Sanfte Behandlung hilft

Craniosacrale Therapie bei Nackenverspannung

Sanfte Behandlung hilft

von Conny Dollbaum-Paulsen

Nackenverspannungen sind nicht nur unangenehm - sie verursachen auch Kopfschmerzen, Schwindel, Konzentrationsstörungen und vor allem ein schlechtes körperliches Allgemeingefühl. Da ist es naheliegend, mit sanften Techniken, die ein tiefes Loslassen ermöglichen, zu arbeiten - zum Beispiel mit Craniosacraler Therapie.

Craniosacrale Therapie ist wie kaum eine andere Methode geeignet, durch sanfte Impulse Abhilfe zu schaffen. Das belegt eine preisgekrönte Studie zur Wirksamkeit von Craniosacraer Therapie bei Nackenverspannung.

Zitat:
"Einschätzung

Die methodisch vorbildlich konzipierte Studie führt zu der Erkenntnis, dass Craniosacraltherapie in der Behandlung von chronischen Nackenschmerzen als sichere und wirksame Methode zur Schmerzreduktion und Verbesserung der Lebensqualität betroffener Patienten beiträgt."

Mehr dazu, wie Craniosacrale Therapie wirkt, finden Sie im Heilnetz-Lexikon unter

 

Mehr Good News ►

Zurück