Stark und verbunden im Netzwerk

FRAUENZEIT

Stark und verbunden im Netzwerk
Lizenzfrei von Unsplash

von Pressetext

Die neue offene Gruppe FRAUENZEIT soll berufstätigen Frauen einen Raum für mehr Austausch und persönliche Weiterentwicklung bieten. Start ist am 04. Mai in der Praxis Weiße Villa in Hilden. Geplant sind verschiedenste Vorträge und Workshops, die sich gezielt an den unterschiedlichen Bedürfnissen von Frauen in Beruf und Alltag orientieren.

Für Frauen geht am 04. Mai ein neues regionales Netzwerk an den Start. In der Praxis Weiße Villa in Hilden ist Auftakt für eine Reihe von speziell an berufstätige Frauen gerichtete Vorträge und Workshops. Die Gruppe trifft sich einmal monatlich an jedem ersten Mittwoch des Monats. Gemeinsam und im offenen Dialog erarbeiten sich die Frauen verschiedenste Themen. Eine Anmeldung ist für die Planung erwünscht und kann kurzfristig erfolgen, die Teilnahme ist für jede interessierte Frau kostenfrei.

Janine Mertens, Inhaberin der Praxis Weiße Villa, ist schon gespannt darauf, die Frauen in ihren Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen: "Ich freue mich, dass Karin Wiessmann als sehr erfahrener systemischer Business Coach eine so wunderbare und wichtige Gruppe für Frauen in unseren Räumlichkeiten ins Leben rufen wird. Ich bin sehr gespannt, welche Themen, Gespräche und neuen Netzwerke sich daraus ergeben werden."

So sind Vorträge beispielsweise zum Thema Mobbing mit einem Rechtsanwalt für Arbeitsrecht geplant. Eine Interim Managerin und Executive Beraterin für Kommunikation berichtet über eine vollkommen neue Business Intelligence, von der ihr Ende Mai erscheinendes Buch handelt. Es dürfte eine Disruption vieler Unternehmen bewirken. Des Weiteren erläutert eine Expertin für digitales Marketing, wie wichtig Personal Branding ist und welche Chancen das digitale Zeitalter bereithält, uns selbst zu vermarkten. Die Themen Zeitmanagement und Stressreduktion stehen genauso auf der Agenda wie Karrierecoaching.

Von Frau zu Frau

Initiatorin der Gruppe ist Karin Wiessmann. Als systemischer Business Coach und Interim Managerin teilt sie mit anderen Frauen ihre Erfahrungen aus ihrer langen Berufszeit in Führungspositionen. „Eigentlich habe ich in einem typischen Männerberuf als Bankkauffrau an der Frankfurter Börse angefangen“, verrät sie. „Vor 30 Jahren habe ich mir ein starkes Netzwerk von Frauen und Mentorinnen gewünscht. Heute möchte ich dazu beitragen Frauen zu verbinden“, so Wiessmann, die bis heute in verschiedenen Netzwerken aktiv ist.

Zusätzlich zur neuen Gruppe bietet Wiessmann in der Praxis Weiße Villa zu vereinbarten Terminen einmal im Monat eine kostenfreie Einheit von 90 Minuten als systemischer Business Coach oder Mentor an. Zielgruppe sind Frauen, die sich zwar Unterstützung oder Begleitung wünschen, sich jedoch zurzeit kein Coaching leisten können.

Mehr Solidarität unter Frauen

„Das Ziel von FRAUENZEIT ist es, dass Frauen sich gegenseitig Hilfe anbieten, sich austauschen, untereinander fördern und sich wirklich unterstützen können. Wir haben einfach zu wenig Training. Insbesondere im Berufsleben fehlt es oft an gelebter Solidarität unter den Frauen. Es ist ein weibliches Phänomen, dass Frauen anders mit Wettbewerbs- und Konkurrenzsituationen umgehen als Männer. Sie neigen dazu, sich gegenseitig weniger zu unterstützen“, berichtet Wiessmann. Die Sozialforschung gibt ihr Recht.

Dabei geht es nicht um eine Selbsthilfegruppe. Vielmehr geht es um den Austausch rund um wichtige Themen, die Frauen in Alltag und Beruf betreffen. „Meine Erfahrungen zeigen, dass es oft Barrieren unter Frauen gibt und viele sich mehr Verständnis für die eigene Situation wünschen. Ich kenne Frauen in meinem Freundinnenkreis, die sich unwohl in reinen Frauennetzwerken fühlen. Männer sind uns hier voraus und sehen in solchen Verbindungen eher berufliche Chancen.“

Echte Beziehungen statt anonymem Online-Netzwerk

Karin Wiessmann hat sich bewusst dafür entschieden, keine Online-Netzwerkgruppe ins Leben zu rufen. Denn für sie entstehen echte Beziehungen mit Menschen primär im wahren Leben. Es kommt für sie auf die richtige Balance zwischen Online-Netzwerken und persönlichen Kontakten an.

Sollten die aktuellen turbulenten Zeiten es jedoch erforderlich machen, finden die Treffen und alle Veranstaltungsformate natürlich sicherheitshalber digital statt.

FRAUENZEIT findet ab Mittwoch, den 04. Mai einmal monatlich in der Zeit von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Praxis Weiße Villa, Gerresheimer Straße 340, 40721 Hilden statt. Anmeldungen werden telefonisch unter 0163-1970619 oder per E-Mail (mail@karinwiessmann.de) entgegengenommen.

Ein Artikel von Karin Wiessmann

zertif. Kursleiterin Waldbaden – Achtsamkeit im Wald

Karin Wiessmann I Systemischer Coach I Gründer Forest-Medicine

40721 Hilden

www.karinwiessmann.de/

Zum Profil von Karin Wiessmann I Systemischer Coach I Gründer Forest-Medicine
 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Vorgestellt":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Japanischer Weg zu innerer und äußerer Harmonie

Achtsamkeit und MS

Psychologische Lebenshilfe mit Empathie und Expertise


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Kommunikation

Zuhören hilft...!

Die Ja-Aber-Kultur!

Das GFK-Online-Festival

Challenge-Start: 21 Tage Verbundenheit

Über das Liebemachen

Heilnetz-Thema des Monats: Sexualität

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.