Im Herzen beginnen

Frieden machen

Im Herzen beginnen
© Pixabay

von Heilnetz-Beitrag
(letzte Überarbeitung: 11. November 2023)

Im Herzen Frieden machen, sagt sich leicht, es ist aber die schwerste Aufgabe im Mensch-sein! Denn Frieden machen mit allem, so dass es nichts mehr gibt, was das Herz schwer macht oder an irgendeine vergangene Situation bindet, bedeutet auch, Frieden machen mit den eigenen Anteilen, die jegliche bösartige, unschöne und auch grausame Tat ermöglichen!

 

Hereinlieben

Jeglicher Kampf muss aufhören, damit Frieden möglich ist! Das meint alle inneren Kämpfe, alle Dämonen und Traumata und auch das Hadern mit früheren Entscheidungen muss 'herein geliebt' werden. Das herauszufinden und es Stück für Stück umzusetzen ist eine lebenslange Aufgabe. Viele Generationen vor uns haben Karma geschaffen und auch selbst Karma aufgearbeitet. Auch wenn wir es momentan selbst nicht spüren oder erkennen können, in den letzten Jahrhunderten ist die Menschheit auf dem Weg diese Aufgaben zu erfüllen einen großen Schritt weitergekommen.

Globale Verbundenheit

Aktuell erwacht überall auf der Welt ein Bewusstsein für die Natur, für die Verbundenheit und Symbiose in der wir leben. Die alten Ansichten davon, dass die Materie nur da ist um vom Menschen genutzt zu werden sterben langsam aus. Auch wenn sich scheinbar der Kampf und Krieg auf der Erde ausbreitet, hatte er dies doch in vergangenen Zeit weitaus mehr, weitaus selbstverständlicher und durchaus grausamer getan. Heute wird viel mehr darüber berichtet und vor allem das Ganze in Frage gestellt und zwar auch öffentlich durch die Medien. Was früher auf einzelne Regionen beschränkt war und erst viel später in der Geschichtsschreibung bekannt wurde, ist heute innerhalb von Stunden um die ganze Welt gegangen.
Auch wenn es oft scheint, als habe sich nichts geändert bei den 'Kriegsherren', können wir doch sicher sein, dass sie und ihr Umfeld doch mehr und mehr am eigenen Leib spüren werden, dass dies nicht der Weg ist, der zur Erfüllung führt. Jede/r von uns kann zum globalen Ereignis von Frieden und Einheitsbewusstsein etwas beitragen, nämlich genau jetzt und überall wo wir gerade sind!

Eine Übung:

Halte einen Moment inne, versenke dich tief in deine Mitte, in dein Herz. Spüre was schmerzt und was du bisher nicht verzeihen kannst. Nimm all deinen Mut zusammen und verzeihe dir selbst, dass du diese Gefühle des Schmerzes, der Trauer und der Ohnmacht gewählt hast und wähle neu!

Du wirst dich wohl zuerst innerlich aufbäumen und wehren, Argumente finden, die deinen Schmerz begründen wollen, aber bleibe dabei, sei sanft mit dir und fühle tiefer und tiefer. Hinter all dem Schmerz liegt Reue! Du bereust es dies in deinem Leben zu fühlen, da ist tiefer in dir auch eine Sehnsucht, nach Glück, nach Wärme, vielleicht auch Freiheit und Liebe!
Nur für diesen einen Moment erlaube dir, trotz allem was war und was gerade auf dieser Welt geschieht, diese Liebe, diese Freiheit, diese Wärme zu fühlen! Lade dich darin auf, fühle dich dadurch größer und stärker werden. Dehne dich mit deiner ganzen Liebe aus und werde so weit, dass du die ganze Welt umarmen kannst! Alle, auch die scheinbaren Feinde, auch die Widersacher, auch deine alten Dämonen! Erlaube dir mit ihnen zu verschmelzen und liebe sie 'hinein'. Hinein in das Große Ganze, dann spürst du was dies wahrhaftig bedeutet. Du bist ebenso und vollkommen ein Teil dieses Großen Ganzen und es gibt keinen einzigen Teil der draußen wäre oder ungeliebt!

Koste diesen Moment solange aus, wie es dir möglich ist!
Dies, genau dies ist wirklicher Frieden!

Wirkmächtig sein

Damit hast du ihn mit erschaffen und diese Erfahrung lebt von nun an in deinem Herzen!

Bei jeder Situation, in jeder Begegnung denke daran und wenn es eng wird oder du beginnst zu urteilen, erinnere dich: Wir sind alle Teil des Großen Ganzen und dieses Große Ganze entwickelt sich hin zum Frieden, weltweit und weit darüber hinaus. Wir alle sind Teil dieser Erfahrung, egal wie unser aktuelles Leben gerade aussieht.

Wir alle haben die Macht aus unserer Mitte heraus diesen Impuls zu erschaffen und in die Welt zu strahlen! Immer wieder und wieder, bis es alle erreicht hat.

Dann ist Frieden!

Ein Artikel von Christina Amoorah Brückmann

Heilerin, Coach für Konsensfindung

HappinessCreation

64319 Pfungstadt

www.HappinessCreation.de

Zum Profil von Christina Amoorah Brückmann
 

Hinweis der Heilnetz-Redaktion

Unter der Bezeichnung "Heilnetz-Beitrag" werden Audios, Videos und Wortbeiträge von Heilnetz-Anbieter:innen veröffentlicht. Sie bereichern die Redaktion auf natürlich-ganzheitliche Art und Weise. Diese folgen dem journalistischen Pressekodex, basieren jedoch unter Umständen auf persönlichen Haltungen und Einstellungen der Autor:innen, die nicht unbedingt mit denen der Heilnetz-Redaktion übereinstimmen - gerade das macht die Vielfalt und den Reichtum aus.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Spiritualität":
Infos & Inspirationen rund um Ganzheitliches

Die Heilkraft von Spiritualität

Videovortrag der Zen-Lehrerin Corinne Frottier

Versöhnung der Religionen


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Spiritualität

Doing nothing!

Die ganze Welt im Augenblick

Heilung als schöpferischer Prozess

Das neue Buch von Klaus Dieter Platsch

Selbstheilung durch Tiefenhypnose

Buchbesprechung: Mit Hypnose zur Wahrheit des Seins

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.