Ohrakupunktur I

Bei der Ohrakupunktur werden Punkte auf der Ohrmuschel akupunktiert. Alle Organe, Knochen, Muskeln und des Nervensystem bilden sich in der Ohrmuschel ab, die so genannten Reflexzonen. Bei einer Erkrankung reagieren diese Zonen empfindlich auf Druck es zeigen sich Zeichen wie Rötung, Schuppung usw. am Ohr und sind dadurch gut zu finden und entsprechend zu behandeln. Neben Nadeln lassen sich diese Zonen auch mit Akupressur oder einem Softlaser stimulieren. Zu den Erkrankungen, die sehr gut auf die Ohrakupunktur ansprechen, gehören: Schmerzzustände jeder Art, Allergien und Suchtentwöhnung und vieles mehr.

Zurück