Anja Neimöck
farbennest - Atelier für Begleitetes Malen
Kunsttherapeutin für personen- und lösungsorientierte Maltherapie

Anja Neimöck
farbennest - Atelier für Begleitetes Malen

"Malen - mit allen Sinnen - heilsam und stärkend"

Beruf / Tätigkeit

Kunsttherapeutin für personen- und lösungsorientierte Maltherapie

Methoden

Lösungsorientierte Maltherapie (LOM) (*1), Kunsttherapie, Personenorientierte Maltherapie POM (*1)

* Die angegebenen Methoden sind folgenden Hauptkategorien zugeordnet:
*1Kreativ therapeutische Verfahren

Angebot

Begleitetes Malen/personenorientierte Maltherapie (POM)

Lösungsorientierte Maltherapie (LOM)

Einzel- und Gruppenkurse / Wochenendangebote

1x im Monat Malangebot für Kinder

Malen und Gestalten mit Senioren (auch bei Demenz)

Angesprochen fühlen sollen sich alle die, die etwas für sich tun möchten, die sich stärken möchten mit Hilfe ihrer eigenen Kreativität. Die ihre belastenden Themen verbal gut formulieren können, aber merken, dass es emotional noch keine Verknüpfung gibt oder deren Gefühle (Ängste) immer wieder "hochkochen", sie aber nicht wissen, wie sie in den Griff zu bekommen sind.

 

 

Persönliches

Immer schon bin ich künstlerisch kreativ gewesen und habe meine Arbeiten in Ausstellungen präsentiert. Das Malen und Zeichnen war mir in Zeiten, in denen es mir nicht gut ging, eine wunderbare Stärkung.

Vor einigen Jahren bin ich mehr zufällig zu einem Informationsabend über das Begleitete Malen gegangen und es hat mich sofort begeistert. Hier verbindet sich die natürliche Kreativität eines jeden Menschen mit der Möglichkeit, darüber nicht nur Entspannung zu finden, sondern auch konkreter über Bilder Hilfestellung zu bekommen. Denn es werden die inneren, unbewussten Bilder gemalt. Langsam und mit Liebe, so dass ein großes Berührt sein sich entwickelt. Neue Lösungswege tun sich auf, vieles darf endlich zur Ruhe kommen und damit steigt die persönliche Lebensqualität. Und das mit dem einfachen Mittel des Malens und dem Genießen von außergewöhnlichen Farben. Und berührend malen kann mit diesen Methoden wirklich jede*r!

Das bewog mich dazu, die Ausbildung als Kunsttherapeutin personenorientiertes Malen (Begleitetes Malen) sowie die Ausbildung für Lösungsorientierte Maltherapie zu absolvieren und mich selbständig zu machen.

So habe ich mir einen Traum erfüllt, mit Farben zu arbeiten und dann auch noch Menschen, und ganz besonders wir Frauen liegen mir da am Herzen, damit helfen zu können, dass das Leben lebenswerter wird.

Berufliche Qualifikation und Weiterbildungen

Kunsttherapeutin für personenorientierte Maltherapie (POM) nach Bettina Egger

Kunsttherapeutin für lösungsorientierte Maltherapie (LOM) nach Bettina Egger und Jörg Merz

Heilpraktikerin für Psychotherapie

Betreuungskraft nach § 43 c SGB XI (mit Anerkennung bei der Pflegekasse)