Gemeinsam schaffen wir viel

30.000 Postkarten für Homöopathie

Gemeinsam schaffen wir viel
Foto: Lizenzfrei von Pixabay

von Conny Dollbaum-Paulsen

Das Aktionsbündnis #RetteDeineHomöopathie, initiiert u.a von der Hahnemanngesellschaft, der Apothekerin Fatma Henden und der BÜTAD, der Ärzte- und Apothekervereinigung für Erfahrungsmedizin in der Türkei und dem Journalisten und Globuli-User Christian J. Becker von homoeopathiewatchblog.de sowie engagierten Ärzt*innen, Heilpraktiker*innen und Patient*innen, hat 30.000 Postkarten an die Ärztekammern in Berlin und Bayern auf den Weg gebracht, um deutlich zu machen, dass eine Abschaffung der Zusatzbezeichnung Homöopathie für Ärzte nicht opportun ist.

Stand der Dinge: 30.000 Postkarten

Mehr zum aktuellen Stand der Aktion lesen Sie im Update-Artikel unter HomoeopathieWatchblog.

Insgesamt ist es mehr als erfreulich, wenn die unterschiedlichen Berufsgruppen sowie Patient*innen sich gemeinsam Gehör verschaffen - und das durch ein so simples, beinahe altmodisches Instrument wie eine Postkarte...

Heilnetz bedankt sich bei allen Akteuren und engagierten Mitmacher*innen, auch wir haben begeistert einige Postkarten geordert und verteilt.

Mehr zur Aktion auf Heilnetz: www.heilnetz.de/news/rette-deine-homoeopathie-3179.html

Nachrichten und Informationen aus den Heilnetz-News zu Homöopathie: Homöopathienachrichten im Heilnetz

Anbieter*innen auf Heilnetz, die Homöopathie ausüben: https://www.heilnetz.de/adressen/homoeopathie.html

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

Senioren und Corona

Trevor Hancocks Gesundheitsmandala

Rechtsgutachten Heilpraktiker

Erste Teile fertig

Wir werden gebraucht!

Interview in der DHZ

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.