Elision

Begegnung mit einer Weisen

26. März 2013 von Heilnetz Redaktionsteam

Gedanken und Zweifel über die Natur, den Glauben, die Angst, die Stille, die Liebe, den Tod und die Gnade...wer würde sich nicht wünschen, einmal im Leben einer wie auch immer gearteten Wesenheit zu begegnen und auf die wesentlichen Fragen des Lebens gut verständliche und gar nicht moralisierende Antworten zu bekommen?

Peter Allmend, im Buch ein Züricher Anwalt, begegnet einem solchen Wesen: Unverhofft, ungeplant und unvoreingenommen.
Letzteres, die Unvoreingenommenheit, ist vielleicht eine nützliche Eigenschaft für das Lesen des Buches, wenn mensch nicht ganz vertraut mit Licht- und Engelwesen ist.
Gelingt es nämlich, den Worten Elisions wirklich zu lauschen - besser noch: die gestellten Fragen tief in sich einsinken zu lassen, kann ein besonderer Zauber entstehen.
Ob wir es Licht, Liebe, Gott oder Erwachen nennen - die tiefe Sehnsucht, sich mit "Größerem" zu verbinden ist eine zutiefst menschliche.
Im Buch wird diese immer vorhandene, aber vielen Menschen nicht bewusste Verbindung so klar und ohne esoterische Überhöhung dargestellt, dass wohl für jede LeserIn ein Impuls darin zu finden ist.
Es ist ein kleines Buch mit feiner Tiefe - aber besser, sie lesen selbst, oder, noch besser: Sie lesen es selbst und verschenken es zu Ostern.

Peter Allmend
Elision - Begenung mit einer Weisen
€ 14.95
Aquamarin-Verlag