WochenTipp: Welche Farbe hat Dein Faden?

Den eigenen Faden spinnen

WochenTipp: Welche Farbe hat Dein Faden?
© thomas franzky-fotolia.com

von Conny Dollbaum-Paulsen

Jeder Mensch ein Faden? Die Welt ein großer bunter Teppich?

In jedem Fall gibt es immer nur einen Menschen, der etwas auf genau diese eine Weise unverwechselbar tun kann - es gibt keine Kopie, (noch) keinen Klon, keinen Ersatz.
Was liegt näher, als diesen Faden so gut und erfreulich wie möglich einzuweben in den großen Teppich, auch Leben genannt?

Vor dem Einweben muss der Faden als solcher erkannt werden - hier die WochenTipp-Übung dazu:

  • Nimm Dir mindestens 10 Minuten Zeit, setze oder lege Dich an einen einigermaßen ruhigen Ort
  • Wenn Du magst, schließe Deine Augen, nimm kurz wahr, wie sich Dein Körper gerade anfühlt
  • Nimm auch wahr, wie Dein Atem gerade fließt - nimm es nur wahr, ohne etwas zu verändern
  • Frage Dich: Was will ich tun in dieser Welt? Was ist mein Faden im Gesamtkunstwerk?
  • Lasse aufsteigen, was kommen mag.
  • Zweifel und Kommentare kannst Du freundlich wahrnehmen und weiterziehen lassen - um sie geht es jetzt nicht.
  • Schreibe kurz auf, welche Bilder oder Ideen Dir gekommen sind?
  • Mache diese Übung mehrere Tage hintereinander und lass Dich überraschen von der Farbigkeit Deines Beitrages!

P.S.
Lass Dir Zeit, erwarte nichts - manchmal sind die Fäden sehr sehr dünn und durchscheinend.

 

Mehr Good News ►

Zurück