Britisches Parlament zeichnet Sukadev Bretz aus

Yoga-Ritterschlag

Britisches Parlament zeichnet Sukadev Bretz aus

von Conny Dollbaum-Paulsen

Das britische Parlament hat Sukadev Bretz am Weltyogatag, dem 21. Juni 2022, im Rahmen eines mehrstündigen Online-Symposium für seine besonderen Verdienste zur Verbreitung des Yoga geehrt. Parlamentarier des Unter- und Oberhauses sowie führender Yoga Meister aus der ganzen Welt kamen zusammen, um über die Potenziale der jahrtausendealten Erfahrungswissenschaft für die Gestaltung der Zukunft zu diskutieren.

Im Rahmen des Ayurveda Kongresses verlieh ihm Amarjeet S. Bhamra, Botschafter für Ayurveda und Yoga in Großbritannien und Initiator der All-Party Parliamentary Group (APPG) on Indian Traditional Sciences, diese besondere Auszeichnung. Bhamra gehört zu den 100 einflussreichsten Personen in den britisch-indischen Beziehungen.

Ziel der APPG ist die Förderung klassischer indischer Wissenschaften wie Ayurveda, Yoga, Jyotish, Vastu, Unani and Sangeet. Die Auszeichnung wird einmal jährlich an Personen vergeben, die sich in Großbritannien oder Europa außergewöhnliche Verdienste in diesem Themenumfeld erworben haben.

Sukadev Bretz, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, ist in mehreren internationalen Gremien ‑ teils als Vorstand – aktiv, wie der United Consciousness, der League of Yogis und der European Yogi Federation.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Spiritualität":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Meditation im Dialog

Genau jetzt. Genau hier.

Astrologischer Sicht für den Moment

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.