Projekt: Intuitives Bogenschießen

Erlebe Deine Mitte

Projekt: Intuitives Bogenschießen
© Erlebe deine Mitte

von Conny Dollbaum-Paulsen

Holger Weineck, Betriebsleiter in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung und Kerstin Schneider, Sozialarbeiterin in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung sind begeisterte Intuitivbogenschützen – sie beantworten die Heilnetz-Interviewfragen zu ihrem Herzensanliegen so:

Uns ist es ein Anliegen, langjährige, intensive und gut reflektierte Erfahrungen weiter zu geben und andere Menschen einfühlsam und individuell auf ihrem Weg mit Pfeil und Bogen zu begleiten.

Uns ist sehr wichtig, dass unser Angebot niemanden ausgrenzt. Es richtet sich an Kinder, Jugendliche, Männer, Frauen, Senioren, Menschen mit Behinderungen oder in belastenden Lebenssituationen.

Wir arbeiten nicht nach einer festgelegten Methode, sondern wie es die Entwicklung erfordert und dem Klienten dient. Unsere Basis ist das therapeutische Bogenschießen auf der Grundlage erfahrungsorientierter Therapie. Im Sinne von Karl-Heinz Schäfer (Klinik Wollmarshöhe).

Wir fordern dabei nichts und sind für jede Entwicklung offen. Es passiert nichts was nicht soll. Jede/r Teilnehmer/in entscheidet in jedem Moment wie weit und wie tief das Erleben geht. Für einen ist es „einfach mal etwas Anderes auszuprobieren“, für den Anderen der Einstieg in ein neues Hobby, für den Dritten ein therapiebegleitendes Angebot, und für den Nächsten ein sich entwickelnder Weg.

Unser Angebot kann auf den Einzelnen überraschend wirken, kraftvoll sein, intensiv erlebt werden. Auf jeden Fall aber ist es persönlich, vertraulich und offen.

Das Geringste was einem mit uns passieren kann, sind ein paar Stunden in denen einem Wertschätzung, Interesse an der eigenen Person, wahrscheinlich viel Freude, ganz bestimmt ein offenes Gespräch, begegnen.

Was das Größte sein kann entscheidet jede/r selbst.

Warum bietet ihr genau das genau so an?

Wir haben mit großer Freude, Enthusiasmus, Energie, Humor und auch Ernsthaftigkeit, unter Einbeziehung des eigenen Bogenwegs und unserer Lebenserfahrung und Lebensgeschichte, Wege gefunden Menschen zu erreichen und ihnen einen Eindruck der Wirkung positiver Energien weiter zu geben.

Wir lieben das Leben und wir leben was wir tun. Wir sind davon überzeugt, dass alles was geschieht nicht ohne Grund geschieht.

Unsere Zuversicht und Sichtweisen befähigen uns Krisen zu meistern und Schwierigkeiten zu überwinden. Unter Anderem sind Standfest zu sein, Gelassenheit zu entwickeln, das Ziel im Auge zu behalten, die eigene Kraft zu spüren, dem eigenen Gefühl zu vertrauen, dafür wichtige Merkmale.

Genau diese finden wir beim intuitiven Bogenschießen wieder.

Mit etwas Übung und Unterstützung lernen wir sie wieder zu entdecken und auf unser Leben und unseren Alltag zu übertragen.

Gibt es einen Satz, der euren Bezug zum Bogen beschreibt?

Unbedingt:

Weggefährte

Er hat keine Beine, aber wenn ich möchte, begleitet er mich auf Schritt und Tritt.
Er hat keinen Mund, aber er spricht zu mir.
Er hat keine Hände, aber er schafft es immer wieder mich zu berühren.
Er ist kein Kompass und doch führt er mich zurück zu mir.
Er ist keine Uhr, aber er zeigt mir deutlich wann es Zeit ist.
Er ist kein Therapeut, aber er spiegelt meine Gefühlswelt wider ohne zu be- oder gar zu verurteilen.
Mit seiner Hilfe kann ich meine Energie in Bahnen lenken, kann mich stabilisieren.
Das Zusammensein mit ihm macht mich glücklich, nachdenklich, ruhig und zunehmend achtsam.
Mit ihm zusammen streife ich durch den Wald, gehe neue Wege, entdecke, erlebe, erfahre...
Ich werde ihn nicht verraten noch verkaufen, auf ihn Acht geben, ihn nur in Hände legen, denen auch ich mich ohne nachzudenken anvertrauen würde

Er ist mehr als ein Begleiter, anders als ein Freund - mein Bogen ist mir Gefährte auf meinem Weg.

Vielen Dank an Holger Weineck und Kerstin Schneider für diese spannenden Einblick in eure Arbeit.

Mehr Infos zu Erlebe deine Mitte

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

Solidarisches Cafe

Das Sprech-Zimmer im Wendland

Energetisches Haareschneiden

Ganzheitliches auf dem Kopf

Weltenwechsel Tatjana Rosenberger

Eine andere Wirklichkeit

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.