WochenTipp: Sich an Lieblingsdingen freuen

Lieblingsdinge suchen und finden

WochenTipp: Sich an Lieblingsdingen freuen

von Conny Dollbaum-Paulsen

Lieblingsdinge kennt jeder Mensch: Das kann vom weichen (oder harten) Handtuch über die dünnwandige Tee- oder dickwandige Kaffeetasse bis hin zum Geruch von Sommer auf der Haut so ziemlich alles sein, was uns umgibt.

Wichtig scheint dabei, dass die Dinge erreichbar, also auch erschwinglich sind, damit wir sie real genießen können.

Zu meinen Lieblingsdingen gehören, in beliebiger Reihenfolge von täglich bis mehrfach jährlich eine Rolle spielend, u.a. Fotos von Schattenbildern (s.o), chinesische Teetassen mit Sencha-Tee in genau richtiger Temperatur darin, sehr dunkle Schokolade, im Cafe rumsitzen, der Geruch und die Verheißung eines neuen klugen Buches, mein japanischer Stift und ebensolches, sehr glattes Papier, Wolkenbilder (am Meer), Gesichtsbehaarung bei Menschen generell - von Bart bis feinem Flaum, Tulpen, die trockene Nase meiner Hündin, die Fußball-Bundesliga, Holland, mit dem Rad fahren und und und

Jeder Mensch weiß, dass es ausgesprochen gesund ist, sich an etwas zu erfreuen. Sich bewusst mit Lieblingsdingen zu umgeben, bedeutet, sich am Drumherum der Welt zu erfreuen. Und das kann ganz bestimmt auf gar keinen Fall schaden.

Deshalb der WochenTipp: Machen Sie sich aucf die Suche nach Ihren Lieblingsdingen und genießen sie jedes einzelne!

 

Mehr Good News ►

Zurück