dass unser Vater von Beruf „Genauwisser“ sei, was ihm ziemlich schmeichelte.

Musikalische Glücksmomente erleben

: Das 17. Yoga Vidya Musikfestival  öffnet vom 26. bis 29. Mai 2022 seine Türen für alle, die die Verbindung von Yoga, Klang, Tanz, Konzerten und Workshops lieben. Vier Tage lang dreht sich in Bad Meinberg alles um Dynamik und Bewegung, Ausdruck und Stille, Bewusstheit und Achtsamkeit. Internationale Künstler*innen wie Mirabai Ceiba, Satyaa & Pari, Ashraf Sharif Khan, ,Yopi Jay & friends, Sundaram und viele andere kreieren heilsame Klangräume, in denen sich Interessierte, je nach aktueller Lage virtuell oder live vor Ort, miteinander verbinden können.

Konstruktiver Journalismus

: Wer denkt, dass eine Journalistin, die weder Nachrichten schaut, hört oder liest, keinen guten Job machen kann, irrt. Die Journalistin und Autorin Ronja von Wurmb-Seibel hat ein Buch darüber geschrieben, wie die vornehmlich schlechten Nachrichten, die die meisten Menschen nicht nur Tag für Tag, sondern Stunde für Stunde konsumieren, unser Leben verändern. Und zwar nicht unbedingt zum Guten.

Kaffeepausen sind gesund

: „Fika“ ist in Schweden der Begriff für eine gemeinsame Kaffeepause. In Arbeitsbetrieben ist diese Pause gesetzlich festgeschrieben.

Heilsame kreative Welten

: Was ist heilsam? Ein Medikament? Manuelle Therapie? Ein Gespräch? Und kann es sein, dass dieser Begriff HEIL – SAM weit über das hinausgeht, was wir normalerweise mit Therapie oder Gesundheit verbinden?

Ein Zuhause am Lebensende

: Ein Zuhause am Lebensende - das ist der Name eines echten Herzensprojektes des Vereins Naturheilpraxis ohne Grenzen. Unser Verein ermöglicht ganzheitliche und naturheilkundlich-basierte medizinische Hilfe und psychologische Beratung für Menschen, die von Armut und sozialer Ausgrenzung betroffen sind. Dabei werden die Patienten als Mensch in den Mittelpunkt der Behandlung gestellt und ganzheitlich im Sinne von Körper, Geist und Seele behandelt.

Wechseljahre

: Eigentlich leben wir in aufgeklärten Zeiten. Denkt man. Dies gilt aber nicht unbedingt für die Wechseljahre. Bis heute halten sich hartnäckig etliche Mythen und Klischees über die Menopause. Und: Kaum eine Frau redet offen darüber.

FRAUENZEIT

: Die neue offene Gruppe FRAUENZEIT soll berufstätigen Frauen einen Raum für mehr Austausch und persönliche Weiterentwicklung bieten. Start ist am 04. Mai in der Praxis Weiße Villa in Hilden. Geplant sind verschiedenste Vorträge und Workshops, die sich gezielt an den unterschiedlichen Bedürfnissen von Frauen in Beruf und Alltag orientieren.

Verlage verändern die Welt

: Bücher sind Grundnahrungsmittel und Medizin gleichzeitig. Jedenfalls für mich. Seit ich lesen kann, schaufle ich Wörter, Geschichten, Poesie, Himmel, Erde und Weltanschauungen darüber in mich hinein, lass mich verzaubern, ärgern, verwirren, nähren, heilen und begeistern. Ich tauschte bereitwillig ein Germanistik-Studium gegen die selbstausbeuterische Tätigkeit in einem selbstverwalteten Buchladen, um näher dran zu sein an meinen Lieblingsbüchern. Und um sie besser an den Mann und die Frau zu bringen. Das ist lange her. Den Worten bin ich treu geblieben.

