Neu im Lexikon: Kinesiologisches Taping

Bunte Klebestreifen helfen gut!

Neu im Lexikon: Kinesiologisches Taping
(c) Renate Elsen

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer Sport treibt, kennt sie, wer Sport im Fernsehen verfolgt, auch: Bunte Klebestreifen, die an Armen, Beinen, Rücken und Knien zu therapeutischen Zwecken angebracht sind. Unwahrscheinlich, dass Hochleistungs-Sportler*innen sich damit abgeben würden, wenn kein Nutzen erzielt würde...

Gemeint ist Kinesiologisches Taping, eine Methode, die sich durchgesetzt hat.

Was von Medizinern zunächst belacht wurde (und von eigen sicher noch wird, solange der wissenschaftliche Nachweis aussteht) hat sich nicht nur im Leistungssport bewährt. Die Heilnetz-Kollegin Renate Elsen aus dem Heilnetz-Eifel kennt sich damit aus und hat einen Lexikon-Artikel geschrieben:

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Wissenswert":
Infos & Inspirationen rum um Ganzheitliches

Gut älter werden können

Pille absetzen - und dann?

Energiewende zuhause


Das könnte Sie auch interessieren Tag: #Manuelle Therapie

Der Atlas

Was seine Fehlstellung bewirken kann

Entspannen Sie sich...

WochenTipp: Ruhepunkt mit zwei Tennisbällen aus der Craniosacralen Therapie

Rolfing: Ein unbekanntes Juwel der Körperarbeit

Besondere Methoden im Porträt: Rolfing

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.