Kategorie: Akupunktur

Augenakupunktur nach Dr. J. Boel

Autorin: Janna Gärtner
Quelle: Eigene Zusammenstellung
Datum: 22.04.2015

Hintergrund
Die Augenakupunktur ist ein alternativmedizinisches Verfahren zur Behandlung von Augenkrankheiten. Die Augenakupunktur wurde in den achtziger  Jahren von dem Dänen John Boel entwickelt, in Deutschland wurde erstmals 1996 genadelt.

Das Verfahren wird speziell bei der feuchten und trockenen Makuladegeneration angewandt, findet ihren Einsatz aber auch bei Altersfehlsichtigkeit, Entzündungen am Auge, trockenen Augen, grünem sowie grauem Star im Anfangsstadium und Kurzsichtigkeit in frühen Lebensjahren.

Beschreibung

Krankheiten entstehen oft durch eine Störung im Fluss der lebensnotwendigen Energie. Jede Energiebahn, die sich durch den Körper zieht,   versorgt bestimmte Organe im Körper, d.h. das eine Nadelung  an einem Meridianpunkt den Energiefluss des jeweiligen Organs aktviert.

Genadelt wird deshalb nicht in die Augen, sondern an bestimmten Akupunkturpunkten, meistens um  die Gelenke herum, um die entsprechenden Energiebahnen (Meridiane) zu aktivieren. Dies wirkt sich unter Umständen positiv auf den Stoffwechsel aus und regt die Selbstheilung der Gefäßea an.

Die Behandlung erstreckt sich über einen längeren Zeitraum. In der ersten Woche wird zunächst an fünf Tagen hintereinander akupunktiert. Danach zweimal wöchentlich, dann wöchentlich, 14tägig und später einmal monatlich.

Die Augenleiden können zwar nicht vollständig geheilt werden, viele jedoch stark gelindert oder es kann ein Fortschreiten der Erkrankung verhindert werden.

Gegenanzeigen/Nebenwirkung

Die Diagnose und der Verlauf der Erkrankung sollten  durch einen Arzt erfolgen. Die Augenakupunktur kann eine sinnvolle Ergänzung zur klassischen schulmedizinischen Behandlung bei einem Augenarzt sein.

Da die Nadelung mittels sterilen Einmal-Nadeln erfolgt,  kommt es bekanntermaßen selten zu Nebenwirkungen. Manche Patienten reagieren besser, andere weniger auf Akupunktur, es ist jedoch nicht bekannt, dass sie Schaden zufügt. GENADELT WIRD NICHT IN DIE AUGEN.

Preise/Bedingungen

Der Preis richtet sich nach dem Stundensatz des jeweiligen  Heilpraktikers. Da die Behandlung jedoch sehr langwierig ist, wird oft eine Pauschale vereinbart.

Autorin:

Janna Gärtner
Heilpraktikerin in Hamburg

 


www.heilpraxis-jannagaertner.de

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Wissenswert":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Binaurale Klänge gegen Angst und Stress

Eine körpertherapeutische Reise mit Petra Wiggin

Eine Heilungsgeschichte


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Naturheilkunde

Hausmittel aus aller Welt

Speck, Zwiebeln und Urin als Medizin

Myrrhe – Arzneipflanze des Jahres 2021

Pflanze mit großer Heilkraft

Chinesische Schlafhilfe

Einfach gut: Akupressur per "Nüpsel"

Zurück

 

Einen Kommentar schreiben

 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.