Neu im Lexikon: Kinesiologisches Taping

Bunte Klebestreifen helfen gut!

Neu im Lexikon: Kinesiologisches Taping
(c) Renate Elsen

von Conny Dollbaum-Paulsen

Wer Sport treibt, kennt sie, wer Sport im Fernsehen verfolgt, auch: Bunte Klebestreifen, die an Armen, Beinen, Rücken und Knien zu therapeutischen Zwecken angebracht sind. Unwahrscheinlich, dass Hochleistungs-Sportler*innen sich damit abgeben würden, wenn kein Nutzen erzielt würde...

Gemeint ist Kinesiologisches Taping, eine Methode, die sich durchgesetzt hat.

Was von Medizinern zunächst belacht wurde (und von eigen sicher noch wird, solange der wissenschaftliche Nachweis aussteht) hat sich nicht nur im Leistungssport bewährt. Die Heilnetz-Kollegin Renate Elsen aus dem Heilnetz-Eifel kennt sich damit aus und hat einen Lexikon-Artikel geschrieben:

Weitere interessante Artikel in dieser Rubrik

Selbstsorge für Yogalehrende

Yoga, Klang & Mantras

Homöopathie-Kongress

Resumee der Krise

Achtsames Schreiben

Schreiben als intimer Prozess der Selbstentfaltung

 

Mehr Good News ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.