• Heilnetz-DE
  • Adressen
  • Katja / Fateh Wysotzki · Diplom- Psychologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie in Osnabrück
Kontakt

Hasestraße 69
49074 Osnabrück
Tel.: 05406- 6720602

Katja / Fateh Wysotzki

Diplom- Psychologin, Heilpraktikerin für Psychotherapie

"Es ist nicht genug zu wissen - man muss es auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss es auch tun.“ Goethe

Methoden

Körperorientierte Psychotherapie, Energiearbeit, Klassische Gesprächstherapie, Yogatherapie

Mein Angebot

Meine jetzige Arbeitsweise wurde sehr stark durch meine beiden ersten Stellen als Psychologin in Reha-Kliniken beeinflusst. Das Team hatte 4 Wochen Zeit, Menschen nach schweren Krisen wieder auf die Beine zu helfen. Danach habe ich sie meist nie wieder gesehen.
Viele Klienten gehen schon jahrelang mit ihren Beschwerden durchs Leben, und so sehe ich es als meine Aufgabe an, Veränderungen zu initiieren, wenn jemand zu mir kommt. Ich bin neugierig, wo die Probleme herkommen aber noch mehr interessiert es mich, was Menschen tun, wenn die Blockaden sich gelöst haben. Wer sind sie, wenn sie frei sind von den Begrenzungen und Glaubenssätzen ihrer Erziehung, den Schutzwällen um ihr Herz und endlich bei ihrem wahren inneren Kern ankommen, bei ihrem Seelenlicht? Wofür nutzen sie ihre Energie, wenn diese freigesetzt wird? Das ist wirklich spannend und meine Arbeit besteht darin, sie dabei zu unterstützen.
Ich baue nichts neu sondern helfe freizulegen, was schon da ist. Dafür kommuniziere ich mit den beiden Instanzen in ihnen, die einen größeren Über- und Weitblick haben als der Verstand: ihr Unterbewusstsein und ihr Höheres Selbst. Diese beiden leiten meine Arbeit, bestimmen das Tempo und die Reihenfolge, in der ich vorgehe. Ich arbeite überwiegend im Energiefeld, zeige aber auch körperliche Übungen, die unterstützend wirken. Wer zu mir kommt, sollte bereit sein für Veränderung. Es ist Zeit, in die eigene Kraft zu gehen.

 

Persönliches

Psychologie in den 90ern zu studieren hat richtig Spaß gemacht! Wir hatten viel Zeit, uns in anderen Studienfächern umzusehen und mich faszinierte immer auch die Medizin. Umso erstaunter war ich, dass die Zusammenhänge zwischen Körper und Seele von beiden Disziplinen nicht zur Spache kamen.
Ich testete verschiedene körperorientierte Methoden: Feldenkrais, Body Mind Centering, Skinner Release u.ä. und fing an, regelmäßig Yoga zu praktizieren. Durch die tiefe Beschäftigung mit meinem Inneren entdeckte ich immer feinere Nuancen der Wahrnehmung, die mir in der Psychologie nicht erklärt wurden. Ich sah Farben um Menschen, ein Leuchten oder "wusste" Dinge, die sie mir nicht erzählt hatten. Die meisten meiner Kommilitonen fanden meine Beschäftigung mit "außersinnlichen" Erfahrungen komisch, und das ist bis heute so. Wer so etwas machte, war automatisch nicht wissenschaftlich unterwegs, wobei ich immer der Meinung war, Wissenschaft solle alle Vorgänge unvoreingenommen erforschen.
Einige Jahre stand ich etwas verwirrt zwischen den Welten bis immer klarer wurde, dass die energetischen Phänomene Teil meines Lebens bleiben würden. Bei Barbara Ann Brennan und in der Bioenergetik fand ich die Verbindung zwischen der Tiefenpsychologie und energetischen Heilweisen und ließ mich in verschiedenen Heilweisen ausbilden. Auch Yoga wurde Teil meiner Berufung. Heute verbinde ich in meiner Arbeit all diese Ansätze mit der Psychologie und bin begeistert von den Erkenntnissen meiner KollegInnen aus der Hirnforschung - das Weiterstudieren macht wieder Spaß :-)

Berufliche Qualifikation und Weiterbildungen

Diplom- Psychologin und Heilpraktikerin für Psychotherapie

Tanz- und Körpertherapeutin

Yogalehrerin für Kundalini Yoga nach Yogi Bhajan

Mehrjährige Ausbildungen in verschiedenen energetischen Heilweisen

Klinische Hypnotherapeutin, Lösungsorientierte Kurzzeittherapeutin

6 Jahre Berufserfahrung in zwei Reha- Kliniken (Störungsbilder: überwiegend Hörsturz, Tinnitus, Stottern, Krebserkrankungen und Begleitung Angehöriger)

Freiberufliche Tätigkeit seit 2014