ANME Symposium 2018

Naturheilmittel – nach individuellem Maß

von Conny Dollbaum-Paulsen

Für die Verordner, Anwender und Patienten stellen die naturheilkundlichen Heilmittel Werkzeuge dar, mit denen täglich in der Prävention und Therapie gearbeitet wird.

Pflanzliche und homöopathische Arzneimittel haben einen festen Platz im deutschen Arzneimittelgesetz. Diese Regelungen brauchen Verbesserungen.

Der im letzten Jahr gestartete Angriff von Seiten verschiedener deutscher Parteien auf den etablierten Status von homöopathischen Arzneimitteln zielt jedoch in eine gänzlich andere Richtung und umfasst: Schüßlersalze, Komplexmittel, anthroposophische Arzneimittel, isopathische Mittel nach Enderlein (Sanum), spagyrische Mittel und natürlich alle homöopathischen Einzelmittel! Die Abschaffung des Arzneimittelstatus (AMG § 38) zu fordern, ist ein massiver Angriff auf die Therapiefreiheit und die freie Wahl der Patienten. 

Wir laden Sie hiermit herzlich ein unser Symposium in Berlin zu besuchen und gemeinsam ein Positionspapier zu entwickeln.

Im Rahmen dieses Symposiums verleihen wir den diesjährigen ANME-Förderpreis als Zeichen für den hohen Stellenwert pflanzlicher Heilmittel an den Phytaro-Heilpflanzengarten. 

Alle Infos zum Symposium und zur Anmeldung unter https://www.anme-ngo.eu/de/eu-symposien/2018.html

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück