Spiegeln von Naturerfahrungen

Rituell gestaltete Rückzüge in der Natur wurden in vielen Kulturen und zu allen Zeiten praktiziert. Diese Aufenthalte in der Natur dienen dem physischen und psychischen Wohlbefinden.

Das „Spiegeln“ ist dabei eine zentrale Methode.

 

Inhalte des Seminars:

-  Spiegeln als Basis für vertrauensvolle Bindung und Mitgefühl

-  welche innere Haltung ist notwendig, damit ich mit meinem Gegenüber mitschwingen und seine

   Perspektive einnehmen kann?

-  Anleitung von rituellen Naturgängen (Schwellengängen)

-  wie verbinde ich mein Wissen über Tiere und Pflanzen mit dem Erzählten?

-  Möglichkeiten des kreativen und nonverbalen Spiegelns

-  eigene rituelle Gänge in die Natur (Schwellengänge)

-  Erlernen der gewaltfreien Kommunikationsmethode: Redekreis/Council

-  Üben, Üben, Üben

 

In eigenen Gängen in die Natur und den daraus entstandenen individuellen Geschichten, üben sich alle Teilnehmenden in der Kunst des Spiegelns. Das Seminar ist sehr Praxis orientiert und bietet Impulse zur eigenen Selbsterfahrung.

 

Dieses Seminar ist für Menschen mit und ohne Erfahrungen geeignet.

 

 

Zurück

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.