Bettina Lea Bradt
Praxisatelier Malwelt - durch Malen die LÖSUNG finden!
Dipl. Kunsttherapeutin/Dipl. LOM-Therapeutin

Bettina Lea Bradt
Praxisatelier Malwelt - durch Malen die LÖSUNG finden!

MALEN und COACHING .....durch Malen die LÖSUNG finden!

Beruf / Tätigkeit

Dipl. Kunsttherapeutin/Dipl. LOM-Therapeutin

Methoden / Begleitungen / Angebote

Kunsttherapie, Begleitetes Malen (*1), Ausdrucksmalen (*1)

* Die angegebenen Methoden sind folgenden Hauptkategorien zugeordnet:
*1kreative Angebote

Angebot

Praxisatelier Malwelt - durch Malen die LÖSUNG finden!

Die Lösungsorientierte Maltherapie (LOM) sowie das Begleitete Malen / Personenzentrierte Malen sind eigenständige Bereiche der Kunsttherapie. Mit der Hand malend werden im LOM - dem lösungsorientierten Malen - verschiedene Anliegen und Wünsche in einem bestimmten Ablauf angegangen und bearbeitet. Dabei kann es zu berührenden und überraschenden Momenten kommen, etwas gerät in Bewegung in unserem Innersten, LÖSUNGEN werden möglich, kleine Schritte, kleine Momente, die Vieles auslösen und zu positiven Veränderungen führen können. Ich begleite einfühlsam und stützend diesen Prozess. 

Und, ganz wichtig: Man muss nicht malen können, um erfolgreich mit dieser Methode arbeiten zu können. Wichtig sind Mut, sich auf etwas Neues, Ungewohntes einzulassen und das Vertrauen in die eigene Schöpferkraft.

Möglich sind Vereinbarungen für Einzeltermine, aber auch für die Teilnahme an Malwochenenden und Malsamstagen.

Näheres ist auf der Webseite zu finden: www.ateliermalwelt.de

 

Persönliches

Ich lebe in einem kleinen Dorf bei Rinteln, habe dort ein eigenes künstlerisches Malatelier und für die therapeutische Arbeit mein Praxisatelier "Malwelt" (ein Malort nach Arno Stern) im Zentrum von Rinteln. 

Das eigene Tun mit den Händen, das Gestalten, das Suchen und Finden von Farbe und Form erfüllt mich mit tiefer Befriedigung und Freude. Diese möchte ich gern an andere Menschen weitergeben und habe hierfür die kunsttherapeutische Arbeit gewählt.  Speziell die Methode des Lösungsorientierten Malens begeistert mich sehr.  Mit dieser wird noch mehr mögich, und das in recht kurzer Zeit, tiefergehend und nachhaltig können sich neue Perspektiven auftun und eigene Lösungswege gefunden werden. 

Neuerdings biete ich auch die Arbeit mit dem eigenen Genogramm an. Dies ist eine hilfreiche Möglichkeit, sich gemeinsam die eigene Familiengeschichte anzuschauen und Muster zu erkennen. Durch die strukturierten Malaufgaben nach der Lösungsorientierten Maltherapie kann Schritt für Schritt ein eigener friedvoller Weg im Umgang damit  gefunden und eigene unbewusst übernommene Muster können abgelöst werden. "Alte Geschichten" werden abgeschlossen und binden keine Energien mehr. 

Terminvereinbarungen können wir gerne telefonisch oder per E-Mail treffen.

 

Wenn Sie auch meine künstlerische Website interessiert:

www.bettinabradt.de

 

Berufliche Qualifikation und Weiterbildungen

Diplom LOM-Therapeutin (ILOM Zürich)

Diplom Kunsttherapeutin (IHK Zürich)

Malleiterin f. Begleitetes Malen nach Bettina Egger (MIHK)

Seminarleiterin für Sensitivitäts- und Ausdrucksmalen (IEK Berlin)

Malleiterin f. Begleitetes Malen mit Kindern (Christina Studer)

Fortlaufende Weiterbildungen für Kunsttherapeutinnen in der Schweiz und in Deutschland

 

Eigene künstlerische Tätigkeit als freischaffende bildende Künstlerin

Mitglied Frauenmuseum Bonn e.V.

Mitglied Verein für aktuelle Kunst Minden-Lübbecke e.V.

Mitglied International Association of Hand Papermakers an Paper Artists (IAPMA)

 

Eigenes Praxisatelier "Malwelt" seit 2006.

 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.