Was die Externsteine erzählen

Germanischer Schamanismus in OWL?

Was die Externsteine erzählen
© Kaja Otto

von GastautorIn

Wenn wir das Wort Schamanismus hören, denken wir heute zu allerletzt an unsere eigene, hiesige Kultur. Doch auch hierzulande erblühte einst eine reichhaltige und hoch differenzierte Spiritualität, die mit den kosmischen Gesetzen und dem Wachstum der Natur in Einklang stand. Der Kontakt zu heiligen Quellen, Bäumen und Felsen wurde jedoch durch die christlichen Eroberer bei Todesstrafe untersagt. Auch hier wurde also – sozusagen vor unseren Füßen – unsere eigene indigene Kultur ausgerottet, deren Weltsicht heute neu entdeckt werden will und die geradezu not-wendend in die heutige Zeit hineinwirken könnte. Dazu müssen wir sie jedoch von christlichen und nationalsozialistischen Vorurteilen befreien und auf ihre heilenden Ursprünge zurückführen.

Die Externsteine waren anerkanntermaßen ein großes kultisches Zentrum der vorchristlichen Zeit. Die hochschwingende Energie dieses Felsenheiligtums ist bis heute spürbar, und doch sind auch sie nicht heil geblieben. Dies wird beispielhaft deutlich an den beiden sog. Kreuzabnahmereliefs, die nur notdürftig verdecken, was dort ursprünglich dargestellt wurde: Die Irminsul, die den Weltenbaum symbolisiert, an dessen Fuß zwei Schwäne sichtbar werden. Sie verweisen ebenso auf die große Göttin Freya wie auf die drei Nornen, und unverkennbar ist auch das Phänomen der Heiligen Hochzeit dargestellt.

Dies alles wieder zugänglich zu machen, kann zu einer neuen und starken  Verbindung mit den spirituellen Wurzeln unserer Ahnen führen.

Dabei wird Renate Otto-Walter sich in ihren Ausführungen direkt auf die Kreuzabnahmereliefs und das Trauma der Geschichtsverfälschung beziehen, unter dem wir bis heute leiden, während Vera Zingsem den weiten und vielfältigen Schirm der nordisch-germanischen Mythologie aufspannt, die durch und durch „schamanisch“ geprägt erscheint.

Neben dem Erzählen mythischer Geschichten wird es auch Raum für Tanzen und Singen geben.

Alle Infos zum Seminar mit Renate Otto-Walter und Vera Zingsem vom Polythea-Tempel unter
https://www.heilnetz.de/anbieterin-termine.html?anbieterin=2454

Ein Artikel von Vera Zingsem

PolyThea e.V.

Zum Profil von Vera Zingsem
 

 

Mehr Good News ►

Zurück