Feinstoffliche Hilfe bei Reizüberflutung

Dickere Haut für Dünnhäutige

Feinstoffliche Hilfe bei Reizüberflutung
© hao-wang-fotolia.com

von Heilnetz-Beitrag

Hochsensible Menschen sind aufgrund ihrer sehr besonderen Wesensmerkmale und Konstitution dünnhäutige und damit einhergehend auch schneller verletzliche Menschen, die sich oft nicht leicht gegen ihre Umwelt abgrenzen können. Sie haben häufig das Gefühl, den Außenreizen schutzlos ausgeliefert zu sein,- als sei das schützende Aurafeld um sie herum nicht stark genug.

Sie sind so durchlässig, dass jeder Reiz direkt ohne Filter nach innen geht und sie im tiefsten Winkel des Herzens trifft. Sie empfinden Reize oft als Stress und Überforderung, da von den normalen Eindrücken der Außenwelt wirklich alles mit viel höherer Intensität aufgenommen wird. Genau hier hilft das homöopathische Mittel Vernix caseosa (emryonale Schutzschicht), über das ich später noch differenziert schreibe.

Abgrenzung: ein Riesen-Thema

Das gesamte Nervensystem ist ständig auf Empfang geschaltet und reizüberflutet und natürlicherweise kommt es daraufhin zu vielerlei Abgrenzungsschwierigkeiten. Aufgrund der enormen Empfänglichkeit und Empathie fällt es zusätzlich oft auch schwer „Nein“ zu sagen und HSP entwickeln Symptome des Burnout, Allergien etc - alle diese Ausprägungen kenne ich aufgrund meiner eigenen Hochsensibilität bis in die letzte Faser. Häufig berichten mir hochsensible Menschen in den Beratungen von dem Gefühl, sich innerlich wie nackt und zerbrechlich zu fühlen,- als sei der Schutzmantel der Haut und des Nervensystems als Begrenzung nicht ausreichend ausgebildet.

Aufgrund dessen gibt es viele Spannungszustände im Innen und Außen, wofür es in der feinstofflichen Naturheilkunde, als auch auf spirituell-heilerischen Ebene viele individuelle Mittel und Möglichkeiten, speziell für HSP, gibt. Auch wenn HSP natürlich keine Krankheit ist, sind diese Mittel eine großartige Hilfe und Unterstützung, um mit all diesen Herausforderungen gut umzugehen und zu leben oder auch selber mit HSP arbeiten zu können. Für die beschriebenen Formen der Dünnhäutigkeit in all ihren Erscheinungsformen hilft zum Beispiel in richtiger Potenzierung das oben bereits erwähnte homöopathische Mittel Vernix caseosa.

Homöopathie mit Vernix caseosa

Dieses ist aus der embryonalen Schutzschicht der Haut nach dem Ähnlichkeitsprinzip hergestellt und wird als energetische Potenz, eingenommen. Jedes Baby ist bei der Geburt mit einer wachsartigen weißen Schicht bedeckt, und diese wurde früher bei Krankenhausgeburten sehr häufig aus hygienischen Gründen direkt nach der Geburt grob entfernt und abgekratzt und dem Neugeborenen der natürliche Schutz damit genommen. Bei richtiger Einnahme dieser homöopathisch potenzierten nachträglichen Schutzschicht (Vernix caseosa) wirkt sich dieses Mittel nachträglich sehr stärkend und schützend aus und hilft sogar bei Traumataverarbeitung.

Es fühlt sich auf besondere Art und Weise wie eine dickere Haut im Sinne von Abgrenzung der fein ausgeprägten Sinne und des Nervensystems an. Aufgrund der feinen Anlage wirken generell all die feinstofflichen Mittel und Essenzen viel direkter und intensiver und es kommt meistens schnell zu den gewünschten Erfolgen, Erleichterung und Stabilisierung. Hochsensiblen Personen fällt es oft nicht leicht, sich stabil in sich selbst zu verankern, da der Focus oft auf dem Außen liegt und nicht im Innen. Sowohl spezifisch unterstützende Naturheilkunde als auch Gespräche mit einem bezüglich HSP kompetenten Gegenüber sowie Meditation unterstützen dabei, diesen Richtungswechsel dauerhaft zu vollziehen und sich in sich selbst zu stabilisieren.

Hochsensible Menschen sind oft förmlich wie ein „ Schwamm“ und sind oft ein gefragtes und vertrauensvolles Gegenüber in Gesprächen und sehr beliebt im Kontakt. Jedoch belasten das Leid und die Probleme von anderen Menschen sie aufgrund der Dünnhäutigkeit oft stark. Sie haben häufig danach einen tage- und wochenlangen Nachhall in sich. Zurückliegend fühlte es sich bei mir so an, als hätte ich keine Haut. Ich war übermäßig schnell gereizt, weil ich mich nicht ausreichend schützen konnte vor diesem ständigen Eindringen ohne Schranken und war davon einfach überfordert. Oft höre ich das auch in meinen Beratungen mit HSP, dass einfach Alles zuviel ist, die Menschen vom Alltagsgeschehen, von Beruf und Familie stark genervt und übermäßig gefordert sind. Sie können mit dieser Intensität und starken äußeren Sinnesüberreizung nur schwer freudvoll leben und brennen sich aus und ziehen sich zurück.

