Katharina Sieger
Praxis für Psychotherapie und Spirituelle Wegbegleitung
Dipl.-Psych./Psychologische Psychotherapeutin

Katharina Sieger
Praxis für Psychotherapie und Spirituelle Wegbegleitung

Praxis für Psychotherapie mit Kassenzulassung: siehe Rubrik Psychol. Psychotherapeuten

Beruf / Tätigkeit

Dipl.-Psych./Psychologische Psychotherapeutin

Methoden / Begleitungen / Angebote

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie, Gesprächs-, Körperpsychotherapie nach Rogers (*1), Schamanische Heilarbeit, Spirituelle Wegbegleitung (*2), Transpersonale Supervision, Selbsterfahrung (*3)

* Die angegebenen Methoden sind folgenden Hauptkategorien zugeordnet:
*1Gesprächstherapie, *2Spirituelle Begleitung, *3Supervision

Angebot

Praxis für Psychotherapie mit tiefenpsychologischer Kassenzulassung

Spindelstr.37,  Bielefeld. Tel 0521 - 17 35 63

Sprechzeit Montags von 13-14 Uhr und Montags und Mittwochs 5 Minuten vor der vollen Stunde. Für Therapieanfrage bitte unbedingt die Sprechzeiten für ein Vorgespräch nutzen  um z.B. die Frage der Passung zu klären.

Mein Angebot als  Psychotherapeutin:


Als  Psychotherapeutin begleite ich Menschen mit tiefen, häufig schon lebenslang als schwierig empfunden Themen. Ich arbeite gern und erfahren mit Menschen, die beispielsweise mit Selbstwert- und Beziehungsproblemen oder tiefen Persönlichkeitsstörungen zu kämpfen haben - in der Fachsprache sind dies sogenannte "Frühen Störungen". Menschen mit dieser Problematik sind auf der Suche nach sich selbst, ihrer Identität. Das kann sich anfühlen wie eine gewisse „Selbst–Verlorenheit“ oder als "Ich-Schwäche", manche meiner Klientinnen und Klienten bezeichnen sich auch als „Nebelbewohner“.
In Übergängen oder in existentiell schwierigen Situationen kann ich viel tragen, fürchte mich nicht vor Abgründen und vertraue auf  heilsame und bewusste Begegnung mit sich selbst, dem Gegenüber, der Welt und je nach Anliegen und Person auch dem Göttlichen.
Meine KlientInnen können Themen wie Sinnkrisen, Sterben und Tod, Existenz- und Reifungskrisen oder die problematische Erfahrung von Übergängen in andere Lebens- und Erfahrungsabschnitte mitbringen. Die Symptome dabei können Angstzustände oder Depression,  Eßstörungen,  Somatisierungen und vieles mehr sein.
Wenn der Mensch und die Zeit reif dafür ist, kann die Therapie bis in die Tiefe der Persönlichkeit wirken.
Für die "Passung" zwischen Klient und Therapeut, die Voraussetzung für eine gute Begleitung ist, sind meine Lebens- und Selbsterfahrung, meine persönliche Entwicklung sowie  die jahrzehntelange Therapieerfahrung mit den Klienten ebenso wichtig, wie die professionellen  Ausbildungen in den verschiedenen psychotherapeutischen und heilkundlichen Methoden.
Die Methoden  verwende ich nicht starr als Techniken, sondern nutze die verschiedenen Therapieansätze als Kontakt-Hilfsmittel in  der therapeutischen  Ich-Du Begegnung. Das geschieht durch Kontakt  im Gespräch (Elemente der Gesprächsttherapie),  in der Förderung der eigenen, auch körperlichen Gewahrwerdung (Elemente von Körperpsychotherapie, z.B. Focusing) und  der Selbstexploration der Gefühle (Elemente der Tiefenpsychologie).   Ich verfüge einerseits über eine feste Struktur, die einen sicheren Rahmen gibt,  aber auch über eine feine Intuition, die dem Fluss des Geschehens folgen kann. Ich bin bewege mich sicher in  unwegsamen Gefühls-Gelände,  bin empfänglich für Resonanz  und  mit klaren Blick auch für die Tiefe ausgestattet. 

 

