Klassische Homöopathie - Einführung

Die klassische Homöopathie erfreut sich seit vielen Jahren zunehmender Verbreitung. Dennoch wird sie von verschiedenen Seiten angefeindet und bekämpft, verharmlost oder als unwirksam abgetan. Die Vorstellungen über Homöopathie sind vielfältig, verschwommen und manchmal falsch.
In diesem Bildungsurlaub soll erklärt werden, was Klassische Homöopathie überhaupt ist, wie sie sich von der Schulmedizin unterscheidet, nach welchen Regeln Menschen in der Homöopathie behandelt werden und welchen Stellenwert diese bei der Behandlung chronischer Erkrankungen (z. B. Hautkrankheiten, Allergien, Migräne, Depressionen und anderen psychischen Beschwerden) einnimmt.

Seminarinhalt:

- Kenntnisse zum bewussten Umgang mit eigener Gesundheit und Krankheit
- Kriterien für heilende Behandlungen
- Auswirkungen von unterdrückenden Therapien (z. B. Cortison, Antibiotika)
- Möglichkeiten und Grenzen homöopathischer (Selbst-)Behandlung

Das Seminar richtet sich sowohl an Menschen, die in gesundheitsorientierten oder pflegenden Berufen arbeiten oder in eigener Praxis tätig sind, als auch an Personen, die sich selbst in die Klassische Homöopathie einarbeiten möchten.

http://www.bf-minden.de
https://www.susanne-schirmer.de/
 

Zurück