Annegret Torspecken
Holographic Kinetics Praktizierende
Holographic Kinetics Praktizierende

Annegret Torspecken
Holographic Kinetics Praktizierende

Löse dich von alten Mustern, Blockaden, Familienthemen und Fremdenergien alles, was dich gefangen hält und geh vorwärts in deinem Leben.

Beruf / Tätigkeit

Holographic Kinetics Praktizierende

Methoden / Begleitungen / Angebote

Mehr Energie, Mehr Lebensqualität (*1), Reinkarnationstherapie (*2), Aura- und Chakrenarbeit (*3), holographisches reisen (*4), Paar Coaching; Familiencoaching, Salutegenese (*5)

* Die angegebenen Methoden sind folgenden Hauptkategorien zugeordnet:
*1Gesundheitscoaching, *2Geistiges Heilen, *3Aura-Arbeit, *4Bewusstseinsarbeit, *5Coaching

Angebot

Holographic Kinetics (HK) basiert auf dem Dreamtime Healing der Aboriginal und der Entwickler der Methode ist Steve Richards, ein Australier, dessen Großmutter noch Vollblut Aboriginal war. Von ihr bekam er schon als Kind die Grundprinzipien des Lebens erklärt und dies war es, was ihm seine Erinnerungen, seine Wahrnehmungen für die Zukunft und seine „magischen“ Künste die er als Kind hatte, erklärte.

Holographic Kinetics (HK) ist die wissenschaftliche Grundlage hinter dem Dreamtime Healing der Aboriginal und Steve Richards hat dieses um weitere Komponenten ergänzt und in über 50 jähriger Forschungsarbeit mit seinen Praktizierenden und Klienten weiter optimiert.

Der Name Holographic Kinetics erklärt sich buchstäblich selbst: Jede Zelle des Körpers speichert jeden Gedanken und jede emotionale Erinnerung, dies wird von den feinstofflichen Körpern in die Bereiche des physischen Körpers weiter gegeben, denn jede Zelle hat die Fähigkeit holografisch Erinnerungen zu speichern und zu reproduzieren.

Mit HK haben wir die Möglichkeit die Lebenskraft, die Steve Richards Spirit nennt, egal in welcher physischen Form sie sich befindet, direkt anzusprechen. Wir unterstützen den Klienten dabei sein Zell-Gedächtnis abzurufen, um so die Ursache für Störungen im Fluß der Lebensenergie ausfindig zu machen.

Über die Auflösung der Ursache verschwinden auch die Symptome. Dadurch, dass der Klient selbst die Zusammenhänge in das Tagesbewusstsein ruft und versteht, kommt die Lebensenergie wieder in Bewegung (Kinetik), ins fließen.  

Ursachen, die zu Störungen im Energiefluß führen können sein:

 

  • energetische Erschöpfung (Ernährung, Stress)
  • Fehlende Bewegung
  • Meridian Imbalance
  • Störungen im Chakra-Feld
  • Emotionale Erlebnisse (der Volksmund sagt: 
„Es steckt mir noch immer in den Knochen“)
  • Genetik (Themen, die von den Eltern 
und/oder Vorfahren übernommen wurden)
  • Vergangene Leben (nicht aufgelöste Traumata)
  • interdimensionale Interferenzen (Besetzungen 
durch Narkose, Sucht, Unfall, Rituale  etc.)

In dem Moment, wo jemand in Harmonie mit dem universellen Gesetz von Ursache und Wirkung ist, beendet er das Leiden.

 

Persönliches

Diese Sitzungen geschehen im vollen Bewusstsein, keine Trance, keine Indoktrinierung, keine Subliminis, keine Programmierung, keine Magie, kein Channelling aus anderen Dimensionen und keine Bevormundung von mir.  

Du alleine kennst dein Universum vom Anbeginn der Zeit und nur du alleine weißt um deine Gedanken und Gefühle. Kein Mensch ist gleich und kein Mensch kann einem anderen sagen, was richtig für ihn ist oder was wann zu welchem Vorkommnis in deinem Leben geführt hat. Niemand, nur du.

Berufliche Qualifikation und Weiterbildungen

Connecting people & wisdom – der rote Faden in meinem Leben..

Entscheidend ist, den Unterschied sowie das Zusammenspiel zwischen Seele, Geist (Spirit), Vergangenheit und Gegenwart, Gesundheit und die Verbindung der Zeiten zu verstehen, dann zu erkennen, das gewisse Muster sich regelmäßig wiederholen, bis wir gelernt haben, was sie uns mitteilen wollen.

Meine diversen Ausbildungen zur Reinkarnationstherapeutin, Energiecoach etc. und ca. 15 Jahren Erfahrung in kosmischer Transformation gaben mir ein profundes Bild von der Dynamik des feinstofflichen Feldes, welches uns überall hin begleitet und in dieser Inkarnation unsere Welt und unsere Herausforderungen bildet.

Philosophisch bin ich bei den ersten Schriften der Menschheit gelandet, bei den Veden und den Lehmtafeln der Sumerer, den Smaragd Tafeln von Thoth. Nach wie vor stehe ich der Theosophie sehr nahe, obwohl ich nie wieder in eine kirchliche Gemeinschaft eingetreten bin oder werde.

Der Australier Steve Richards war es, der mir eines der letzten Puzzleteilchen gab, um gewisse Dinge in die richtige Ordnung zu bringen. Er ist Entwickler der Holographic Kinetics, welches die zugrunde liegende wissenschaftliche Wirkweise des Dreamtime Hearing der Aboriginals ist und tief in die Grundfeste der Menschheit eingreift, um Dinge im Hier und Jetzt nachhaltig zu verändern. Kein Hokus Pokus, kein Verbinden mit anderen höher gestellten nichtkörperlichen Wesen, kein Einweihen und alte Rituale, nichts, was von außen jemandem eingetrichtert wird, ohne, dass er merkt, was eigentlich passiert. Nein – Der Mensch, das heißt seine eigene – jedem Menschen inne wohnende – höchste Instanz richtet die Dinge nach neuen, eigenen Maßstäben aus.

Das für mich alles entscheidende Puzzleteil, welches alles andere nachfallen ließ wie Dominosteine, war eine winzige Verschiebung der Hierarchien und Definitionen von Begrifflichkeiten, die mir seit langem geläufig sind und mit denen ich auch bereits gearbeitet hatte.

Steve definiert die Seele als Sammelbecken über die vielen Inkarnationen der Zeit, die wir durchlaufen und bezeichnet das göttliche Selbst als Spirit. Vielleicht am ehesten unserer alten Definition von Geist gleichzusetzen.  Das ist vielleicht noch nicht so das große Aha-Erlebnis, wenn man dieses jedoch konsequent verfolgt und seinem Spirit, der für Steve den Sitz im innern des Herzens hat, die Macht gibt, die ihm gebührt, so rückt das viele wesentliche Dinge in eine andere Hierarchie und drückt sich für uns auf der physischen Ebene als eine unglaubliche Klarheit und Gesundheit für deinen eigenen Lebensweg aus.



Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.