Persönliches

Privatpraxis für Spirituelle Psychotherapie

Klaberkampweg 11, Bielefeld Senne, Tel 0521-17 35 63

Mein Angebot: Spirituelle Wegbegleitung und Schamanische Heilarbeit
Einzelarbeit mit KlientInnen:
Die Schnittstelle zwischen tiefer Psychotherapie und dem Übergang in einen anderen Raum, dem Transpersonalen.
Spirituelle Psychotherapie erweitert die persönlichen Grenzen: Sie geht über das persönlich-psychische Anliegen hinaus in den Bereich des Transpersonalen und Spirituellen.
Seit Menschengedenken und in allen Kulturen waren und sind SchamanInnen Wegbegleiter bei diesen Grenzüberschreitungen. In der schamanischen Arbeit geht es um tiefe existentielle Fragen, um Verletzungen, Abspaltungen und vergessene Potenziale - und vor allem darum, den Kontakt mit diesen vergessenen und verdrängten Anteilen heilsam aufzunehmen.
Dabei nutze ich vor allem meine Stimme, den Heilgesang und die Trommel, um das heilenden Feld aufzubauen. Die eingeladenen Geistigen Kräfte helfen, zur essentiellen Fragestellung, zur Essenz des Themas vorzudringen - die dadurch entstehende Tiefe gibt dem Prozess eine besonders wirksame Dimension und ermöglicht weit reichende Bewusstseins- und Entwicklungsschritte.
Dabei halte ich den energetischen Raum, gebe Schutz und ermutige, ganz so, wie es die jeweilige Arbeit und das Thema erfordert.  Die Reisen gehen oft weit über alles bisher Erlebte hinaus, der Blick in die Tiefe ermöglicht Ausflüge ganz besonderer Art.

Für KollegInnen: Transpersonale Supervision und Selbsterfahrung
Ich biete Supervision für eine gemischte Gruppe von im weitesten Sinne heilend Tätigen, für professionell arbeitende TherapeutInnen, die transpersonal, also unter Einbeziehung der spirituellen Dimension, therapeutisch, schamanisch und energetisch tätig sind.
Die Arbeit ist Personenzentriert, die TherapeutIn steht  im Hinblick auf ein aktuelles Anliegen bezüglich des Klienten mit  ihren eigenen Mustern, Wahrnehmens- und  Erlebensweisen, Verwicklungen und Abgründen  im Mittelpunkt. Die transpersonale Dimension wird immer einbezogen, supervisorisches Handwerkszeug sind psychotherapeutisches, supervisorisches Wissen, aber auch  die Anwendung schamanischer und spiritueller Heilweisen;   gearbeitet wird mit Trommel, Klang, Stimme und Berührung.

Meine Qualifikation ist doppelt, psychotherapeutisch und schamanisch, mit tiefem klaren Blick und Wissen, angesiedelt im Schnittpunkt von  Psychotherapie bzw. Selbsterfahrung und spiritueller Heilarbeit.

Persönliches
Als Psychologische Psychotherapeutin arbeite ich in einer Praxis mit Kassenzulassung und seit 2009  als Wegbegleiterin und Toröffnerin in meiner Privatpraxis für Spirituellen Psychotherapie.
Mein Herz schlägt seit langem für die Heilweisen aus der Urzeit , den Anfängen des Menschseins, dem traditionellen Schamanismus - hier werden noch andere Räume geöffnet, als dies in der herkömmlichen Psychotherapie üblich und erwünscht ist.
Auf meinem eigenem spiritueller Heilungsweg  als verletzte Heilerin bin ich vielen  Lehrern in Gestalt von  Büchern und Menschen, Psychotherapeuten, Heilern und Schamanen,  Gesangslehrern, Tieren, Natur  …    und mir selbst  begegnet und habe  Transformation und Initiation,  Heilung bekommen.   
                       
Qualifikation für die Schamanische Heilarbeit   Spirituelles Heilwissen, erworben durch Erkenntnisse, Erweiterung des Bewußtseins, Erfahrungen,vor allem persönliche Heilungserfahrungen.
Auf meiner Reise zu mir selbst hatte ich Heilsame Begegnungen und habe  Lehren empfangen  bei Psychotherapeuten, Schamanen, Heilern und Spirituellen Lehrern  indigener und europäischer Herkunft.

U.a. Institut für Ethnomedizin.    Angaangaq, Schamane aus Grönland.  Maile Lama, Nepal.   Dr. Topoev, Schamane aus Chakassien. Galsan Tschinag ,Tuva Mongolei.   Hella von Schwichow. Willee Regensburger . Dr.Wolfgang Strobel,u.a.
 

Berufliche Qualifikation und Weiterbildungen

Berufliche Qualifikationen
Diplom-Psychologin, Diplom-Pädagogin.                                                                      Niederlassung  in Bielefeld  1990.                                                                                  Lehrbeauftragte der Universität Bielefeld , Fakultät für Psychologie 1987 -1992                        Psychologische Psychotherapeutin mit  Approbation und Kassenzulassung. 1999         
             
Ausbilderin in Klientenzentrierter Gesprächspsychotherapie ( nach Rogers). GwG 1987. Ausbilderin in Klientenzentrierter Gesprächsführung, Beratung.                                Lehrpraxis und Supervisorin am ZAP, Bad Salzuffeln für tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie.

 Approbation und heilkundliche Ausbildungen  in:
Personzentrierte Gesprächspsychotherapie (GwG  Jürg Hartmann,1982)
Personzentrierte Körpertherapie, Focusing  (GFK Zürich Geiser, Juchli, 1998)
Tiefenpsychologische Verfahren,                                                                                   Approbation für Erwachsene und Kassenzulassung,                                              Approbation für Kinder- u.Jugendlichenpsychotherapie (KVWL) 1999.            

Mitglied der Psychotherapeutenkammer NRW, 2001-2005. Ausschuss für Berufsordnung.

Spirituelles Heilwissen alter Kulturen

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.