Besondere Veranstaltungen: Ein Frauen verbindendes Projekt

Friede ist ein Schmetterling

von Conny Dollbaum-Paulsen

Stickende Frauen aus Afghanistan inspirieren Frauen aus Bielefeld - Fäden die verbinden.
So wurde und wird das Motiv des Schmetterlings/ Nachtfalters für acht Frauen künstlerisches Thema.

In Afghanistan begann eine Gruppe von Frauen, traditionell hergestellte Stickquadrate in die Welt zu geben - das Projekt, initiiert von Pascale Goldenberg, wurde unter dem Namen Stickprojekt Laghmani bekannt.

Die 8 x 8 Zentimeter kleine Stickquadrate tragen seitdem maßgeblich zur Entwicklung innerer und äußerer Wertschätzung der Frauen bei. Auf hohem handwerklichen und künstlerische Niveau hergestellt,  werden die Mini-Quadrate nach Europa verkauft, um als Patchwork-Grundmaterial weiter verarbeitet zu werden. Das sichert den Frauen nicht nur ein bescheidenes Einkommen und stärkt Selbstbewusstsein wie Gemeinschaftsgefühl enorm - es verbindet sie darüber hinaus mit Künstlerinnen aus Europa, die den Faden auf ihre Weise aufnahmen.

Denn: Aus dem Projekt, Fäden, die verbinden entstand zunächst eine Wanderausstellung von mehr als 200 afghanischen Exponaten innerhalb der EU. Diese Ausstellung knüpfte aber auch Fäden zu europäischen KünstlerInnen: Sie ließen sich von jeweils einem Motiv inspirieren und arbeiteten auf unterschiedlichetse Weise dazu.

Die Bielefelder Künstlerinnen wählten das Motiv des Schmetterlings/ Nachtfalters - die künstlerischen Arbeiten sind ab Sonntag in einer Ausstellung im Haus der Stille zu sehen.

Vernissage: Friede ist ein Schmetterling
Sonntag, 25.05.2014, 16 Uhr
Haus der Stille, Am Zionswald 5

Ausstellungsdauer: bis 21. September 2014
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10.00 - 18.00 Uhr

Alle Infos zur Ausstellung:
http://www.bethel.de/presse/presse-detail/artikel//ausstellung-friede-ist-ein-schmetterling-im-haus-der-stille.html

Die Künstlerinnen sind:
Walpurga Akin-Schäper, Barbara Fellner, Ingried Hielscher, Karin Lenser, Adelheid Menninghaus, Dorothea B. Nolting, Andrea Rössler und Heike Rötger

Weitere Infos zum Afghanistan-Projekt:

  • Bericht über das Projekt und die Initiatorin Pascale Goldenberg in der Oya

 

Mehr Good News ►

Zurück