Großzügig sein & werden

Giving Tuesday: Einfach geben

Großzügig sein & werden

von Conny Dollbaum-Paulsen
(letzte Überarbeitung: 28. November 2023)

Giving Tueday, der dieses Jahr am 28.11. stattfindet, ist in Amerika schon seit 2012 ein Begriff – der Termin #GivingTuesday variiert jedes Jahr, da er immer am Dienstag nach dem Black Friday stattfindet. In diesem Jahr fällt der #GivingTuesday deshalb auf den 28. November und ist richtig gute Medizin für die am Black Friday so hoch gepushte Gier, die die meisten von uns ganz gut im Griff hat.

Die Initiator:innen von Giving Tuesday laden uns alle ein, nicht nur gemeinsam sondern auch gleichzeitig zu geben - heute, am 28.11.2023. Denn die Kraft, die entsteht, wenn wir uns zeitgleich auf etwas ausrichten, in diesem Fall auf die Energie der Großzügigkeit, ist enorm. Uns im Geben zu verbinden macht was. Mit allen.

Kultur des Gebens

Die Idee, die positiven Aspekte der digitalen Vernetzung zu nutzen, um die Kultur des Gebens zu fördern, kommt aus Amerika, wurde dort 2012 zum ersten Mal als Antwort auf den Wahnsinn des Black Friday initiiert. Wir können digital  sichtbar machen, dass wir viele sind – und das ist eine der wunderbaren Errungenschaften des weltweit wirksamen Wir-Seins. Gut so. Heilnetz beteiligt sich an der Verbreitung, weil wir helfen wollen, den Giving Tuesday so bekannt zu machen wie, sagen wir: Ostern...Der Giving Tuesday hat sich mittlerweile zu einer globalen Bewegung entwickelt, um uns gegenseitig zu ermutigen, großzügig zu sein. Und auch so zu handeln.

Auf der Homepage findet sich eine Vielzahl von Möglichkeiten zu geben: Geld, Aktivität, Initiative und einfach alles, was anderen Wesen gut tut. Neben der Ansprache, die uns allen als Einzelwesen gilt, gibt es zahlreiche Anregungen für Unternehmen, sich gebend zu engagieren. Wer also nicht so richtig weiß, wie das Geben wirklich hilfreich eingesetzt werden kann, wird hier bestimmt fündig.

Bleibt zu bemerken: Geben ist, zum Glück, „in“, Geben macht glücklich, Unbekannten zu geben ist ein wichtiger Schritt, uns weniger als Einzelwesen zu begreifen, denn als solche, die im Guten wie im Schwierigen immer miteinander verbunden sind.

Zur Homepage: givingtuesday.de

Mehr zur Initiative: givingtuesday.de/ueber-uns

Jede Menge Ideen, großzügig zu sein: givingtuesday.de/toolkit

Das scheinbare Gegenstück dazu: Dankbarkeit
dankbar-leben.html

Ganz praktisch: Heilnetz unterstützen

Seit kurzer Zeit gibt es die Möglichkeit, Heilnetz per Spende zu unterstützen. Wenn Du also nach dem Lesen des Artikels  beschlossen hast, etwas zu geben und gleichzeitig der Meinung bist, ein gemeinwohlorientiertes Projekt wie Heilnetz wäre eine gute Adresse, dann freuen wir uns.

Hier geht's zur Spendenmöglichkeit: heilnetz.de/spenden

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Gemeinsam heilsam":
Infos & Inspirationen rund um Ganzheitliches

Abschaffung homöopathischer und anthroposophischer Leistungen

Programm 2024 des Feministischen FrauenGesundheitsZentrum e. V.


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Glück

Bewusstes Glück

Genau jetzt. Genau hier.

Wie misst mensch Glück?

Neues aus der Forschung: Der Better Life Index

„Ministerium für Glück“

Was ist das und wie kam es dazu?

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.