Der Fluss in mir

: Wollen Sie abnehmen? Oder selbstbestimmt leben? Vielleicht beides? Die erfahrene Oekotrophologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie hat eine Idee, wie beides zusammenhängt und nimmt die Leser*in mit auf eine erkenntnisreiche Reise, die durch Magen, Herz und Seele geht.

DINKEL-Kaugummi

: Dinkel-Urgetreide ist ein alte Getreideform, deren Vorzüge bereits Hildegard von Bingen kannte und als Basislebensmittel empfahl, das zudem für ein “für ein aufgelockertes Gemüt“sorge. Probieren Sie Dinkel-Kaugummi – gesund durch Mineralien und Aminiosäuren und Hunger reduzierend durch intensives Kauen.

Buddha Bowl – eine Schale Gesundheit

: Fernöstliche Traditionen und Religionen wie der Buddhismus liegen voll im Trend. Meditierende Buddhas füllen die Baumärkte und besiedeln Deutschlands Gärten, orientalische Räucherungen verströmen ihre verführerischen Düfte, bunte Mandalas zieren die Wände und exotische Menüs bereichern unseren Speiseplan. Besonders beliebt ist zurzeit die sogenannte Buddha Bowl.

Besonders oder einzigartig?

: Was ähnlich scheint ist sehr verschieden...BESONDERS oder EINZIGARTIG, verschiedener könnten zwei Begriffe in ihrer Aussage kaum sein. Beim ersten Lesen scheint es sich noch um Synonyme zu handeln – etwas Besonderes zu tun oder gar sein hat irgendwie auch mit Einzigartigkeit zu tun und umgekehrt macht Einzigartigkeit wohl auch besonders. So scheint es und doch liegen Welten zwischen den Worten, den damit beschriebenen Zuständen und den gelebten Seinsarten.

Der größte Narr der Geschichte

: Von Dorothea B. Nolting Ich hatte das grosse Glück, fast 2 Jahre Schülerin von Cecil Collins in seiner Klasse für Life Drawing (Lebendiges Zeichnen) in London zu sein. Dort lehrte er an der CentralSchool for Art and Design seine Synthese westlicher und östlicher Zeichenmethoden.

Kindheit ohne Computer?

: Viele Eltern sind der Meinung, dass ihre Kinder sich nur in der digitalen Welt zurechtfinden können, wenn sie möglichst früh damit konfrontiert werden. Parallel dazu wird die Forderung nach bildschirmfreien Kindergärten und Grundschulen immer lauter.

Mit positiven Bildern die Welt fluten

: Ein tolles Mutter-Tochter-Projekt, PositiveBilderFlut benannt, das sich Ute und Lena Reiner ausgedacht haben. Die beiden Frauen möchten gemeinsam mit möglichst vielen anderen Menschen die Welt und unsere Gehirne mit positiven Bildern fluten.

Ganzheitliche Kommunikation

: Im allgemeinen dient Kommunikation dafür, um uns im Außen zu orientieren, unseren Weg zu finden und mit anderen in Kontakt zu sein. Doch warum ist in unserer Zeit Kommunikation so vielfältig und verwirrend geworden?

Besser schlafen dank Meditation

: Gesunder Schlaf ist eine Gnade. Denn viele Menschen leiden unter Einschlaf- und/oder Durchschlafstörungen. Gerade in großen Krisenzeiten wie diesen ist es nicht immer leicht, in einen erholsamen Schlaf zu finden. Diverse Studien zeigen, dass Meditation helfen und uns vor schlaflosen Nächten bewahren kann.

Zoom-Fatigue

: Wir können nicht immer frei entscheiden, ob oder wie lange wir in einer Video-Konferenz sitzen. Und es ist auch nicht immer vorhersehbar, womit wir in der Zeit gefordert werden. Inhalt und Dauer sind in der Regel noch planbar, schwieriger wird es, wenn technische Tücken dazu kommen oder eine Diskussion plötzlich jeden Rahmen sprengt.

Gute Vorsätze?

