Kennenlernen am Rand der Vulkaneifel.

Eine NEUE interessante Runde

Treffen in der Praxis Elsen, Lutzerath

von Martina Porschen

In der Nähe von Cochem, schon fast an der Mosel, liegt die Gemeinde Lutzerath. Dort, in den Yoga- und Behandlungsräumen von Renate Elsen trafen sich am 24.08.2018 eine Gruppe interessierter Menschen, um sich gegenseitig und um das Netzwerk Heilnetz-Eifel kennen zu lernen.

Ein Heilnetz-Abend in neuem Umfeld

In der Nähe von Cochem, schon fast an der Mosel, liegt die Gemeinde Lutzerath. Dort, in den Yoga- und Behandlungsräumen von Renate Elsen trafen sich am 24.08.2018 eine Gruppe interessierter Menschen, um sich gegenseitig und natürlich auch, um das Netzwerk Heilnetz-Eifel kennen zu lernen.

Claudia Krüger und Martina Porschen kamen der Idee von Renate Elsen nach, Lutzerath zu besuchen und dabei Netzwerk-Interessierten Menschen den Heilnetz-Gedanken vorzustellen und Fragen rundherum zu stellen.

Neugierige Blicke erwarteten die beiden. So wurden - entsprechend Eifler Mentalität - erst die neuen Gartenaktivitäten der Praxisinhaberin und dann die zu erwartenden Ernten bei Zwetschgen, Äpfeln und Mirabellen begutachtet, bevor die Gespräche rund ums Netzwerk in Gang kamen. Nach einigen zögerlichen Anläufen in gemütlicher Runde konnten wir dann doch alle ganz viel über die Herzensanliegen und Angebote jedes Einzelnen erfahren. Es war wieder spannend, diese Geschichten des Lebens zu hören.

Zum  Schluss war die Idee geboren, in jedem Fall eine offene Gesprächsrunde vor Ort durch zu führen. Dem Heilnetz-Gedanken folgend, wurden verschiedene Möglichkeiten des Kontakthaltens besprochen und Telefonberatung für die Online-Anmeldung verabredet.

Wir sind gespannt, wie sich alles entwickeln darf, denn die ersten Einträge und Anfragen waren schnell da!

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück