BU für Menschen in helfenden Berufen

Gelassenheit im Chaos

BU für Menschen in helfenden Berufen
©pickks-fotolia.com

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer mit Menschen zu tun hat, insbesondere pflegend, begleitend oder beratend, steht mit Chaos notwendigerweise auf vertrautem Fuß. Das ist gut für Menschen, die so begleitet werden, aber auf Dauer sehr anstrengend, Kräfte zehrend und überfordernd für die Akteur*innen aus helfenden Berufen.

Gelassen bei Sinnen sein

Das Team um den Allgemeinmediziner Christoph Klonk bietet im November erstmalig ein als Bildungsurlaub buchbares Seminar an für alle, die in diesem Berufsfeld tätig sind – basierend auf dem Menla-Training, einem speziell entwickelten Achtsamkeitstraining, geht es um die Frage, mit welchen geschickten Mitteln es möglich sein kann, auch im Chaos nicht den Kopf, vor allem aber nicht den Herzens-Sinn zu verlieren.

Personalmangel, aktuell erschwerte äußere Bedingungen durch Corona sowie persönliche Herausforderungen führt bei vielen Menschen aus helfenden Berufen zunehmend häufiger und zahlreicher zu Erschöpfungssyndromen, Burn-Out und Burn-On. Das Seminar geht mit Übungen und Erfahrungsreflexionen sehr praktisch der Frage nach, wie bewusstes und achtsames Tun dabei helfen können, nicht außer sich zu geraten, sich nicht zu verlieren, nicht immer wieder über die eigenen Grenzen hinaus zu gehen.

Es handelt sich um einen Bildungsurlaub, selbständig tätige Therapeut*innen sind selbständig ebenso willkommen.

Zum Kursangebot:
https://www.heilnetz.de/termin/13618.html

Nachsatz:
Irgendwo las ich sinngemäß diesen Satz: Wer möchte, dass etwas anderes passiert als bisher, sollte damit beginnen, Dinge anders zu tun als bisher. Ein Seminar dieser Art könnte so etwas "anderes als das Bisherige" sein...

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Spiritualität"

Alltag und persönliche Befindlichkeiten


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Achtsamkeit

Dankbarer Lebenslauf

Was alles gut war…

Der Mensch, ein mitfühlendes Wesen

Forschungsarbeiten, Bücher und Filme zum Thema Mitgefühl

Shibashi

Harmonische Verbindung von Taiji und Qigong

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.