Bewusst einkaufen per Gratis-App

Buycott – App für ethischen Konsum

Bewusst einkaufen per Gratis-App
© Buycott

von Martina Seifert, Texterin, Lektorin, Yogalehrerin

Ethisches Einkaufen ganz einfach per Scan des Barcodes? Möglich macht's die Buycott App. Der Barcode-Scanner für Marken und Konzerne zeigt Ihnen, welche Konzerne sich hinter den gesuchten Marken verstecken.

Buycott informiert über ethische Standards eines Konzerns

Stellen Sie sich vor, Sie befinden sich in Ihrem örtlichen Lebensmittelladen und können sich nicht für eins von zwei scheinbar gleichen Produkten entscheiden. Sie fragen sich, welchen ethischen Hintergrund die Unternehmen haben, die diese Produkte herstellen. Die Verpackung gibt Ihnen leider keine Auskunft.

Welche Marke gehört zu welchem Konzern?

Die Gratis-App Buycott informiert Sie vor dem Kauf eines Produktes darüber, welcher Konzern hinter der jeweiligen Marke steckt. Sie erfahren zudem in Echtzeit, ob und wenn ja warum ein Unternehmen deutlich in der Kritik steht. Der Clou: Die App informiert nicht nur zur Unternehmensethik, sondern animiert Sie darüber hinaus, gleich aktiv zu werden.

Die Hauptfunktion der Buycott App besteht darin, dass Sie jeden beliebigen Barcode einscannen können, – sei es auf einem Müsli oder einer Zahnpasta -, um Informationen über das jeweilige Unternehmen zu erhalten. Zudem werden Sie darüber aufgeklärt, ob die Arbeitsbedingungen der Mitarbeiter*innen des Konzerns angemessen sind und ob das Unternehmen tierversuchsfrei und umweltfreundlich agiert – kurz, ob das jeweilige Produkt den ethischen Standards entspricht. Zudem bietet die App Einsicht in einen Firmenstammbaum mit Produkten, die von derselben Muttergesellschaft hergestellt werden, auch wenn diese in einigen Fällen etwas unübersichtlich ausfällt.

So klärt Sie ein Barcode-Scan darüber auf, welche Muttergesellschaft sich hinter einem Produkt versteckt und welche Marken sich noch hinter diesem Konzern verbergen. Dabei stehen multinationale Konzerne im Vordergrund, da die Gratis-App ursprünglich für den US-amerikanischen Markt konzipiert wurde. Trotzdem erkennt die App im Test auch deutsche Firmen wie beispielsweise den Hersteller der bekannten veganen Alternative zur ach so beliebten Nougatcreme fürs Brot.

Buycott Community aktiv mitgestalten

Dennoch fehlen bisher noch viele Bilder und detaillierte Informationen zu deutschen Unternehmen und ihren Produkten, sodass Sie die App aktiv mitgestalten können, indem Sie noch nicht gelistete Produkte einscannen. Eine gute Sache, denn so hat die deutschsprachige Buycott Community die Möglichkeit, weiterzuwachsen, um auch die ethischen Standards hiesiger Unternehmen transparenter zu machen.

Ethische und politische Kampagnen unterstützen

Doch es gibt noch eine weitere Möglichkeiten, als Nutzer*in der App aktiv zu werden: Sie können eine oder mehrere der zahlreichen Kampagnen unterstützen, darunter sowohl ethisch ausgerichtete Kampagnen, wie etwa die gegen Menschenhandel oder Tierversuche, als auch politisch motivierte Kampagnen, die beispielsweise zum Boykott bestimmter Konzerne aufrufen, die die Trans-Pacific Partnership (TTP) unterstützen.

Das umfangreiche Kampagnen-Register ist übersichtlich in Kategorien eingeteilt, wie beispielsweise Gesundheit (Health), Menschenrechte (Human Rights), soziale Verantwortung (Social Responsibility) und Umwelt (Environment). Sie können sich ganz leicht durch das Register scrollen und beliebig vielen Kampagnen anschließen. Bei Ihrem nächsten Einkauf werden Sie dann vor dem Kauf eines Produktes gewarnt, wenn es von einem Unternehmen stammt, das im Konflikt mit Ihren gewählten Kampagnen steht. Zudem können Sie mit nur wenigen Klicks Ihren Boykott in sozialen Netzwerken teilen und dem jeweiligen Unternehmen auf die Facebook- und Twitter-Seite posten – einschließlich Ihrer Motivation.

Fazit

Mit Buycott installieren Sie eine App auf Ihrem Smartphone, die Missstände beleuchtet, den ethischen Konsum von Verbraucher*innen unterstützt und die das Potenzial hat, etwas zu bewegen. Denn je mehr mitmachen, desto lauter werden die einzelnen Stimmen, die eine Bewegung zum Wachsen bringt, die Unternehmen für unethisches Handeln zur Rechenschaft zu zieht.

Die Buycott App gibt es im App Store für iOS– und bei Google Play für Android-Geräte. Alternativ können Sie auch alle Funktionen auf der Webseite buycott.com nutzen.

Ein Artikel von Freie Autorin, Text, Lektorat

Freie Autorin, Text, Lektorat

Zum Profil von Freie Autorin, Text, Lektorat
 

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Gemeinsam heilsam"


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Ökologie

BUND lädt zum #plastikfasten ein

Es geht auch ohne Plastik

Erdphilosophie

Kurs: Die Philosophoe des einfachen Lebens

Sneha: Eine Fundgrube in Bielefeld

Von schönen und fairen Dingen

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.