Die Petition zur erneuten Anhörung hatte Erfolg

Homöopathie in der Tiermedizin in Gefahr?

© Heilnetz

von Pressemitteilung

Liebe Tierhalterinnen und Tierhalter,
vor kurzem hatte ich Sie gebeten, die Petition für den Erhalt von Alternativen zu Antibiotika für Tiere zu unterstützen.
Sie haben durch Ihre engagiertes Teilen des Petitionsaufrufes entscheidend dazu beigetragen, dass wir das Quorum von 50.000 Stimmen online erfüllen konnten. Zusammen mit den "Offline"-Unterschriften, die Sie und viele meiner Kolleginnen und Kollegen gesammelt haben, konnten wir insgesamt ca. 86.000 Unterschriften sammeln!

Dafür sage ich herzlich DANKE!

Die Unterstützung seitens der Tierhalter, Humanhomöopathen, Heilpraktiker, Bio-Landwirte und Verbände aus dem Gesundheitswesen war enorm.

Wie geht es jetzt weiter?

Auf Grund der überwältigenden Unterstützung in der Bevölkerung fordern die Petenten (der Verein Artgerechte Tiergesundheit und die Kooperation deutscher Tierheilpraktiker-Verbände) nun eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages.

Der zuständige Umweltausschuss des Europa-Parlaments hat am 17. Februar mehrere Änderungsvorschläge beschlossen, die wir zur Zeit noch auswerten. Es folgt nun eine Beratung im EU-Parlament, die sich voraussichtlich über die Sommermonate 2016 erstrecken wird. Letztendlich muss der EU-Ministerrat, bestehend aus den zuständigen Fachministern der EU-Mitgliedstaaten, den Entwurf annehmen. In den Beratungen des Ministerrates sind noch Änderungen möglich. Mit einem Abschluss des Gesetzgebungsverfahrens wird frühestens Ende 2016 gerechnet. Für Deutschland verhandelt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Wir werden versuchen, über das BMEL, aber auch über den Petitionsausschuss die aus unserer Sicht notwendigen Änderungen am Entwurf einzubringen.

Im Namen der beteiligten Verbände bedanke ich mich sehr herzlich für Ihre Unterstützung und werde Ihnen bei Gelegeneheit gerne berichten, wie das Verfahren weiter geht und was wir erreichen konnten.

Herzliche Grüße
Melanie Shonina Hofbauer

Naturheilpraxis Muktí Dhan

Heilpraktikerin, Tierheilpraktikerin
Welstorfer Sr. 439

32657 Lemgo
www.mukti-dhan.de

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück