Anliegen-Methode

1 Anbieter*innen gefunden

◄ vorherige zeigen

Was ist/sind Anliegen-Methode?

Die Anliegenmethode basiert auf der Identitätsorientierten Psychotraumatherapie IoPT von Prof. Dr. Franz Ruppert, Psychologischer Psychotherapeut, Professor für Psychologie an der Ludwigs-Maximilians-Universität in München. Die Psychotraumatologie ist der Hauptinhalt seiner Lehr- und Forschungstätigkeit.

Siehe auch:
Traumatherapie
Mehr Info über Anliegen-Methode

Aus der anfänglichen Familienaufstellung entwickelte er die Anliegenmethode. Hiermit stellt er die Identitätsentwicklung des einzelnen Menschen in den Fokus statt „die Familie“ oder „das System“.

Um Menschen mit ihren individuellen Anliegen seriös und verantwortungsvoll praktisch begleiten zu können, ist eine fundierte Kenntnis der IoPT notwendig. Prof. Ruppert bietet dafür Ausbildungen an, sowie kontinuierliche offene und Update-Seminare.

Die Anliegenmethode ist ein Aufstellungsverfahren und wird in Gruppen und in Einzelberatungen angeboten. Auf dem Hintergrund des Traumakonzeptes können mit der Anliegenmethode besonders frühe Psychotraumata, die in der vorgeburtlichen und vorsprachlichen Lebensphase, d.h. vor, während oder nach der Geburt, erlebt wurden, erreicht werden.

Konflikte in Beziehungen oder in sich selbst, Täter – Opferdynamiken,   körperliche oder psychische Leiden, Selbstzweifel, Stress oder Verlust-und Versagensängste, Liebesillusionen, Unklarheit in Bezug auf sich selbst, fehlender Willen und fehlende Lebensfreude können auf ein frühes Trauma hinweisen.

Das jeweilige Anliegen kann alle Bereiche des Lebens umfassen und wird ohne Einfluss von außen selbst bestimmt und formuliert. Als Begrenzung sollte es nicht mehr als sieben Informationseinheiten enthalten. Es kann auch ein Bild oder eine Zeichnung sein.

In einer Gruppe gibt die/der Anliegengeber/in für die Aufstellung die einzelnen Elemente des Anliegens an Gruppenmitglieder mit der Bitte, in das Resonanzfeld des Wortes zu gehen und die Wahrnehmungen mitzuteilen. Im Prozess entstehen Dialoge und Dynamiken, durch die abgespaltene Traumagefühle- und Traumaereignisse erinnert werden. So können emotionale Erfahrungen und Einsichten über sich selbst gewonnen werden. Für den Prozess in einer Einzelberatung werden Symbolen ausgewählt.

Die Anliegenmethode eignet sich zur Klärung der unbewussten Hintergründe für von gesundheitliche Beschwerden, Klärung von Beziehungs- oder beruflichen Situationen oder allgemeine Lebensfragen.

Autorin:
Beate Koch
Heilpraktikerin

Heilpraktikerin  Beate Koch in Essen

Lade weitere Anbieter*innen

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.