Hülya Varol
yogDANSet
Tanzpädagogin und Natur- Wildnispädagogin

Hülya Varol
yogDANSet

"Yarin olmayacakmiș gibi dans et", zu deutsch: "Tanze so, als würde es kein morgen geben".

Beruf / Tätigkeit

Tanzpädagogin und Natur- Wildnispädagogin

Methoden / Begleitungen / Angebote

Improvisationstanz (*1), Intuitiver Tanz (*1), Tanz des Lebens (*1), Tanz-, Theater- & Ritualabeit (*2), Tanz- und Bewegungsmeditation (*3), Tanz mit Spaß, Ausdruck und Selbsterfahrung (*1), Tanz und Wachstum (*1), Auszeit in der Natur (*4), Natur-Therapie (*4), Naturrituale (*5)

* Die angegebenen Methoden sind folgenden Hauptkategorien zugeordnet:
*1Tanz, *2Tanztherapie, *3Achtsame Körperarbeit, *4Naturcoaching, *5Rituale

Angebot

Nature Retreats - Performance Kunst in der Natur, mit der Natur

Performance Art Classes - Innere und äußere Körpersprache durch Kreation von Bewegungen 

KörperReset - Heilfasten - Visionssuche & Körpersprache

 

Persönliches

Liebe Alle,

Mein Name ist Hülya Varol. Mein tiefer Wunsch ist es, dass alle Menschen auf diesem wunderschönen Planeten wieder mehr zu ihrer Körpersprache finden und sich dabei frei fühlen, diese zu sprechen.

Wenn ich meine berufliche Tätigkeit anhand meiner Ausbildungen in einem Lebenslauf benennen müsste, würde ich mich als Choreografin, Tanz- Natur und Wildnispädagogin bezeichnen. Inzwischen habe ich aber für mich gelernt, dass meine künstlerische Arbeit gar nicht kategorisierbar sein möchte.

Tanz bewegt meine Bewegungen seit dem 9. Lebensjahr. Nach Abschluss meiner Ausbildung zur Tanzpädagogin im Jahr 2012 habe ich die Urvölker der Erde bereist, um den Tanz auf der Welt zu studieren. Diese Reise war und ist die prägenste Ausbildung meines Lebens gewesen. Nach Rückkehr meiner Tanzweltreise gründete ich im Jahre 2014 „yogDANSet“.  Mit dem Ziel interkulturelles Tanztheater zu schaffen und den aktiven Austausch zwischen Kulturen zu fördern, werden Tanztheater- sowie Performancesformate kreiert. yogDANSet. ist die Abkürzung für: “yarin olmayacakmiș gibi dans et”, zu deutsch: “Tanze so, als würde es kein morgen geben. Unter diesem Leitsatz werden experimentelle Mischungen von Bewegungen entwickelt und konzipiert.

Neben dem Tanztheater ist das Unterrichten und Weitertragen meines erlebten und erlernten Wissens von den Urvölkern eine tiefe Erfüllung. An der Stelle sei erwähnt das ich ewige Lernende bin. Während meiner Tanzweltreise erkannte ich, dass die Natur eine facettenreiche und vor allem eine schützenswerte Bühne für Performance Kunst ist. Seit 2018 biete ich Performance Konzepte in Form von Nature Retreats an verschiedenen Orten in der Natur an. Die Nature Retreats sind so konzipiert, dass die Natur ungestört ist und im vollem Respekt begegnet wird. Der Kern meiner Arbeit basiert auf der These, dass der Körper vor allem dann sprechen kann, wenn der Kopf und das Herz in Freiheit sein dürfen. Daher ist das methodische Arbeiten auf mentaler Ebene wichtiger Bestandteil meiner Arbeit.



Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.