minpho - Achtsame Photographie

minpho - Achtsame Photographie

Tief schauen und mich am Reichtum der Welt erfreuen!

Methoden / Begleitungen / Angebote


Fotografie, Achtsamkeit, Meditation und Kontemplation

Angebot

Aktuell liegt mein Arbeitsschwerpunkt  auf  Retreats/Seminaren zur Achtsamen Photographie im  von Zen-Meister Thich Nhat Hanh gegründeten "Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus" in Waldbröl (www.eiab.eu).

Gemeinsam mit meinem Freund Jürgen Kranz biete ich  an:

- vom 19. - 22.03.2020 ein Wochenend-Retreat                                                                                                       zum Thema "Mit Freude photographieren" und

- vom 05.-  08.11.2020 das Wochenend-Retreat                                                                                                              "BE BEAUTIFUL  - BE YOURSELF",  ein Seminar zur "ACHTSAMEN PORTRAIT-PHOTOGRAPHIE".  

Neu im Angebot - in Zusammenarbeit mit Jürgen Heitmann von "Fototouren.es":                                                       Ein Kurs in Andalusien in der Nähe von Malaga vom 24.-31.05.2020:                                                    "ACHTSAME PHOTOGRAPHIE IN ANDALUSIEN".

Diese Veranstaltungen sind offen für alle, die sich für Entschleunigung, Achtsamkeit und Photographie interessieren.

        Photographisch begleite ich - soweit ich nicht auf Reisen bin -  die Aktivitäten von "Fridays For Future-Bielefeld" und das "EIAB" in Waldbröl. Meine Aufnamen erscheinen in den Zeitschriften "Buddhismus Aktuell" und "Intersein", in den Printmedien des EIAB  und werden auch vom Verlag Parallax-Press in den USA verwendet.

       Im Bielefelder Raum zeige ich in wechselnden Ausstellungen meine Aufnahmen von Menschen sowie aus Natur und Technik. Für 2020 gibt es außer einer Ausstellung am 03.10.20 zum "Bielefelder Apfeltag" auf Hof Ramsbrock noch keine weiteren Ausstellungs-Pläne. Vielleicht haben Sie ja eine Anregung für mich?

Wenn Sie Fragen zu meinen Veranstaltungen haben oder sich ein Photo-Coaching oder hochwertige Portraitaufnahmen wünschen,  bitte ich um einen Anruf unter 01577 - 130 3551 oder eine Mail an: minpho@gmx.de.

Sie sind jederzeit willkommen.

 

Philosophie

         Getragen und geleitet werde ich von der spirituellen Praxis des vietnamesischen Zen-Meisters Thich Nhat Hanh, die mir einen Weg auch in den schwierigen Zeiten meines Lebens zeigt. Die "Rechte Achtsamkeit "ist zu einem zentralen Thema meines Lebens geworden. Sie hat mir vor mehr als 10 Jahren geholfen, einen Weg aus dem Burn Out und der Depression zu finden. Und sie hat mich über die Meditation ganz unerwartet auch zur Photographie geführt. 

         Ich photographiere weitgehend frei von Konzepten aus dem gegenwärtigen Moment heraus und suche in meinen Aufnahmen immer nach einem Spiegel meines inneren Erlebens. Resonanz zwischen mir und der photographierten Person bzw. dem Photoobjekt ist es, die mich  in meiner Arbeit berührt und leitet. 

        Technische Aspekte der Photographie interessieren mich nur insoweit, als sie mir helfen, ein Photo auf eine bestimmte Weise zu gestalten. Mich interessiert hingegen brennend, was in meinem Geist geschieht, wenn ich photographiere. In der Kontemplation über meine Arbeit erkenne ich meinen Geist mit seinen positiven und negativen Gewohnheitsenergien und kann lernen, ihn auf eine respektvolle und sanfte Weise zu beruhigen und zu entspannen.

           Nicht Selbstoptimierung und Top-Photos sind mein Ziel, sondern die Erfahrung intensiver Begegnungen, die mir und den/dem anderen Erfüllung und Frieden schenken. Wann immer es mir gelingt, dies in einem Photo auszudrücken, ist dies für mich ein ganz besonderer Glücksmoment.

 

Team und Hintergrund

In Bezug auf die Photographie bin ich Autodidakt. Meine photographischen Vorbilder sind Minor White, John Daido Loori und Michael Wood.

In Bezug auf Kontemplation und Meditation gibt es mehr Details zu berichten:

         2010 wurde ich als Laienmitglied  des "Intersein-Ordens" ordiniert, den Thich Nhat Hanh mitten in den Greueln des Vietnamkrieges gründete. Hier finde ich jeden Tag auf´s Neue meine spirituelle Heimat - undogmatisch, tolerant, verständnis- und respektvoll und akzeptierend - aber immer wieder auch herausfordernd.

         In der Bielefelder Meditationsgruppe, der ich seit 2001 angehöre, und in der weltweiten Gemeinschaft des Intersein-Ordens erfahre ich es, was es wirklich bedeutet, in gegenseitiger Verbundenheit  für eine gerechte und friedvolle Welt einzutreten..

        Für mich gibt es eine ganz besondere Gemeinschaft, die mir seit vielen Jahren Kraft und Inspiration schenkt: Die monastische Gemeinschaft im "Europäischen Institut für Angewandten Buddhismus" (www.eiab.eu) in Waldbröl bei Bonn. Seit 2009 fahre ich immer wieder dort hin, erfahre die Kraft der Achtsamkeit und schenke den Nonnen und Mönchen als Dank für ihre Inspiration meine Arbeitskraft als Photograph und als redaktioneller Mitarbeiter im Büro.

       Bei meinen Photo-Retreats im eiab begleitet mich seit 2018 mein Freund Jürgen Kranz. Er ist ein begeisterter und begeisternder Photograph und hilft gerne allen Menschen bei Fragen zur Kameratechnik - mit der ich selbst zeitweilig immer noch zu ringen habe. Neu hinzugekommen ist im Jahr 2020 ein weiterer Freund: Jürgen Heitmann. Er lebt seit vielen Jahren in Andalusien und ist als versierter Photograph Inhaber der Firma "Fototouren.es". Geeminsam mit ihm biete ich nun auch einen Kurs an den Füßen der Sierra Nevada an.

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.