: Gibt es jemanden, der oder die noch nie einen guten Vorsatz gefasst hat? Unwahrscheinlich...ob zum Jahresbeginn, beim runden Geburtstag, beim Blick auf die Waage, in schlaflosen Nächten oder beim Näherrücken eines beruflichen Abgabetermins – wir wissen alle, worum es dabei geht und nehmen uns fest vor: ab morgen wird alles anders!

Krieg oder Frieden

: Frieden geschieht innen, mit dem vollkommenen Einverstanden sein mit dem was geschieht, oder auch nicht geschieht. Alles findet sich in dem einen Punkt des Augenblicks, wo die Sehnsucht auf die Auflösung trifft. Nur wo kein Wollen und kein Streben ist, ist kein Widerstand mehr. Alles geschieht zum Wohle des Ganzen und wenn dir bewusst ist, dass du ein verbundener Teil des Ganzen bist, geschieht es immer zu deinem Wohl. Wie kann dein Wohl von dem anderer unabhängig sein?

Plädoyer für eine freie Impfentscheidung

: Als Berufsverband für Heilpraktikerinnen vertritt LACHESIS die Kolleginnen über 30 Jahre in ihrer freien Berufsausübung. Diese freie Berufsausübung ist für einen Teil der Kolleginnen nun erstmals durch die zum 15.3.2022 greifende Nachweispflicht einer Immunisierung gegen COVID-19 (Impfpflicht) in gesundheitsbezogenen Einrichtungen und somit auch Heilpraktikerinnen*-Praxen in Gefahr. Eine institutionelle und allgemeine Impfpflicht gegen Covid-19 wird intensiv in allen Bevölkerungsgruppen diskutiert.

Die Tagesentscheidung

: Jeden Morgen haben wir es in der Hand, dem Tag eine Färbung unserer Wahl zu geben. Einziges Hindernis: Wir vergessen es zu häufig. Die Energie folgt der Aufmerksamkeit – ein bekannter Satz, der in diesem Fall garantiert stimmt, denn: Sie werden sich wundern, wie sich die am Morgen gewählte Farbe im Tag zeigt.

Was meine Wut mir sagen will

: In "Was deine Wut dir sagen will" fordert uns Marshall Rosenberg auf, einen neuen, ganz interessanten Blick auf das Thema Wut  - und vor allem den hilfreichen Umgang damit - zu werfen. Marshall Rosenberg betrachtet Wut als ein Geschenk, das uns mit unseren unerfüllten, tiefen, menschlichen Bedürfnissen in Kontakt bringt. Dieses Geschenk auszupacken, bringt Freude auf allen Seiten. Er weist darauf hin, dass Wut ein Produkt des Denkens sei und stellt den Lesern in seinem knapp 60-seitigen Büchlein die Idee vor, wie man mit Wut konstruktiv umgehen kann und seinen Ärger so ausdrückt, dass er vom Gegenüber ebenfalls als Geschenk gesehen wird.

11. Ayurveda Kongress bei Yoga Vidya

: Der Berufsverband der Yoga Vidya Gesundheitsberater, Kursleiter und Therapeuten (BYVG) lädt vom 24. -26. Juni 2022 zum 11. Ayurveda Kongress ins Seminarhaus Shanti nach Bad Meinberg ein.

Pioneers of Change Summit 2022

: Über Online-Kongresse schreiben wir selten – es gibt sehr viele und den Überblick zu behalten ist nicht leicht, weshalb wir darüber eben selten berichten. In diesem Fall haben wir näher hingesehen und beschlossen: Wir machen mit UND schreiben darüber - vielleicht nicht nur eine Ankündigung. sondern auch darüber, was wir erleben...

Hoffnung als Hindernis !?

: Als ich gestern Abend das Kapitel mit der Überschrift "Hoffnung als Hindernis" in einem Buch las, war ich erst irritiert. Warum kann Hoffnung ein Hindernis sein?

