Ratgeber: Blick auf das grüne Wunder Salbei

Salbei. Mutter aller Heilpflanzen

Ratgeber: Blick auf das grüne Wunder Salbei
© Pixabay

von Martina Seifert, Texterin, Lektorin, Yogalehrerin

Salbei dürfte den meisten von uns bekannt sein. Ob aus der Küche oder Hausapotheke, die vielseitige Pflanze fehlt in fast keinem Haushalt. Wenn Du mehr über das Heilkraut erfahren möchtest, empfiehlt sich der neue Kompakt-Ratgeber "Salbei. Mutter aller Heilpflanzen" von Barbara Simonsohn, ein handliches Buch mit Rezepten und Anwendungen in der Pflanzenheilkunde, gespickt mit viel Fachwissen zu den vielfältigen heilenden Eigenschaften dieses Heilkrauts.

Salbei – Heilpflanze mit langer Tradition

Tauchen wir also ein in die faszinierende Welt des Salbeis - einem wahren Schatz der Pflanzenheilkunde. Echter Salbei (lat.: Salvia officinalis), auch unter den Namen Garten-Salbei, Küchensalbei oder Heilsalbei bekannt, stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum und blickt auf eine lange Tradition in der Heilkunde zurück. Unter den 900 Arten, von denen etwa 36 im europäischen Raum heimisch sind, gilt der Echte Salbei oder Garten-Salbei als die vorwiegend verwendete Sorte mit der stärksten Heilkraft. Die Naturheilkunde hält allerdings noch weitere Sorten bereit, die ihre eigene einzigartige Wirkung entfalten, wie beispielsweise der Muskateller Salbei, der Spanische Salbei oder der Rotwurzelsalbei.

Heilmittel für körperliche und seelische Beschwerden

Barbara Simonsohn nimmt uns in ihrem Buch "Salbei. Mutter aller Heilpflanzen" mit auf eine Reise durch die Geschichte dieses wundervollen Krautes. Bereits die Einleitung verschafft uns einen guten Überblick über die große Bedeutung des Salbei als Heilpflanze. Nicht umsonst ist der Echte Salbei zur Arzneipflanze 2023 gekürt worden. Mit viel Fachwissen entführt uns die Autorin in die faszinierende Welt dieses grünen Wunders namens Salbei, der in verschiedenen Kulturen als wertvolle Heilpflanze gilt. Bereits in der Volksmedizin wurde er als Heilmittel für körperliche und seelische Beschwerden geschätzt. Neben der Geschichte des Salbeis, geht Barbara Simonsohn auch auf Selbstanbau und Ernte der Pflanze zu Hause ein.

Besonders beeindruckend ist die detaillierte Beschreibung der Inhaltsstoffe des Heilkrauts wie Vitamine, Mineralstoffe und bioaktive Substanzen. Barbara Simonsohn erklärt auf verständliche Weise, welche ätherischen Öle, Flavonoide und Gerbstoffe im Salbei enthalten sind, - eine Kombination, die dem Salbei seine wunderbar schmackhaften und heilsamen Eigenschaften verleiht.

Salbei - Star unter den Antioxidantien

Salbei ist so vielseitig, dass es weder in der Küche noch in unserer Hausapotheke fehlen sollte. Ich muss gestehen, dass mein Wissen über Salbei bisher eher rudimentär ausfiel. Aber nach der Lektüre dieses Buches bin ich (fast) zu einer Salbei-Expertin geworden und probiere vieles aus. Es ist erstaunlich, wie vielseitig und kraftvoll diese Pflanze ist, - ein regelrechter Star unter den Antioxidantien.

Mit seinen entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften kann Salbei wahre Wunder wirken, - sei es bei Erkältung, Halsschmerzen, Magenbeschwerden oder einer Entzündung. Die Heilpflanze hilft bei der Bekämpfung von Bakterien, Viren und Pilzen, bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Diabetes, bei Konzentrationsschwierigkeiten und unterstützt die Nerven. Bei Stress kann das Heilkraut als wohltuendes Salbei-Bad oder beruhigender Tee seine entspannende Wirkung entfalten. Auch bei Beschwerden wie Blutergüsse oder Kopfschmerzen können die heilkräftigen Inhaltsstoffe des Salbei helfen. Ein alphabetisch geordnetes Verzeichnis, - von Akne bis Zahnfleischentzündung -, erleichtert uns die Suche nach bestimmten Beschwerden und Krankheiten. Neben der Betrachtung der vielfältigen heilsamen Wirkungsweisen der Pflanze versäumt die Autorin aber nicht, auch mögliche Risiken zu erwähnen, die uns zeigen, dass auch natürliche Heilmittel wie Salbei nicht immer frei von Nebenwirkungen sind.

Salbei für die Schönheit

Sämtliche Informationen sind übersichtlich strukturiert und führen uns Kapitel für Kapitel in die Welt des Salbeis ein. Die Autorin präsentiert uns Rezepte für Salbeitee, Salben und Wickele. Leicht verständliche Anleitungen motivieren uns, selbst aktiv zu werden und Salbei in den Alltag zu integrieren. Inspirierende Do-it-yourself-Rezepte machen Lust, die Heilpflanze nicht allein als Heil-, sondern auch Schönheitsmittel einzusetzen, um Haut und Haar auf natürliche Weise zu pflegen. Last, but not least stellt uns die Autorin leckere Speisen mit Salbei vor. Ob süß oder herzhaft, - das grüne Kraut verleiht jedem Gericht seine ganz besondere Note. Ein weiteres Highlight des Buches sind die schönen Bilder, die das Buch illustrieren und das Lesen auch zum visuellen Genuss machen.

Fazit

Insgesamt ist "Salbei. Mutter aller Heilpflanzen" eine empfehlenswerte Lektüre für alle, die sich für Heilpflanzen und Pflanzenheilkunde interessieren. Barbara Simonsohn vermittelt uns auf eine angenehm zugängliche Weise ihr fundiertes Wissen. Insbesondere Laien auf dem Gebiet der Pflanzenheilkunde dürften sich von dem Kompakt-Ratgeber "Salbei. Mutter aller Heilpflanzen" angesprochen fühlen.

Zur Autorin

Barbara Simonsohn (geb. 1954) ist Ernährungsberaterin und Reiki-Ausbilderin.  Seit 1995 hat Barbara Simonsohn zahlreiche Ratgeber im Bereich der ganzheitlichen Gesundheit veröffentlicht. (Quelle: Mankau Verlag)

"Salbei. Mutter aller Heilpflanzen" von Barbara Simonsohn ist in Deinem Buchhandel vor Ort erhältlich oder bei buch7.de, dem Buchhandel mit sozialer Seite.

Barbara Simonsohn
"Salbei. Mutter aller Heilpflanzen"
158 Seiten
Klappenbroschur
12 Euro
1. Aufl. Juli 2023
ISBN-978-3-86374-706-0

Ein Artikel von Martina Seifert

Freie Autorin, Text, Lektorat

Hegede 6
33617 Bielefeld

www.martinaseifert.de

Zum Profil von Freie Autorin, Text, Lektorat
 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Vorgestellt":
Infos & Inspirationen rund um Ganzheitliches

Beschwerden frühzeitig erkennen

Buchrezension: heilende Wirkung von Berührung

Warum gibt es überhaupt psychische Störungen?


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Pflanzenheilkunde

Knospen und ihre Heilkraft

Gemmotherapie - Kostbare Knopsen

Wild- und Heilkräuter

Tipps zum Heilen, Genießen und Sammeln

Kräuter Yoga von Birgit Feliz Carrasco

Kräuterheilkunde und Yoga

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.