Hochsensibilität bei Kindern

15-20% der Menschen sind hochsensibel, die meisten wissen es nicht und fühlen sich schlicht "nicht richtig". Wichtig ist es, die Hochsensibilität zu erkennen, als Stärke wahrzunehmen und zu fördern. Mit ihrer außergewöhnlichen Wahrnehmung und Sensibilität verfügen hochsensible Kinder über eine ganz besondere Wesensart. Es hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie man mit dem Kind umgeht, ob es sich angenommen und verstanden fühlt.

Häufig bekommen hochsensible Kinder fälschlicherweise die Diagnose AD(H)S. Hochsensibilität ist in anderen Ländern ein fester Begriff, in Deutschland noch recht unbekannt.

Das Seminar richtet sich an Eltern, Großeltern und andere Betreuungspersonen, welche ihre Kinder unterstützen, vor einer Überforderung schützen und mehr über das Thema erfahren möchten.

Zurück

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.