Naturgespräche

: Wer manchmal mit Bäumen spricht, sich in der Natur erholt und es nicht verwunderlich findet, mit Baum- oder Gartengeistern zu sprechen, dem wird dieses Buch gefallen.

Frieden in der Ukraine!

: Der Einmarsch der russischen Streitkräfte in die Ukraine am 24. Februar 2022 hat die Welt erschüttert. Seine Heiligkeit der Dalai Lama, Friedensnobelpreisträger und langjähriger Verfechter globaler Abrüstung, veröffentlichte am 28. Februar 2022 eine kurze Stellungnahme zur russischen Invasion in der Ukraine.

Geimpft? Ungeimpft?

: Es gibt ein wunderbares Gedicht von Hilde Domin, das täglich zu rezitieren uns allen wahrscheinlich sehr guttäte: Nicht müde werden - sondern dem Wunder, leise wie einem Vogel, die Hand hinhalten."

Heilung durch würdevolle Begegnung

: Einander wirklich zu begegnen, klingt vielleicht unscheinbar. Und doch kann es eine Herausforderung sein. Für die Zen-Meisterin Anna Gamma ist die Praxis des gemeinsamen unvoreingenommenen Bezeugens ein Weg, selbst in schwierigen Situationen die Würde, die uns allen innewohnt, nicht aus der Wahrnehmung zu verlieren.

Die Kraft des Bär-lauchs

: Die Bärin ist aus ihrem Winterschlaf erwacht. Ihr Bauch ist leer, ihr Körper schwach und die Sonne brennt in ihren Augen. Witternd hält sie ihre Nase in den Wind – es riecht nach Frühling. Es riecht nach Leben, Freiheit und Nahrung.

Fettverbrennung durch Flavanole

: Laut einer aktuellen Studie fördern Flavonole die Fettverbrennung im Körper. Die sekundären Pflanzenstoffe aus der Gruppe der Flavonoide sind primär in Kakao und Tee sowie Äpfeln und anderen Ost- und Gemüsesorten enthalten.

Sensibel

: "Meine Grundschullehrerin war für mich eine furchterregende Person. Frau Andersch redete so laut, dass ich mir am liebsten die Ohren zugehalten hätte. Unter ihren Schritten ächzten die Holzdielen, und wenn sie meine Buchstaben auf der Schiefertafel nicht schön genug fand, war ich tagelang verstört.

Achtsamkeit in der Pädagogik

: Achtsamkeit ist eine Kulturtechnik wie Lesen und Schreiben und gehört deshalb an Schulen und in KITAS – dieses Credo postuliert das „Institut für Achtsamkeit, Verbundenheit und Engagement“, kurz AVE-Institut und bietet auf der Portalseite jede Menge Infos rund um das Thema Achtsamkeit in der Pädagogik.

Selbstfürsorge

: Gesundheit und Zufriedenheit resultieren aus einer seelisch verankerten Selbstfürsorge. Selbstfürsorge, die nicht käuflich ist. Viele Menschen versuchen ihre Schmerzen, ihre Traurigkeit, ihre Orientierungslosigkeit oder Unzufriedenheit „wegzukaufen“: Sie buchen einen Massagetermin, werfen Pillen ein, kunsultieren „Experten“ und „Berater“, kaufen sich ein Haustier, reisen in ferne Länder, in denen es scheinbar keine Grenzen und Regeln gibt, klammern sich an Aufgaben und andere Menschen …

Mehr-perspektivisch

: Wer hat recht? Welche Fakten stimmen? Was ist wahr und was fake? Kann Wissenschaft verschieden wahr sein? Ja, das geht – weil auch Wissenschaft eben nicht Realität ist, sondern diese immer nur modellhaft beschreibt. Das ist oft schwer zu akzeptieren, zumal wir uns alle so sehr wünschen, irgendjemand käme mal endlich daher und würde uns den ganzen Corona-Schmodder aus dem Kopf und von den Schultern nehmen.

