Wie sich die Einnahmeregeln verändert haben

Antibiotika schneller absetzen?

von Conny Dollbaum-Paulsen

Manchmal muss ein Antibiotikum einfach sein – zum Beispiel immer dann, wenn die Selbstheilungskräfte nicht ausreichen, einer Infektion zu trotzen. Oder auch, wenn lebenswichtige Organe betroffen sind oder die Erreger sehr virulent und damit gefährlich für den gesamten Organismus sind. Bisher galt die Regel: Ein Antibiotikum muss „durchgenommen“ werden, sprich: bis zum bitteren Ende der Verpackung.

Neue Erkenntnisse raten zu kürzerer Einnahme

Das gilt heute nicht mehr, wie auf der WHO World Antibiotic Awareness Week im November 2017 offiziell verkündet wurde. Ganz im Gegenteil: Es zeigt sich, dass die Gefahr, Resistenzen zu entwickeln mit längerer Einnahmedauer sogar zunimmt. Antibiotika wirken häufig schnell und können entsprechend besser dosiert werden.

Bitte fragen Sie ihre Ärzt*in oder Heilpraktiker*in

Allerdings sollte das immer nur in Absprache mit kundigen Therapeut*innen, also mit dem behandelnden Arzt oder einer kompetenten Heilpraktikerin entschieden werden, weil der Rückgang der offensichtlichen Symptome nicht immer bedeutet, dass die Infektion erfolgreich zu Ende behandelt wurde.

Die Gesellschaft für Infektiologie, hat zu diesem Thema einen ausführlichen Bericht veröffentlicht unter http://www.dgi-net.de/wie-lange-antibiotika-einnehmen-einfache-faustregeln-greifen-zu-kurz/

Grüne Antibiotika?

Wer dennoch so lange und so oft wie möglich versuchen will, synthetische Antibiotika zu vermeiden, kann sich sog. Grünen Antibiotika zuwenden. Dr. med. Wormer, Mitautor des Buches Grüne Antibiotika, Heilkräftige Medizin aus dem Pflanzenreich, stellt eine Fülle pflanzlicher und organischer Substanzen vor, die eine enorm komplexe Wirkung auf unser Immunsystem haben.

Der Arzt vertritt sehr radikal den Standpunkt, natürliche Antibiotika könnten zukünftig die synthetischen Wirkstoffe komplett ersetzen. Er bezieht sich dabei auf Studien zu zahlreichen (und zunehmenden) Resistenzen vor allem durch den Einsatz von Antibiotika in der Landwirtschaft. Für Dr. Wormer liegt die Zukunft der Infektionsbehandlung in der Erforschung und Entwicklung natürlicher Antibiotika.

 

Mehr Good News ►

Zurück