Diagnostik: Naturheilkundliche Verfahren

Chinesische Pulsdiagnose, Bildausschnitt mit Armen und Händen

Die historische Entwicklung naturheilkundlicher Diagnoseverfahren ist geprägt vom Erfahrungsschatz verschiedener Kulturen, medizinischer Traditionen und dem fortwährenden Streben nach einem ganzheitlichen Verständnis der menschlichen Gesundheit. Sie kann heute Teil einer komplementären Diagnostik sein, die tradtionelle und moderne Verfahren mit einbezieht.

Ganzheitliche Diagnostik in der Naturheilkunde: Historische Entwicklung, Methodenvielfalt und Anwendung

I. Antike Heilkunde: Die Diagnoseverfahren in der antiken Medizin, insbesondere zur Zeit von Hippokrates, basierten hauptsächlich auf Beobachtung, Anamnese und Interpretation von Symptomen. Beispielsweise betrachteten Ärzte der Antike Farbe, Geruch, Beschaffenheit von Ausscheidungen, sowie die Hautfarbe und den allgemeinen Zustand des Patienten. Die Untersuchung des Pulses und des Harns waren wichtige Diagnoseverfahren. Darüber gaben die Inspektion bestimmter Körperteile wie Haut, Augen, Zunge und anderen Schleimhäuten sowie die alltemeine Krankenanamnese diagnostische Hinweise.

II. Traditionelle Chinesische Medizin (TCM): Die TCM, eine der ältesten medizinischen Praktiken der Welt, hat eine differenzierte Diagnosemethode entwickelt – die Puls- und Zungendiagnose. Bereits vor mehr als 2000 Jahren erkannten chinesische Heilkundige, dass der Zustand des Pulses und die Beschaffenheit der Zunge wichtige Hinweise auf den energetischen Zustand des Körpers liefern können. Diese bewährten Methoden werden auch heute noch erfolgreich in der TCM angewendet.

III. Irisdiagnose im 19. Jahrhundert: Im 19. Jahrhundert entwickelte Ignaz von Peczely die Grundlagen der Irisdiagnose. Seine Theorie postulierte, dass spezifische Bereiche der Iris mit Organen und Körperregionen verknüpft sind, was die Analyse der Iris zur Quelle von Informationen über potenzielle Ungleichgewichte und Krankheitszustände machte.

IV. Kinesiologie in den 1960er Jahren: Die Kinesiologie hat ihre Ursprünge in den 1960er Jahren, als der Chiropraktiker Dr. George Goodheart die Grundlagen der Muskeltestung entwickelte. Diese Technik wurde später von Dr. John Thie weiterentwickelt, der die "Touch for Health" Methode gründete, die zu einer der bekanntesten Anwendungen der Kinesiologie wurde.

V. Dunkelfeldmikroskopie im 20. Jahrhundert: Die Dunkelfeldmikroskopie ermöglicht es, lebende Proben unter dem Mikroskop zu betrachten, indem das Licht seitlich in das Objektiv eingeführt wird. Dadurch entsteht ein dunkles Hintergrundfeld, das die Kontraste erhöht und subtile Strukturen sichtbar macht, die unter herkömmlichen Lichtmikroskopen möglicherweise nicht zu erkennen sind. Die Dunkelfeldmikroskopie wird eingesetzt, um lebende Zellen, Bakterien, Parasiten und andere mikroskopische Organismen zu untersuchen.

VI. Stuhlanalyse und Darmdiagnostik: Das historische Verständnis der Naturheilkunde betont die Wichtigkeit der Darmgesundheit als zentrales Element des Wohlbefindens. Moderne Analyseverfahren bieten heute umfassende Einblicke in die Mikrobenzusammensetzung und den Zustand des Verdauungstrakts.

VII. Labordiagnostik und Naturheilkunde: Die historische Entwicklung der Labordiagnostik in der Naturheilkunde verzeichnet eine stetige Evolution von einfachen bis hin zu hochspezialisierten Verfahren. Frühe Methoden umfassten schon Untersuchung von Körperflüssigkeiten wie Blut, Urin, Speichel und anderen Sekreten, doch moderne Technologien ermöglichen eine breite Palette von Tests, um biochemische Marker, Mikronährstoffe, Vitamine, Hormone und Immunreaktionen zu analysieren. Die Integration von Labordaten hat die Diagnose- und Therapiemöglichkeiten in der Naturheilkunde deutlich erweitert.

VIII. Haaranalyse als Diagnosemethode in den 1960er Jahren: Die Haaranalyse ist eine diagnostische Methode, bei der Haarproben auf verschiedene Substanzen und Elemente hin untersucht werden, um Informationen über den Gesundheitszustand und mögliche Belastungen des Körpers zu erhalten. Diese Analyse kann verwendet werden, um Mineralstoffmängel, Schwermetallbelastungen oder sogar Spuren von Medikamenten und Drogen nachzuweisen.

