Unsere "Inneren Jugendlichen": GfK meets ESPERE

Ausgerechnet die Entwicklungsphase zwischen Rebellion, Prinzessin und Frau, Bad Boy und Kerl, die in ihren Rückkopplungen zu unserem heutigen Erwachsen-Sein so entscheidend ist, ist bislang kaum im Blick: Unsere Jugend. So werden im Alltag bestimmte Verhaltensweisen oft unbewusst aktiviert: Wir kommen zu spät zu Dienstbesprechungen, verstricken uns in Dramen in Liebesbeziehungen oder wir werden krank, weil wir unsere Lebendigkeit drosseln.
Neben der bekannteren Arbeit mit dem „inneren Kind“ beschäftigen wir uns in diesem Workshop sowohl mit den Verletzungen als auch den enormen Ressourcen dieses wesentlichen biographischen Zeitraums.
Wir widmen uns methodisch dem Thema mit Figurenfeldern und der GfK: verspielt, anliebend und klar.

 

Zurück

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.