Ein wachsender Netzwerkerfolg!

FRAUENZEIT

Ein wachsender Netzwerkerfolg!

von Pressetext

Das faszinierende „Wood Wide Web“ ist Vorbild für das regionale Netzwerk FRAUENZEIT, das am 4. Mai 2022 von der Initiatorin Karin Wiessmann ins Leben gerufen wurde. Primär geht es um den gegenseitigen Austausch rund um wichtige Themen speziell für berufstätige Frauen im Alltag und Beruf.

Dabei gleicht das Netzwerk in seinem Zusammenspiel dem Ökosystem Wald. Denn wie die Bäume im Wald sollen sich Frauen hier gegenseitig beim Wachsen unterstützen, stärkere Wurzeln ausbilden und Mehrwerte schaffen - für die Menschen und Systeme, in denen sie sich bewegen.

Im Wood Wide Web stehen die Bäume und Pflanzen durch ein gigantisches unterirdisches Pilzgeflecht im ständigen Austausch miteinander, um sich zu versorgen, sich zu informieren und sich gegebenenfalls zu schützen. Bei der FRAUENZEIT erfolgt der Austausch in Form von Informationen, gegenseitigen Empfehlungen sowie der Weitergabe von Wissen. Das ist genauso überlebenswichtig – vor allem für die selbstständigen Unternehmerinnen im Netzwerk.

Gegründet wurde das Netzwerk, weil die Stärkung und Unterstützung von Frauen im Beruf nicht in der Form stattfinden, wie es notwendig ist. Oft bewegen sich die Frauen unter dem Radar. Die Gründe sind vielseitigster Natur.

Miteinander und füreinander

Mit FRAUENZEIT soll sich das ändern. Dafür sind für die nächsten 6 Monate Veranstaltungen geplant - ganz nach dem Motto der Initiatorin: „Ohne Erwartungen ganz viel ins Netzwerk reingeben, Spaß haben an der Sache und echte Beziehungen entstehen lassen.“ Der bisherige Erfolg spricht für sich. Die Veranstaltungen sind bislang stets innerhalb weniger Tage sehr gut gebucht bzw. ausgebucht.

Alle Referentinnen und Referenten sind Fachleute auf ihrem Gebiet. Sie unterstützen das Netzwerk, indem sie ihre Vorträge und Handouts kostenfrei an die teilnehmenden Frauen abgeben.

Starke Themen die voranbringen

Die Vorträge, Referenten und Referentinnen für die nächsten Netzwerktreffen ab September bis April 2023 stehen fest. Mittlerweile erhält die Initiatorin Angebote von Experten – egal, ob Männer oder Frauen - mit interessanten Themenangeboten für das Netzwerk. Alle sind hier gefragt und willkommen.

Für das Thema „Kommunikation für Business-Frauen“, konnte eine sehr erfolgreiche Kommunikationsexpertin und Autorin gewonnen werden. Ein Fachanwalt für Arbeitsrecht spricht über das Arbeitsrecht und Mobbing im Beruf. Um Verträge in der Partnerschaft und Ehe geht es bei einer Fachanwältin für Familienrecht. Eine versierte Bloggerin klärt auf, wie das Bloggen als wichtige Informationsseite genutzt wird. Ängste besiegen und ins Vertrauen kommen ist ein Thema, das oft Frauen betrifft, und wird genauso behandelt wie das überaus wichtige Thema Geld und Finanzen.

Das Themenangebot soll so vielfältig wie die Natur sein, um auf den Vergleich mit dem Ökosystem Wald zurückzukommen.

Unterstützer gesucht

Für die FRAUENZEIT hat Wiessmann inzwischen ein eigenes Logo entwickelt. Zurzeit ist sie auf Sponsorensuche, damit unter anderem das Netzwerk beim Wachsen unterstützt wird und Lernmittel oder Anreisen von Referenten und Referentinnen finanziert werden können.

Allen Sponsoringgebern kann ich eine hohe Sichtbarkeit in der gesamten Kommunikation zusagen - die Teilnehmerinnen wissen die Leistungen sowie den Mehrwert des Netzwerks sehr zu schätzen. Dankbarere Multiplikatorinnen gibt es nicht. Unternehmen oder Privatpersonen, die Interesse an dem regionalen Netzwerk FRAUENZEIT haben, können mit Karin Wiessmann direkt in Kontakt treten, um mehr Informationen und Unterlagen zu erhalten.

FRAUENZEIT findet an jedem ersten Mittwoch im Monat in der Zeit von 19:00 bis 21:00 Uhr in der Praxis Weiße Villa, Gerresheimer Straße 340, 40721 Hilden statt. Die Teilnahme ist für jede interessierte Frau kostenfrei. Eine Anmeldung per E-Mail (mail@karinwiessmann.de) oder Telefon: 0163-1970619 ist notwendig.

Falls diese besonderen Zeiten es erforderlich machen, werden die Treffen und Veranstaltungsformate auch in digitaler Form stattfinden können.

Alle Frauen sind herzlich willkommen!

Ein Artikel von Karin Wiessmann

zertif. Kursleiterin Waldbaden – Achtsamkeit im Wald

Karin Wiessmann I Systemischer Coach I Gründer Forest-Medicine

40721 Hilden

www.karinwiessmann.de/

Zum Profil von Karin Wiessmann I Systemischer Coach I Gründer Forest-Medicine
 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Gemeinsam heilsam":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Wandel Interview mit Conny Dollbaum-Paulsen

Ganzheitlich arbeitende Kolleg*innen gesucht

Wie wir menschlich leben wollen

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.