Sich in den Fluss des Lebens begeben

Es ist Zeit, alte Gewohnheiten zu verlernen und alte Wege zu verlassen, wenn wir erkennen und erfahren, dass sie uns mehr schaden als dienen.

Eine dieser alten Gewohnheiten ist, das Leben kontrollieren zu wollen, anstatt uns in den Fluss des Lebens zu begeben.
Durch Kontrolle glauben wir sicher zu sein. Doch es läuft nicht immer alles so wie geplant.
Wenn das, was gerade passiert, nicht unseren Vorstellungen entspricht, regt sich Widerstand in uns. Widerstand ist das Gegenteil von Flow. Im Flow zu sein bedeutet, Vertrauen und Offenheit, dass das Leben uns das bringt, was wir brauchen.
Im Flow stehen uns die Antworten und adäquate Re-Aktionen zur Verfügung. Sie stellen sich ein, wenn sie gebraucht werden.

Wir laden dich ein, mutig und offen dem Leben zu vertrauen und dich auf die für dich anstehenden Veränderungen einzulassen.
Dadurch sind die Schönheit, die Großartigkeit und die Einfachheit des Seins erfahrbar.

application/pdf Download zur Veranstaltung

Zurück

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.