Informationen vom Lachesis-Verband

Maskenpflicht und Antigen-Test

Foto: monika1607 von Pixabay.com

von Conny Dollbaum-Paulsen

In Bayern und Baden-Württemberg müssen HP-Patient*innen ab Montag ebenfalls OP-Masken oder FFP2-Masken tragen.

Es ist anzunehmen, dass auch die anderen Bundesländer nachziehen - bitte erkundigt euch entsprechend und informiert eure Patient*innen.

Antigen-Test

Außerdem ist es möglich, aber nicht ganz eindeutig, inwieweit Heilpraktiker*innen ein kostenloser Antigen-Test zusteht - dazu heißt es in der Corona-Testverordnung des BGM:

"Patienten, Bewohner und das Personal in Pflegeeinrichtungen oder im Krankenhaus, wenn es zu einem Ausbruch des Virus in der Einrichtung kam. Dies gilt beispielsweise auch für Einrichtungen für Menschen mit Behinderungen, der Rehabilitation, ambulante Operationen oder ambulante Dialyse sowie für Arzt- und Zahnarztpraxen und weitere Praxen humanmedizinischer Heilberufe, Tageskliniken und den Rettungsdienst.
Für Personal von bestimmten Einrichtungen (darunter Personal von medizinischen Einrichtungen der stationären und ambulanten Versorgung wie Krankenhäuser, Dialyseeinrichtungen, Einrichtungen für ambulantes Operieren, Arzt- und Zahnarztpraxen, Personal ambulanter Pflegedienste, Personal von (teil)stationären Einrichtungen zur Betreuung und Unterbringung älterer, behinderter und pflegebedürftiger Menschen, Personal der ambulanten Dienste der Eingliederungshilfe, im Rettungsdienst und in Tageskliniken) beschränkt sich der Anspruch auf kostenlose Testung auf einen Antigen-Test. Dies betrifft Testungen in diesen Einrichtungen, die präventiv stattfinden, d.h. ohne dass in der Einrichtung ein bestätigter Infektionsfall vorliegt.“

Quelle: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronatest.html

Einen Versuch ist es wert.

Diese Informationen kamen heute per Mail über den Lachesis-Verband; vielen Dank an Heike Brunner und Julia Eusemann.

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück

 
 

Es geht sofort weiter.
Danke schön für's Warten.