Der Winter

: Der Winter erinnert uns daran, dass Wandlung im Inneren geschieht. Dem sehenden Auge verborgen, finden Prozesse der Heilung und Erneuerung im Inneren statt.

Realistischer Lichtblick bei Krebs

: Sinnkrise, Hoffnungslosigkeit, Schmerzen, Remission, Normalität, Chemo, Achtsamkeit, Leiden, Bangen, Freuen, Schimpfen, Kino, Krankenhaus, Weinen, Kichern, Schön sein, Nicht-Wissen, Expertisen, leben und sterben...alles ganz normales Menschsein? Ja und nein.

Weit – Ein Film für die Menschlichkeit

: Eine Reise, die keine Reise ist. Eher ein Lebensabschnitt, ein Unterwegssein. Zelt auf- und abbauen, trampen, trampen, trampen und Menschen kennenlernen, Kulturen erleben. Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser reisten dreieinhalb Jahre um die Welt. In ihrem Dokumentarfilm „Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“ haben sie ihre Erfahrungen festgehalten.

Homöopathie-Umfrage

: Wollen Sie, dass gesetzliche Krankenkassen selbst entscheiden können, ob und in welchem Umfang sie Homöopathie erstatten?

Was ist eine Doula?

: Eine Doula ist eine nichtmedizinische Helferin. Sie steht einer werdenden Mutter vor, während und nach der Geburt emotional und körperlich zur Seite. (Wikipedia) Eine Doula ist eine Schwangerschafts- und Geburtsbegleiterin ohne die Qualifikationen und Tätigkeiten einer Hebamme.

Faszien-Yoga für Dummies

: Faszien-Yoga ist durch seine Ganzheitlichkeit, seinen hohen Fokus auf Körperwahrnehmung und speziell auf Faszien-Gesundheit sehr beliebt. Diese besondere Form des Yoga kann in jedem Alter, von jedermann, von Gesunden ebenso wievon Menschen mit körperlichen Einschränkungen praktiziert werden.

Heilpflanze des Jahres 2022

: Sie brennt wie Feuer, hat aphrodisierende Wirkung, verfeinert Speisen und Getränke und gilt als ausgesprochen vielseitige Heilpflanze: die Brennnessel. Im Juni letzten Jahres ist die Brennnessel von der Experten-Jury des Paracelsus e. V. (NHV Theophrastus) zur Heilpflanze des Jahres 2022 gekürt worden.

Zen Meister Thich Nhat Hanh

: Am 22.01.2022 verstarb der hochgeschätzte Zen Meister Thich Nhat Hanh im Alter von 95 Jahren im Tu-Hieu-Tempel. Geboren 1926 in Hue, wurde er im Alter von 16 Jahren Mönch.

Weltknuddeltag am 21. Januar

: Hand aufs Herz: Mit was für einem Lebensgefühl gehst du durch dein Leben? Fühlst du dich sicher, geborgen, gehalten, genährt und gewärmt? Erlebst du erfüllende Beziehungen, kannst Wünsche nach Nähe und Kontakt selbstsicher äußern und genauso liebevoll deine persönlichen Grenzen kommunizieren? Hast du Vertrauen in deine Mitmenschen, teilst du gerne Berührungen und traust dich, nach einer Umarmung zu fragen?

Antivirale Pflanzen

: Immer mehr Forschungsergebnisse werden inzwischen veröffentlich. Offensichtlich gibt es eine ganze Reihe von Substanzen aus der Natur, die als Vorbeugung oder Unterstützung bei Erkrankung durch Corona-Viren hilfreich sein können. Über Vitamin D brauchen wir an dieser Stelle sicher nicht mehr zu sprechen. Das ist einfach Basis-Vorbeugung. Gleiches gilt für Vitamin C, Zink und Selen.

Werde übernatürlich

: "Werde übernatürlich. Wie gewöhnliche Menschen das Ungewöhnliche erreichen“ lautet der Titel des aktuellen Buches des Neurowissenschaftlers und spirituellen Lehrers Dr. Joe Dispenza. Anhand von Studien, Fallberichten und Anleitungen erfahren wir, wie dieser Weg zu beschreiten ist.

