Klang und Mitgefühl...

Heilnetz-Tag im September

©andrea-fettweis-fotolia.com

von Conny Dollbaum-Paulsen

...so könnte die Überschrift des diesjährigen Heilnetz-Tages heißen - das Programm hat dieses Mal soziale Ganzheittsprojekte im Blick und wird von unterschiedlichen Klang-Experimenten aufgelockert und getragen. Wir hatten lange kein so gehaltvolles Programm, mit so viel Tiefe und Leichtigkeit gleichzeitig.

Das Programm

11.15 Uhr
Workshop
Der Stimme Raum geben mit Myjala Pansegrau,
Sängerin und Medium
Gähnend beginnen, ins Tönen kommen, probieren, wie leicht Töne erklingen, sich überraschen lassen; damit experimentieren, was der Stimme guttut, wie sie sich erweitert.

12.00 Uhr
Vortrag:
Ganzheitlich-soziale Leuchtturmprojekte mit Conny Dollbaum-Paulsen
Naturheilpraxis ohne Grenzen und die Stiftung Heilung und Gesundheit:
Projekte, die auch Mesnchen mit wenig Geld Ganzheitlches ermöglichen
Und was geht in Bielefeld? Offener Austausch zu Wünschen und Möglichkeiten in OWL

13.30 Uhr
Relax-Workshop mit Maria Wöstemeyer-Hampe
Wahrnehmen von verschiedenen Klängen und Schwingungen - als Brücke zu mir selbst und ein Weg zum Selbstmitgefühl und innerem Frieden". Herzliche Einladung zur Erfahrungsrunde mit Lauschen und Selbst ausprobieren von Klängen der Klangschalen und  Fen Gong.

14.30 Uhr
Vorstellung: Das Herz des Heilens 
Vorstellen einer neuen Seminarreihe von Heilnetz zum Thema Mitgefühl in helfenden berufen mit Helga Wienold und Ute Diekmann

15.30 Uhr
Workshop
Feine Stimm-Kraft finden mit Alke Bauer
Sprech,- Gesang und Stimmcoach, HP-Psych
Den Tag beenden mit einem In-Bewegung-Kommen, mit tiefem Atmen und leicht erlernbaren Seelenliedern – fröhlich oder fein, stiller oder lauter – ja nachdem, was der Tag in diesem Moment an Aus-Klang sein will.

Für alle Workshops gilt:
Es sind weder Kenntnisse noch besondere Fähigkeiten erforderlich, um teilzunehmen – es reicht, Neugier auf Klanglich-Stimmliches mitzubringen.

Für Getränke, Obst und Gebäck und jede Menge Netzwerk-Geist ist ausreichend gesorgt.

Bitte unbedingt so verbindlich und bald wie möglich anmelden. DANKE.
Natürlich können alle so kurz oder lang bleiben, wie es ihnen gefällt  -es muss keine Tagesveranstlung für alle sein, kann es aber.

 

Mehr News für HeilberuflerInnen ►

Zurück