Selbstregulation integrativ

Erdung

Selbstregulation integrativ
© Gilbert Bender

von Heilnetz-Beitrag

Wirkungsvolle „Erdungen“ für zwischendurch, die auch einzeln zum Ziel führen können. Guter Stand bringt Klarheit und Sicherheit, Überspannung wird abgeleitet, das Qi fließt freier. Geeignet zur Einstimmung auf die Tätigkeiten des Alltags, die Pause zwischendurch, vor dem Schlafengehen oder zur Meditationsvorbereitung.

 

 

  1. Selbstwahrnehmung: Wie ist mein Bodenkontakt?
  2. Füße am Boden reiben – nachspüren…
  3. Füße massieren und ausstreichen,von der Sohle weg den Raum unter dem Fuß ausstreichen (Erdenpforten).
  4. Füsse, Fussgelenke, Unter- und Oberschenkel nacheinander ausschlackern. Vor dem Beinwechsel den Unterschied spüren!
  5.  Erden überall (ISE) mit sehr kleinen Bewegungen:
  • schulterbreit stehen (geht auch im Sitzen)
  • Einatmen – mit den Füssen leicht gegen den Boden drücken
  • Aufrichtung, der Nacken streckt sich leicht.
  • Beim Ausatmen sinkt das Becken auf einen vorgestellten Wolken-Ball.
  • Einatmen - Der Ball „füllt sich mit Luft“, lässt den Oberkörper steigen, die Knie bleiben gelöst.
  • 3 bis 7 Atemzüge lang beim Einatmen „die Zehen krallen“, beim Ausatmen lösen
  • Einatmen – Weiten
  • Ausatmen – Lösen 

Die Übung langsam in den Alltag einfließen lassen.

Ein Artikel von Gilbert Bender

Meditationslehrer + Radiästhet

Zum Profil von Gilbert Bender
 

Hinweis der Heilnetz-Redaktion

Unter der Bezeichnung "Heilnetz-Beitrag" werden Audios, Videos und Wortbeiträge von Heilnetz-Anbieter*innen veröffentlicht. Sie bereichern die Redaktion auf natürlich-ganzheitliche Art und Weise. Diese folgen dem journalistischen Pressekodex, basieren jedoch unter Umständen auf persönlichen Haltungen und Einstellungen der Autor*innen, die nicht unbedingt mit denen der Heilnetz-Redaktion übereinstimmen - gerade das macht die Vielfalt und den Reichtum aus.

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

„Gesund“-Schreiben

Schreiben hilft

Atmen

In Fluss kommen

Goldene Milch

Wärmendes für Wintertage

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.