IX. Bioresonanzanalyse in den 1970er Jahren: Die Bioresonanz-Analyse ist eine alternative Diagnose- und Therapiemethode, die auf dem Konzept basiert, dass der Körper elektromagnetische Schwingungen abgibt und empfängt. Diese Schwingungen sollen von Organen, Geweben und Zellen des Körpers sowie von Krankheitserregern und Toxinen erzeugt werden. Bei der Bioresonanz-Analyse werden diese Schwingungen durch spezielle Geräte gemessen und ausgewertet, um Informationen über den Gesundheitszustand des Patienten zu erhalten. Anschließend können Therapien durchgeführt werden, die darauf abzielen, das körpereigene Energiesystem zu harmonisieren und eventuelle Disharmonien oder Blockaden zu behandeln.

X. Moderne bildgebende Verfahren: Moderne bildgebende Verfahren bauen auf den Entwicklungen der medizinischen Bildgebung im 20. Jahrhundert auf. und ermöglichen einen differenzierten Blick auf Organ- und Gewebefunktionen. Verfahren wie die Thermografie und die Bioelektronische Funktionsdiagnostik bieten innovative Ansätze zur Bewertung des Gesundheitszustands. Die Thermografie nutzt die Wärmestrahlung des Körpers, um Temperaturunterschiede und potenzielle Anomalien aufzuzeigen, während die Bioelektronische Funktionsdiagnostik elektromagnetische Signale misst, um Informationen über die Funktionsweise von Organen und Geweben zu erhalten. Diese nicht-invasiven Methoden ermöglichen eine ganzheitliche Einschätzung des Körpers und unterstützen die individuelle Therapieplanung in der Naturheilkunde.

XI. Elektroakupunktur nach Voll (EAV): Die Elektroakupunktur nach Voll wurde in den 1950er Jahren von dem deutschen Arzt Dr. Reinhold Voll entwickelt. Diese Methode kombiniert die Prinzipien der traditionellen chinesischen Akupunktur mit modernen Elektrodiagnosetechniken, um energetische Dysbalancen zu identifizieren.

XII. Mental-Emotionale Diagnostik: Die Integration von psychischen und emotionalen Faktoren in der Diagnostik basiert auf psychotherapeutischen Methoden, die im 20. Jahrhundert entwickelt wurden. Diese Verbindung zur Naturheilkunde wurde im Laufe der Zeit verstärkt, und die Berücksichtigung psychischer und emotionaler Aspekte erfolgt durch Gespräche sowie den Einsatz spezieller Fragebögen.

Die Methoden ganzheitlicher Diagnostik können dazu beitragen, den Menschen in seiner Komplexität besser zu verstehen und passende Behandlungskonzepte zu entwickeln, die die körperlichen und psychischen Zusammenhänge umfassend berücksichtigen.
Die Betrachtung der Laborparameter und körperlichen Beschaffenheit wird idealerweise nicht isoliert von der Betrachtung des ganzen Menschen und seines psychosozialen Umfeldes.

zurück zur Übersicht

Anbieter:innen:

Sabine Looks-Menges
Praxis der individuellen Lösungen
21224 Rosengarten
Regina Radach
Praxis Regina Radach, Heilpraktikerin: Rücken-Therapie, Mikrobiom Regulation, Ganzheitliche-Energetische-(Heil-) Massage (GEM)
21279 Dierstorf
Silke Sommerfeld
Naturheilpraxis
21629 Neu Wulmstorf
Anke Haumann
Heilpraktikerin
24943 Flensburg
Frauken Bergmann
Naturheilpraxis Frauken Bergmann
28209 Bremen
Janine- Madeleine Berner
U CAN SPORT - SPORTS INELLIGENCE ( Therapie Zent. für Reiter)
31228 Peine
Gudrun Prange
Praxis für Energie & Heilarbeit
31749 Rehren
Dr. med. Gerd Oberscheven
Zahnärztliche Gemeinschaftspraxis
32052 Herford
Ocusanis GmbH
Zentrum für ganzheitliche Augenheilkunde
32257 Bünde
Andrea Brüning
Naturheilpraxis
32756 Detmold
Vera M. Hermeler
Praxis für Vitalität und Darmgesundheit
33104 Paderborn
Marion Heitfeld
33335 Gütersloh
Petra Sandmann
Praxis für Naturheilkunde
33607 Bielefeld
Claudia Best
33649 Bielefeld
Jan-Timo Glatzel
Praxis für Osteopathie und Naturheilkunde Jan-Timo Glatzel
33739 Bielefeld
Annette und Klaus Neidert
Praxis für Naturmedizin
36037 Fulda
Barbara Freimuth
Naturheilpraxis Barbara Freimuth
42287 Wuppertal
Felicitas-Michaela Bruskowski
Naturheilpraxis Bruskowski
44803 Bochum
Ingo Grasnick
Naturheilpraxis Grasnick
49124 Georgsmarienhütte
Bianca Cyriax
53909 Zülpich
Philip J. Thomaschowski
ODEM - Kraftvoll. Lebendig. Gesund.
60596 Frankfurt
Carolina Carbuccia-Hinderer
Carbuccia Heilpraxis
69117 Heidelberg
Anja Bürling
Naturheilpraxis Lenzhalde
70192 Stuttgart
Yvonne Tiede
Praxis für Gesundheit & Potentialentfaltung
73773 Aichwald
Rudolf Hege
Praxis für natürliche Heilweisen
76534 Baden-Baden

zurück zur Übersicht