Dunkelfelddiagnostik

7 Anbieter*innen gefunden

◄ vorherige zeigen

Was ist/sind Dunkelfelddiagnostik?

Die Dunkelfelddiagnostik ist eine ganzheitliche Untersuchungsmethode um schnell und zuverlässig den Ursachen von unspezifischen Symptomen wie Müdigkeit, Infektanfälligkeit, Schlafstörungen u.ä. auf die Spur zu kommen.

Siehe auch:
Dunkelfeld-Diagnostik
Dunkelfeld-Vitalblut-Analyse
Mehr Info über Dunkelfelddiagnostik

Mittels der Dunkelfelddiagnostik kann der Säure-Basen-HH, das Immunsystem und verschiedenste Organbelastungen des Patienten beurteilt werden. Sie ist eine hervorragende Möglichkeit zur Früherkennung von Organschwächen, bevor sich krankheitstypische Symptome zeigen und eignet sich zur Kontrolle von Therapieverläufen.

Die Grundlagen dieser Untersuchung beruhen auf den Forschungsergebnissen des Bakteriologen Günther Enderlein (1872-1968).
Im Blut befinden sich neben den Blutzellen verschiedenste Mikroorganismen. Sie besitzen eine große Bedeutung als Regulatoren für die Körperabwehr, die Viskosität des Blutes und den Säure-Basen-Haushalt.

Der Ablauf einer Untersuchung
Dem Patienten wird ein Tropfen Blut aus der  Fingerbeere oder dem Ohrläppchen entnommen und sofort unter einem speziellen Lichtmikroskop untersucht. Der Patient kann die Untersuchung am Bildschirm mitverfolgen.

Nun werden die Qualität der Blutzellen, ihre Funktionstüchtigkeit und das sie umgebende Milieu beurteilt. Damit sind Rückschlüsse auf die körperliche Gesamtsituation, die Leistungsfähigkeit des Immunsystems, auf akute oder chronische Entzündungsprozesse möglich.

Autorin:
Bärbel Pöhls
Heilpraktikerin

Heilpraktikerin  Sabine Looks-Menges in Rosengarten
Heilpraktikerin und Biologin  Frauken Bergmann in Bremen
Heilpraktikerin  Bärbel Pöhls in Hamburg
Christiane Strobel
Heilpraktikerin  Felicitas-Michaela Bruskowski in Bochum
Heilpraktikerin  Traudel Wolf in Neustadt
Heilpraktikerin  Bianca Cyriax in Bad Münstereifel

Lade weitere Anbieter*innen

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.