Aufgrund der sensitiven Veranlagung bei Hochsensiblen gibt es jedoch auch die Anlage zur hohen Empfangsbereitschaft für alles Positive und angenehm Schwingende. Ich darf innerhalb der feinstofflich- naturheilkundlichen Begleitung von Menschen oft miterleben und höre nach der Einnahme von dem homöopathischen Mittel Vernix caseosa häufig, dass sich diese nachnährenden und nachträglich Schutz gebenden Mittel wie ein kleines Wunder auswirken.

"...das ist genau der Puffer, den ich brauchte..."

Ich bin nicht mehr von jeder Kleinigkeit gestresst und genervt und kann deshalb liebevoller mit meinen Mitmenschen umgehen. Ich komme auch besser mit meinen Arbeitskollegen klar, da diese mit ihren Themen und Belangen nicht ungehindert in mich eindringen können. Auch Suchttendenzen sowie Allergiebereitschaft verringern sich als Folgewirkung manchmal einfach mit.

Was durch die Einnahme z.B. von dem Mittel Vernix oft bewirkt wird, ist, dass ein neues, unumstößliches Vertrauen gewonnen wird. Der Alltag mit seinen Herausforderungen kann gut gemeistert werden, sowie Grenzen besser erkannt und geachtet werden. Ich selber hatte nach den Einnahmen der nachnährenden Mittel wie Vernix oft die Empfindung von einem Seidenschal, der dadurch sanft um mich herum gelegt wird, was sich wie ein Schutzmantel zutiefst angenehm angefühlt hat.

Feistoffliche Hilfe aus aller Welt

Weiterhin sind die drei Bachblüten Larch, Red Chestnut, Star of Bethlehem als Mischung sowie auch Herzchakraessenz bezüglich Dünnhäutigkeits- und Abgrenzungsschwierigkeiten oft eine riesengroße Unterstützung. Sie helfen sanft dabei, tiefes Vertrauen in das eigene Selbst zu finden, spenden Zuversicht und aktivieren das natürliche Regenerationsvermögen bezüglich zurückliegender Verletzungen und Traumata.

Auch die jahrtausende alte Ayurvedaheilkunde spendet uns wunderbare Pflanzenmedizin, wie zum Beispiel die Ashwagandhapflanze. Hochdosiert entgiftet und entlastet das Mittel Ashwagandha das Nervensystem von alten Speicherungen, führt zu angenehmer Ausgeglichenheit, Schutz des Myelinmantels der Nerven, tief erholsamen Schlaf und wirkt sehr entlastend bei Überreizung der Sinne.

Auch eine Entkalkung der Zirbeldrüse mit gezielten Pflanzenessenzen ist eine weitere Möglichkeit, die Antennen der Hochsensitivität mit den spirituell - medialen Wahrnehmungen deutlicher werden zu lassen und die angelegten Eigenschaften mehr freizulegen, auszubilden und schätzen zu lernen. Viele feinstoffliche Essenzen sind uns vom Leben und der Natur nur dazu gegeben worden, gerade uns Hochsensitive mit diesem innewohnenden Schatz, zu unterstützen.

Ein Artikel von Miriam Lamberti

Spirituelle Heilerin & Heilpraktikerin

Praxis für Heilung und Entwicklung

Erikastrasse 68a
20251 Hamburg

www.ressourcenpraxis.de

Zum Profil von Miriam Lamberti
 

Hinweis der Heilnetz-Redaktion

Unter der Bezeichnung "Heilnetz-Beitrag" werden Audios, Videos und Wortbeiträge von Heilnetz-Anbieter*innen veröffentlicht. Sie bereichern die Redaktion auf natürlich-ganzheitliche Art und Weise. Diese folgen dem journalistischen Pressekodex, basieren jedoch unter Umständen auf persönlichen Haltungen und Einstellungen der Autor*innen, die nicht unbedingt mit denen der Heilnetz-Redaktion übereinstimmen - gerade das macht die Vielfalt und den Reichtum aus.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Wissenswert":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Eine Technik der Traditionellen Chinesischen Medizin

Notarzt kombiniert Akuptunktur & Traumatherapie

Kostenlos und online vom 17.-26.11.2023


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Homöopathie

Studien gefällig?

Fakten zu Homöopathie

Rette Deine Homöopathie

Spiegel-Aktion braucht Unterstützung

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.