Tanz – die etwas andere Medizin

Tanz einfach!

Tanz – die etwas andere Medizin

von Conny Dollbaum-Paulsen

„In einer Gesellschaft, die Liebe, Freiheit und Schönheit verehrt, ist Tanz heilig. Er ist ein Gebet für die Zukunft, ein Gedenken der Vergangenheit und ein freudiger Ausruf des Dankes für die Gegenwart.“

Dieses Zitat stammt aus Dr. Peter Lovatts Buch „Tanz einfach“ – es ist von der amerikanischen Fantasy-Autorin Amelia Atwater-Rhodes und Peter Lovatt bezeichnet es als eine seiner Lieblingsdefinitionen von Tanz.

Ein neurowissenschaftlich versierter Tänzer

Der ehemalige Profitänzer und promovierte Psychologe und Neurowissenschaftler Dr. Peter Lovatt hat die unglaublichen Auswirkungen des Tanzes auf unser Gehirn und unsere emotionale Widerstandskraft untersucht. Als Neurowissenschaftler teilt er in seinem Buch die wissenschaftlichen Hintergründe für die Kraft des Tanzens, wirklich glaubwürdig ist es aber durch seine tänzerische Geschichte und die damit verbundene Leidenschaft.

Peter Lovatt forscht, wie Tanzen auf uns wirkt, wie wir tanzend Vertrauen aufbauen, emotional ausgeglichener, klüger, freundlicher, weniger schmerzempfindlich und insgesamt resilienter werden können, wenn wir uns regelmäßig mit uns selbst oder, besser noch, mit anderen zum Tanzen verabreden. Das Buch ist so ansteckend wie gute Musik, weil die Kombination aus echter tänzerischer Begeisterung gepaart mit dem Wunsch, die Wirkungen wissenschaftlich zu erforschen zumindest die Rezensentin absolut überzeugt.

Gemeinsames Tanzen verändert die Schmerzempfindlichkeit

Ein Forschungsexperiment beschäftigte sich mit der Frage, ob die Art und Weise des Tanzens einen Unterschied bezogen auf das Gefühl der Verbundenheit und darüber hinaus hinsichtlich der individuellen Schmerzempfindlichkeit macht. So tanzte eine Gruppe gemeinsam und führte zeitgleich dieselben Schritte aus, während die andere Gruppe mit unterschiedlichen Schrittfolgen tanzte. Dabei zeigte sich naheliegenderweise, dass Gruppe eins sich mehr miteinander verbunden fühlte und einander sympathischer fand (!). Beim anschließend ausgeführten Schmerzempfindlichkeitstest (eine Blutdruckmanschette wurde bis zur Schmerzgrenze aufgepumpt) konnte die Wirkung des gemeinsamen Tanzens auf die veränderte Schmerzempfindlichkeit der Tänzer*innen ausgewertet werden. Und siehe da: Die Gruppen-Tänzer*innen waren deutlich widerstandsfähiger als die Vergleichsgruppe. Und das alles nur…, weil gemeinsam getanzt wurde.

Auch die Forschungen zum Einfluss des Tanzens auf kreatives Denken, Erinnerungsfähigkeit und Problemlösungskompetenz sind erstaunlich und überzeugend – bleibt die Frage: Warum beginnen Schul- und Bürotage eigentlich nicht mit einem gemeinsamen Tanz????

Beispiele dieser Art gibt es in Fülle: sie sind teilweise verblüffend und ungewöhnlich in ihrer Bestätigung, wie tief und heilsam die Wechselwirkung zwischen Körper und Psyche insbesondere beim Tanzen ist.

Dr. Peter Lovatts Ansprache ist herzlich, persönlich, seine Lust auf Tanz und darauf, Tanz überall in der Welt zur selbstverständlichsten aller Bewegungsformen zu machen, enorm.
Wer dieses Buch liest und keine Lust bekommt zu tanzen, muss wohl noch geboren werden.

Die Tanz-Apotheke im Anhang listet jede Menge Hinweise auf Tanzmedizin für verschiedene Gemütszustände, es gibt Links zu zauberhaften Tanzszenen aus Filmen und wissenschaftlich inspirierte Groovy-Titel zum Nachtanzen.

Dieses Buch ist eine Hymne an Tanz, Mensch-Sein, Wissenschaft, Verbundenheit und Humor. Die Heilnetz-Redaktion

Dr. Peter Lovatt
Tanz einfach!
Wie Rhythmus und Musik uns gesund, glücklich und stark machen
VAK-Verlag
ISBN 978-3-86731-249-3
Softcover 16,90

Zu bestellen in der Buchhandlung um die Ecke oder bei buch7, dem Online-Buchhandel mit der sozialen Seite.

Weiterführende Links: Tanz

Es gibt jede Menge Videos auf YouTube: frisch, ohne viel Aufwand und tänzerisch hochinfektiös

https://www.youtube.com/channel/UCaGwYBJ8EebW8fxNxKA01kg/videos

Die kostenlose App, um ins Tanzen zu kommen:
Move Assure: 60 Dance-Classes mit Peter Lovatt and Darcey Bussell
https://move-assure.com/app/

TEDX-Talk mit sehr viel wunderbarer Tanzanimation:
https://www.youtube.com/watch?v=ihCh5wzNjYY

TEDxOslo: Dance Thinking Hormones:
https://www.youtube.com/watch?v=-kCZZp3u_xE

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Vorgestellt":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Spiritualität als Ressource

In Würde altern

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.