Ökologisch-ganzheitlich gedacht

Bio-Energie, gewusst wie!

Sicher haben schon viele Menschen darüber nachgedacht, wie man menschliche und andere biologische Endprodukte in den Kreislauf des Lebens und der Energie zurückführen kann. Und bis vor kurzem ist es auch noch keinem gelungen.

Doch nun hatte ein junger Kenianer großen Erfolg mit seiner Idee, eine wichtige Lücke der Energiegewinnung zu schließen. In Gemeinschaftsarbeit mit mehreren Mitschülern entwickelte er ein Konzept für ein Biokraftwerk, das neben menschlichen und tierischen Fäkalien auch Gras und Küchenabfälle in Energie umwandeln sollte. Eine Nichtregierungsorganisation half dabei, das Konzept der Umwandlung von Methangasen in brauchbare Energie umzusetzen und einen Prototypen herzustellen. Mit dem ausgereiften Modell das dabei derzeit entsteht, können die Energiekosten in den Schulküchen halbiert werden. Gleichzeitig werden Umwelt und Gesundheit der Menschen geschont, weil weniger Energie künstlich erzeugt werden muss.

Das ist so genial wie einfach und sollte unbedingt auch in Europa einmal überdacht werden.

Weitere Informationen darüber auf:

http://www.gute-nachrichten.com.de/2015/03/umwelt/teenager-aus-kenia-verwandelt-exkremente-in-saubere-energie/

http://www.hwbteam2014.blogspot.de/

 

Ein Artikel von

Zum Profil von
 

 

Mehr Good News ►

Zurück