WochenTipp: Raus mit Ihnen!

15 Minuten draussen sein

von Conny Dollbaum-Paulsen

Regen, Nebel, Kälte, Dunkelheit...da will doch kein Mensch rausgehen!

Das fehlende Sonnenlicht macht uns müde, antriebsarm und schlaaaaapppppp und noch müder...
Dabei würden schon 15 Minuten tägliche Bewegung im Freien reichen, um dem Müde-Mach-Homon Melatonin ein Schnippchen zu schlagen.

Melatonin ist ein wichtiges Hormon, damit wir abends, wenn es dunkel ist, müde werden.
Da es im Winter viel dunkel ist, schütten wir viel Melatonin aus, sind viel müde und haben viel Lust auf nichts.

Der Gegenspieler des Melatonins ist eines der sog. Glückshormone, das Serotonin. Es macht wach, neugierig und aktiv, schützt vor Depression und übermäßiger Sofa-Sehnsucht. Serotonin wird durch Sonnenlicht aktiviert!

Der WochenTipp lautet deshalb:

  • Gehen Sie so oft wie möglich zu Fuß
  • Stellen Sie sich ans geöffnete Fenster und nehmen Sie alles an Sonnenlicht, was sie bekommen können
  • Suchen Sie das Licht, auch wenn es noch so grau erscheinen mag, denn auch das diffuse Licht eines durch Wolken verhangenen Himmels hilft!
  • Gehen sie wandern, flanieren, spazieren wann immer es geht

Hier noch eine kleine Anregung: http://www.hilfreich.de/vom-licht-und-botenstoffen_1499

Viel Licht wünscht die Heilnetz-Redaktion.

 

Mehr Good News ►

Zurück