Hilfe mit Tomatis-Hörtraining©

Von Stress, Schlafstörungen bis Burnout

Hilfe mit Tomatis-Hörtraining©
© BalancingStones©frender-fotolia

von Heilnetz-Beitrag
(letzte Überarbeitung: 12. August 2023)

Antriebslos, erschöpft, ausgebrannt? Die geistige, körperliche und seelische Kraft lässt nach. Stimmungsschwankungen und Schlafstörungen machen sich breit. Spätestens dann ist es Zeit, die Notbremse zu ziehen.

Eine sanfte Therapie-Möglichkeit ist die Tomatis-Methode, die der französische HNO-Arzt Professor Alfred Tomatis entwickelt hat. Dabei handelt es sich um ein Hörtraining, das bei Erschöpfung und Burnout genauso eingesetzt wird wie bei Gleichgewichts- und Konzentrationsstörungen.

Gutes Hören für körperliche und geistige Gesundheit

Das Gehör spielt bei vielen Prozessen im Körper eine Rolle – auch bei der Stressbewältigung. Die Ohren sind mit dem Vagus-Nerv verbunden. Er gilt als Selbstheilungsnerv, der Körper und Psyche in Balance bringt. Wenn wir Reize, die wir über die Ohren aufnehmen, nicht filtern können, werden oft selbst banale Alltagssituationen zum Problem.

Katharina L. aus Münster fühlte sich von Familie, Haushalt und Beruf so ausgebrannt, dass sie morgens nicht mehr aufstehen wollte. Als sie von der Tomatis-Methode erfuhr, vereinbarte sie einen Termin für einen qualitativen Hörtest.

Professor Tomatis‘ ausgefeilte Methode

Das Ergebnis war so aufschlussreich, dass sie sich zur ersten 10-tägigen Hör-Kur im Tomatis Institut Papenburg anmeldete. Sie hörte täglich zwei Stunden über besondere Kopfhörer individuell für sie aufbereitete Musik. Mit dem von Tomatis entwickeltem Hörsimulator, dem elektronischen Ohr, wird Musik so verändert, dass Hammer- und Steigbügelmuskel im Ohr trainiert werden. „Das habe ich intensiv und angenehm wahrgenommen“, sagt Katharina L.

Inzwischen hat sie die zweite Hör-Kur hinter sich. „Ich habe aufgetankt. Der Alltag stresst mich jetzt weniger. Ich spüre Kraft, die ich schon lange nicht mehr hatte“, freut sich die Klientin. Vitalität und Lebensfreude sind zurückgekehrt – eine Wirkung, die auch Stressforscher der Tomatis-Methode bescheinigen.

In der Regel folgt ein dritter Hör-Block. Es ist nicht unbedingt nötig, vor Ort zu sein - es gibt auch mobile Technik, so dass es auch möglich ist, zu Hause zu hören. Allerdings hat der Tapetenwechsel unterstützende Wirkung.

Anwendungsbereiche:

  • Erschöpfungszustände
  • auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen
  • Tinnitus
  • Sprach- und Sprechprobleme
  • motorische Probleme
  • Formen der Schwerhörigkeit etc.

Ein Artikel von Claudia Krüger

EinKlangRaum Tomatis Institut und Seminare Papenburg

Hauptkanal rechts 58-60
26871 Papenburg

www.ein-klang-raum.de

Zum Profil von Claudia Krüger
 

Hinweis der Heilnetz-Redaktion

Unter der Bezeichnung "Heilnetz-Beitrag" werden Audios, Videos und Wortbeiträge von Heilnetz-Anbieter:innen veröffentlicht. Sie bereichern die Redaktion auf natürlich-ganzheitliche Art und Weise. Diese folgen dem journalistischen Pressekodex, basieren jedoch unter Umständen auf persönlichen Haltungen und Einstellungen der Autor:innen, die nicht unbedingt mit denen der Heilnetz-Redaktion übereinstimmen - gerade das macht die Vielfalt und den Reichtum aus.

Weitere interessante Artikel in der Rubrik "Wissenswert":
Infos & Inspirationen rund um Ganzheitliches

Wie wär's mal mit vegan?

Digitales zum gesund werden

Zurück

 
 
Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.