„Cultura Rosa“ im Heilnetz

Heilsame kreative Welten

„Cultura Rosa“ im Heilnetz
© Pixabay

von Heilnetz-Beitrag

Was ist heilsam? Ein Medikament? Manuelle Therapie? Ein Gespräch? Und kann es sein, dass dieser Begriff HEIL – SAM weit über das hinausgeht, was wir normalerweise mit Therapie oder Gesundheit verbinden?

Heilnetz heißt Heilnetz, weil wir die Idee haben, dass Heilung mehr ist als Gesundheit und dass sehr viele verschiedene Impulse heilsam wirken können. Mit „Cultura Rosa“ bietet die Bühnenfrau und Kultur Schaffende Henriette Felix-Schumacher ein Eintauchen in heilsame kreative Welten, die Teilnehmende dazu einlädt, in Kontakt mit ihrer persönlichen Schöpfer*innenkraft zu treten. Was auf den ersten Blick wenig mit Therapie aber sehr viel mit Heilsamkeit zu tun hat.

Wir freuen uns über ihren kreativ-heilsamen Faden in unserem gemeinsamen Gewebe und stellen vor: Cultura Rosa

Wie Cultura Rosa entstand …

Kurz nach dem Abitur entschied ich mich spontan für ein Magisterstudium; im Hauptfach sollten es die Theaterwissenschaften sein. Dass mich dieses Studium oft genervt und enttäuscht hat, war die eine Seite. Andererseits hatte ich dank ihm die Chance, neben der Theorie auch praktisches Wissen rund um die Theaterwelt zu sammeln: So tauchte ich in die freie Theaterszenerie im Nürnberger Raum ein, nahm an Schauspieltrainings teil und stand immer wieder auf der Bühne. Einige Jahre später wurden diese schauspielerischen Erfahrungen durch eine tanzpädagogische Fortbildung in Hamburg ergänzt.

Auf welche Art ich auch immer mit kreativen Aktionen auf der Bühne konfrontiert war, sie wurden für mich dann spannend, wenn sie über rein äußerliche Selbst- Darstellungen hinausgingen. Ich hatte allerdings überhaupt keine Ahnung, was diese Wahrnehmung für mich und meinen weiteren beruflichen Weg bedeutete …

Kultur und das All-Eins

Inzwischen blicke ich auf mehr als dreißig Jahre Berufserfahrung zurück, begleitet wurde diese Arbeit von einer langjährigen, theaterwissenschaftlichen Auseinandersetzung mit unserer Kulturgeschichte.

In Theorie und Praxis, beruflich wie privat, wurde und wird mir im Hier und Jetzt immer deutlicher, wie groß zum einen die Scheu in unserer Kultur ist, im Alltag eine persönliche Verbindung zur geistigen Welt, zum Universum, zum All-Eins oder wie auch immer wir es nennen möchten, aufzubauen, wie groß zum anderen die Sehnsucht danach ist, eben diese (wieder-) zu entdecken und wie groß Angst und Sehnsucht sind, auf der Basis dieser Verbundenheit in Kontakt mit der eigenen, wahrhaftigen Größe zu treten und eben dieser im alltäglichen Leben Gestalt zu verleihen.

Dank dieser erfahrenen Erkenntnisse wurde mir bewusst, dass ich einen kreativen Raum anbieten möchte, der Menschen genau darin ermutigt und unterstützt.                                                                                                             

Mein kreativer Raum bekam den Namen Cultura Rosa …

Ein Artikel von Henriette Felix-Schumacher

Cultura Rosa

24966 Sörup

www.cultura-rosa.de

Zum Profil von Cultura Rosa
 

Hinweis der Heilnetz-Redaktion

Unter der Bezeichnung "Heilnetz-Beitrag" werden Audios, Videos und Wortbeiträge von Heilnetz-Anbieter*innen veröffentlicht. Sie bereichern die Redaktion auf natürlich-ganzheitliche Art und Weise. Diese folgen dem journalistischen Pressekodex, basieren jedoch unter Umständen auf persönlichen Haltungen und Einstellungen der Autor*innen, die nicht unbedingt mit denen der Heilnetz-Redaktion übereinstimmen - gerade das macht die Vielfalt und den Reichtum aus.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Vorgestellt":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Mit auf der Couch...

Japanischer Weg zu innerer und äußerer Harmonie

Achtsamkeit und MS


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Körperarbeit

Zwischen Himmel und Erde: Polarity

Besondere Methoden: Die Polarity-Therapie nach Dr. Randolph Stone

Sanfte Haltetherapie

Kategorie: Körperarbeit

Nimm mehr Rücksicht – auch auf Dich selbst

Wochentipp für geduldige Rücken

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.