Yoga kostenlos kennenlernen

: Zu einem Tag der offenen Tür lädt Yoga Vidya, Europas größtes Seminarhaus für Yoga, Ayurveda und Yogatherapie, am 23. Januar 2022 nach Bad Meinberg ein. Yogastunden für Anfänger, die Mittelstufe und Fortgeschrittene bieten einen intensiven Einblick in den Yoga Vidya-Stil.

Anthroposophische Medizin

: Der Philosoph und Geisteswissenschaftler Dr. Rudolf Steiner (1861-1925) entwickelte zusammen mit der holländischen Ärztin Dr. Ita Wegman (1876-1943) das Konzept der anthroposophischen Medizin. Gemeinsam publizierten sie 1925 das Buch „Grundlegendes für eine Erweiterung der Heilkunst“. IST SIE EINE ALTERNATIVMEDIZIN? Nein. Anthroposophische Medizin will die konventionelle Medizin nicht ersetzen, vielmehr baut sie auf ihr auf und erweitert sie durch einen ganzheitlichen Blick auf den Menschen. Sie berücksichtigt in Diagnostik und Therapie nicht nur die messbaren Befunde des erkrankten Menschen, sondern auch sein allgemeines Befinden, seine Seelenlage und seine individuelle Lebenssituation und ist in diesem Sinne von Haus aus eine Integrative Medizin.

Was bitte ist ein Handicap?

: Wie wäre es, mit einer starken Gehbehinderung im brasilianischen Dschungel schamanisch-geführt unterwegs zu sein? Was macht ein Mädchen, das immer wieder operiert und eingegipst werden muss und unter starken Schmerzen leidet, mit seinem Leben? Auf was muss es verzichten? Oder wird es bereichert? Darüber hat Birgit Duckheim ein ungeheuer interessantes und berührendes Buch geschrieben.

Die Kraft des Efeu

: Der Efeu ist eine immergrüne Pflanze und steht symbolisch für das ewige Leben, Freundschaft und Verbundenheit. Damit erinnert er uns gleichzeitig an den stetigen Kreislauf von Leben und Sterben. Jetzt im Winter, dem Wachstumsstillstand in der Natur, welcher auch mit dem Tod assoziiert werden kann, ist die energetische Medizin dieser kraftvollen Pflanze die Erinnerung an die helle und grüne Zeit des Jahres und analog dazu des eigenen Lebens. Seine Kraft ist Hoffnung und Vertrauen, dass dort wo das Dunkel groß ist, das Licht neugeboren wird.

netzwerk ethikheute

: „Wie können wir Hoffnung und Zuversicht bewahren und die Potenziale für eine lebenswerte Welt entfalten? Indem wir das Verbindende sehen, was uns als Menschen eint – über Grenzen, Ideologien und Religionen hinaus.“

Durchatmen...

: Aus meiner langjährigen Erfahrung in der therapeutischen Arbeit und auch aus eigenem Erlebnis heraus kenne ich das Phänomen des „Atem Anhaltens“ in Zeiten vermehrter Anspannung. Da wir nicht tatsächlich den Atem anhalten können, entsteht daraus eine (zu) flache Atmung.

Lazy day(s)

: In Plum Village, dem Zen und Achtsamkeits-Zentrum im Süden Frankreichs, das von Master Thich Nhat Hanh initiert wurde, wird eine sehr besondere Form der Achtsamkeit geübt...: Das Nichtstun.

Atmen

: Da das Qi meist mit der Atmung korreliert, ist sie ein wunderbar einfaches Instrument, das uns immer zur Verfügung steht. In Fluss kommen Schulterbreiter Stand (geht auch im Sitzen oder im Liegen)Einatmen – mit den Füssen leicht gegen den Boden drücken, Aufrichtung, der Nacken streckt sich leicht.

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.