Gestern in Osnabrück

Präsenz für Heilnetzer*innen

von Conny Dollbaum-Paulsen

Leider habe ich vergessen, ein Foto zu machen...gestern, beim Präsenzworkshop mit Heilnetzer*innen in Osnabrück. Im schönen Raum einer Kollegin hatten wir den Raum, den wir brauchten, um die persönlichen Anliegen deutlich ins Licht treten zu lassen.

 

Dabei wurde deutlich, wie reich wir sind in diesem Gewebe ganzheitlicher Gesundheit und wie wichtig jede einzelne Person dabei ist.

Nicht, weil wir damit alle gesund machen wollen, sondern weil unser Anliegen auf sehr persönliche Weise damit verknüpft ist, Menschen zu begleiten.
Ob als Arzt (wie schön, dass einer dabei war) oder HP-Psych, als Naturkosmetikerin oder Kunsttherapeutin, als Reconnective-Healing-Frau oder als Physiotherapeutin: Alle waren präsent und wach mit dem, was sie mitbrachten.

Was auch deutlich wurde: Wie wichtig es ist, sich des eigenen Anliegens, das unter den Methoden, Konzepten und Angeboten liegt, bewusst zu sein. Aus dieser inneren Verbindung entsteht echte Präsenz und daraus die Bewegung, die nötig ist, das Angebot sichtbar und auffindbar zu machen.

Vielen Dank an alle Beteiligten: Ich bin inspiriert, beschenkt und sehr zufrieden durch die Nacht nach Bielefeld zurückgeflogen.

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück